Wurde verlassen - Schuldgefühle!

05.01.09 22:24 #1
Neues Thema erstellen
wurde verlassen - Schuldgefühle!

joey ist offline
Themenstarter Beiträge: 89
Seit: 05.01.09
Zitat von Maus7 Beitrag anzeigen
Was ist denn nun mit diesem Satz? Ich sehe darin auf der einen Seite Verständnis für sie in den Anführungszeichen, und auf der anderen Seite Verletztheit, also eigentlich Hassgefühle, Trauer, Enttäuschung und Wut (was ja auch verständlich ist,) in den Worten "seelisch fertiggemacht". Vielleicht hast nicht nur Du alles falsch gemacht, auch wenn auf beiden Seiten keine böse Absicht bestanden hat.. Darf ich fragen, ob sie jünger ist?
Wollte nur sagen, dass es so war und ich nichts davon wusste, sonst wäre ich die Sache gar nicht eingegangen. Und ich finde es überhaupt nicht ok, sowas mir zu verheimlichen. Vor allem hat sie mir gegenüber klar gemacht, dass das Thema erledigt sei, sie Schluss gemacht hätte und die Sache quasi bereut. Das Gegenteil war aber der Fall. Sie hat mich damit quasi schon belogen. Aber habs halt alles erst im Nachhinein erfahren.

wurde verlassen - Schuldgefühle!

Maus7 ist offline
Beiträge: 318
Seit: 24.04.09
Wollte nur sagen, dass es so war und ich nichts davon wusste, sonst wäre ich die Sache gar nicht eingegangen. Und ich finde es überhaupt nicht ok, sowas mir zu verheimlichen. Vor allem hat sie mir gegenüber klar gemacht, dass das Thema erledigt sei, sie Schluss gemacht hätte und die Sache quasi bereut.
Achso.. Ja, das ist schon nicht ok, nichts von sowas zu sagen. Dann war vielleicht Deine Zurückhaltung am Anfang angebracht? Hast Du innerlich gespürt, dass da was nicht stimmt?

wurde verlassen - Schuldgefühle!

joey ist offline
Themenstarter Beiträge: 89
Seit: 05.01.09
Maus7, ich weiß es nicht richtig woran es gelegen hat. Ich habe nie so eine Bindung zu jemandem aufbauen können und nie vom Charakter so ein gutes Gefühl bei jemandem gehabt, aber trotzdem habe ich etwas mehr Zeit gebraucht. Ich glaube das ich einfach die Zeit mit ihr, die körperliche Nähe und das direkte reden gebraucht habe. Warum weiß ich nicht genau, aber mit der Zeit wurde ich "sicher" und konnte mich mehr hingeben, nur leider hat sie das dann quasi blockiert durch ihr Abstand nehmen.

Ich hatte keine Anziehung mehr für sie. Ich denke das ist auf mein Verhalten zurückzuführen... Anfangs hatte ich ja mal eine große Anziehung auf sie, aber die verflog vollends.

Ich sehe Partnerschaften in denen es Gewalt gibt, in denen der Partner offensichtlich betrogen wird, schlecht behandelt wird usw. und doch ist eine sehr starke Anziehung da. Ist die Anziehung groß genug, sieht man über fast alles hinweg. Ich habe sie überhaupt nicht schlecht behandelt, aber die Anziehung ließ nach und da nervt jede Kleinigkeit. Wenn man so Partnerschaften mit solchen Dingen sieht, dann fragt man sich warum diese halten und die eigene nicht, obwohl es so einen Mist in der eigenen nicht gibt.

Geändert von joey (08.06.09 um 21:45 Uhr)

wurde verlassen - Schuldgefühle!

Maus7 ist offline
Beiträge: 318
Seit: 24.04.09
Es tut mir wirklich leid für Dich! Ich kann Dich sehr gut verstehen! Es wäre endlich ein Mensch gewesen, wo eben die Nähe mehr da war, aber dann ists eben nicht mehr gegangen, weil sie es nicht mehr zuliess..

wurde verlassen - Schuldgefühle!

Hexe ist offline
Beiträge: 3.844
Seit: 13.07.07
Hallo Joey,

Ich habe nie so eine Bindung zu jemandem aufbauen können und nie vom Charakter so ein gutes Gefühl bei jemandem gehabt, aber trotzdem habe ich etwas mehr Zeit gebraucht. Ich glaube das ich einfach die Zeit mit ihr, die körperliche Nähe und das direkte reden gebraucht habe. Warum weiß ich nicht genau, aber mit der Zeit wurde ich "sicher" und konnte mich mehr hingeben, nur leider hat sie das dann quasi blockiert durch ihr Abstand nehmen.
Vielleicht hat sie just in dem Moment blokiert als du dich öffnen konntest weil es ihr zu "ernst" wurde? Manche Menschen sind unfähig zu festen, dauerhaften Bindungen, sie haben sogar Angst davor.

Du kannst nichts mehr ändern, und nicht für alles was in unserem Leben schiefläuft finden wir die Gründe.

liebe Grüße von hexe

wurde verlassen - Schuldgefühle!

joey ist offline
Themenstarter Beiträge: 89
Seit: 05.01.09
Vielleicht hat sie auch Probleme damit sich "fest" zu binden, aber das war hier glaub ich nicht das Problem. Ich war kein (oder nicht mehr) ein besonderer Mensch für sie. Sie war von mir genervt anstatt das sie angezogen von mir war. Ich war nicht (mehr) der Typ den sie am Anfang so toll fand. An mir gabs nichts toll zu finden, sie konnte keinen Spaß mit mir haben, war genervt, ich war langweilig und was weiß ich was.
Ich weiß nicht ob es geklappt hätte, wenn ich das und das anders gemacht hätte.....
Ich wünschte ich hätte es einfach, damit ich selbst besser damit umgehen kann. Ablehnung zu erfahren ist schwer, vor allem, wenn es so läuft wie in diesem Fall. Sie hat inzwischen x neue Bekanntschaften gemacht und lebt alles schön weiter....kein Problem. Ich hänge seit Ewigkeiten (mit kleiner Unterbrechung) dran, weil ich mich auch auf nichts anderes einlassen kann.

Es fällt mir auch alles so schwer, da ich mich generell schwer tue mich auf jemanden einzulassen. Hier hats mit der Zeit geklappt und dann wollte sie nicht mehr. Aber ich bin es selbst Schuld mit meiner eigenen Dummheit.
Ich hatte gehofft sie würde Rücksicht auf mich nehmen und verstehen, dass ich mich schwer mit so etwas tue. Ich weiß nicht was der Hauptgrund war...

Und ja, ich kann es nicht mehr ändern. Leider! Und diese Gewissheit ist schwer für mich.


Manchmal denke ich, ich wäre nicht geschaffen für diese Welt!

wurde verlassen - Schuldgefühle!

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.718
Seit: 10.01.04
Würdest Du sie denn nach Eurer gemeinsamen Geschichte zurück haben wollen, joey?

Grüsse,
Uta

wurde verlassen - Schuldgefühle!

joey ist offline
Themenstarter Beiträge: 89
Seit: 05.01.09
Nein, es geht wohl einfach nicht mehr. Sie hat mich am Ende betrogen, sie hat mich belogen und es mir nicht gestanden. Dazu weiß ich auch das sie mir vorher etwas vorgemacht hat. So stelle ich mir meine Partnerin nicht vor. Es geht logisch gesehen nicht.
Nun, also warum mach ich mir noch Gedanken? Ist ja sinnlos, wenn ich sie sowieso nicht mehr zurückhaben wollen würde.

Leider stehen halt über all dem meine Fehler in meiner Verhaltensweise. Ich denke, dass es alles ja nicht soweit gekommen wäre, wenn sie mich noch toll gefunden hätte. Und irgendwann war der Punkt an dem ich mich total in sie verschossen hatte. Das vermisse ich und danach sehne ich mich.
Also krame ich in meinen Fehlern und meiner Schuld die meiner Meinung nach ja alles ausgelöst hat.
Zudem hat sie mir, wie zu sehen ist, unheimlich weh getan mit ihrem ganzen Verhalten mir gegenüber. Auch zu wissen, dass sie danach wieder mit verschiedenen Kerlen was anfing/anfangen wollte ist nicht toll zu sehen. Man könnte meinen sie kann nicht alleine sein, aber auch nicht auf Dauer mit jemandem zusammen. Sie ist irgendwie männermordend, wenn man das so sagen kann.

Vom Gefühl ginge das wohl noch mal, aber vom Verstand nicht mehr.

wurde verlassen - Schuldgefühle!

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.718
Seit: 10.01.04
Das ist doch eine wichtige Erkenntnis!
Abgesehen davon: mit so vielen wenns und abers kann man auch rückwirkend nicht mehr herausfinden, wo das ganze denn nun schiefgelaufen ist. Vielleicht hat sie Dich von Anfang an belogen, nur genutzt als Seelentröster und zur Aufrechterhaltung ihres Selbstbewußtseins und Du hast das gespürt und warst deshalb hin- und hergerissen? Vielleicht war Dein erstes Gefühl der Zurückhaltung ganz richtig, nur hast Du ihm nicht vertraut? Das ist ja bei Beziehungen oft so: man weiß gleich ganz am Anfang, wo es falsch läuft, aber man glaubt sich selbst nicht und merkt erst am Ende der Beziehung, daß man von Anfang an den richtigen Riecher hatte...

Grüsse,
Uta

wurde verlassen - Schuldgefühle!

Maus7 ist offline
Beiträge: 318
Seit: 24.04.09
Satz, den ich mal gehört habe: Während Dein Verstand noch auf zehn zählt, ist Dein Unterbewusstsein schon bei 150000 angekommen..

Glaub' im Buch, der Herzmagnet..


Optionen Suchen


Themenübersicht