Liebe und Sexualität im Alter- Film "Wolke 9"

04.09.08 08:45 #1
Neues Thema erstellen

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
In seinem neuen Film Wolke 9 thematisiert Andreas Dresen ein Thema, das einerseits nah am Puls der Zeit und andererseits immer noch mit einem Tabu behaftet ist – Liebe und Sexualität im Alter.
Mehr dazu unter:
www.kino-zeit.de/filme/artikel/9680_wolke-9--cannes-2008-.html

Dieser Film wurde gerade sehr bei einer Filmkritik im Radio gelobt. Sehr gut soll dabei rüberkommen, wie völlig altersunabhängig liebevolle Gefühle sind und dass die Sehnsucht danach nie aufhört. Vielleicht ermutigt das manche Menschen, die gar so traurig sind, weil die Wechseljahre vielleicht gerade beginnen und das Gefühl aufkommt, dass nun bald alle Freude vorbei ist.

Der Film läuft heute an. Vielleicht kann mal jemand berichten, wie er gelungen ist.

Liebe und Sexualität im Alter- Film "Wolke 9"

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06

Liebe und Sexualität im Alter- Film "Wolke 9"

Sevta1 ist offline
Beiträge: 179
Seit: 18.07.08
Ich denke eher die Philosophie die dahinter stecken soll ist eine blasse Ausrede um Sexualität zeigen zu können. Sicher, der Film verspricht Romantik und die Rückkehr zu einer ursprünglichen Leidenschaft, aber da bin ich wirklich skeptisch. Ich hoffe ich täusche mich da.

Liebe und Sexualität im Alter- Film "Wolke 9"

Anne ist offline
Themenstarter Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Hallo Sevta,

hast du ihn auch gesehen oder nur darüber gelesen?

Liebe und Sexualität im Alter- Film "Wolke 9"

Valentin ist offline
Beiträge: 349
Seit: 11.09.06
blasse Ausrede um Sexualität zeigen zu können.
Sevta, das finde ich alles andere als logisch. Wenn jemand "Sexualität zeigen will", das nicht darf und nach einem Vorwand sucht, dann will er nicht Sexualität zeigen, sondern Sex. Und zwar am besten von Jungen knackigen Teenagern oder Twens, aber nicht von Leuten Mitte Siebzig.
Da kann man sich sicher besseres einfallen lassen, nur um Sex zu zeigen.
__________________
Egal was du tust, tu es bewußt.

Liebe und Sexualität im Alter- Film "Wolke 9"

Sevta1 ist offline
Beiträge: 179
Seit: 18.07.08
Zitat von Valentin Beitrag anzeigen
Sevta, das finde ich alles andere als logisch. Wenn jemand "Sexualität zeigen will", das nicht darf und nach einem Vorwand sucht, dann will er nicht Sexualität zeigen, sondern Sex. Und zwar am besten von Jungen knackigen Teenagern oder Twens, aber nicht von Leuten Mitte Siebzig.
Da kann man sich sicher besseres einfallen lassen, nur um Sex zu zeigen.
Schock-Faktor. Genau wie diese schwachen französischen Filme, die versuchen "klug" zu erscheinen. Wirf wirres Zeug zusammen, schmeiss eine monotone Musik im Hintergrund und fertig der Salat!

Dieses Wölkchen ist der kinematographische Gleichwert der Paulo Coelho-Bücher.

Liebe und Sexualität im Alter- Film "Wolke 9"

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von Sevta1 Beitrag anzeigen
Dieses Wölkchen ist der kinematographische Gleichwert der Paulo Coelho-Bücher.
die kann ich auch nicht leiden
ich hab der alchemist als hörspiel-cd, aber ich fürchte, ich werde das ende nie erfahren, weil ich immer dazwischen einpenne...

mir sind solche filme auch zuwider, die so unbeholfen einen auf cool machen wollen. da schauderts mich, und von wahrer kunst sind diese filmemacher meilenweit entfernt.

Liebe und Sexualität im Alter- Film "Wolke 9"

Anne ist offline
Themenstarter Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Ich finde es erstaunlich, wie toll ihr (fast) alle über einen Film reden könnt, den ihr selber nicht gesehen habt.

Natürlich ist der Film nicht für alle geeignet. Nicht jeder mag Filme, in denen es um Gefühle im weitesten Sinn geht. Wer so was nicht mag, sollte natürlich nicht rein gehen. Ich würde mich dafür in jedem Krimi oder Action- oder Fantasyfilm völlig unwohl fühlen. Deshalb schaue ich mir so was nicht an. Allerdings rede ich dann auch nicht drüber.

Nebenbei gesagt habe ich den Film mir inzwischen angesehen. Vielleicht mag sich noch jemand mit mir darüber austauschen, der wirklich ehrliches Interesse daran hat. Ich finde ihn ihn mehrfacher Weise in seiner Schlichtheit sehr interessant und finde es eigentlich extrem schade, wenn so sehr viel Wirbel fast nur um die Sexszenen gemacht wird. Ich empfand sie extrem natürlich und normal und gut in den gesamten Film eingebettet. Aber eigentlich gibt der Film sehr viel mehr Stoff für Überlegungen her. Sehr gut nachzuvollziehen finde ich zum Beispiel die Gefühlslage der Frau zu ihrem Mann, mit dem sie seit 30 Jahren zusammen lebt. Sie mag ihn immer noch sehr. So vieles hat sie zusammengeschweißt in den vielen Jahren. Trotzdem spürt man, wie sehr sie emotional einsam ist in dieser Beziehung.... Das ist mal nur ein Nebenaspekt der Geschichte. Auch die anderen Personen sind sehr gut dargestellt. Der Film konzentriert sich völlig auf die Darstellung der Personen und ihre Gefühlslage und verzichtet auf überflüssiges Drumrum. Ich empfinde das als gelungen, aber auch das muss nicht jeder teilen.

Wie gesagt sollten alle, die Action und tolle Storys brauchen, den Film meiden. Der Film hat andere Stärken. Der Film bietet puren Alltag, der sehr behutsam rübergebracht wird. Manchen mag das zu öde sein. Kann sein. Ich gehe aber davon aus, dass nicht nur ich das anders sehe.

Geändert von Anne (18.09.08 um 14:07 Uhr)

Liebe und Sexualität im Alter- Film "Wolke 9"

Sevta1 ist offline
Beiträge: 179
Seit: 18.07.08
Zitat von Anne Beitrag anzeigen
Ich finde es erstaunlich, wie toll ihr (fast) alle über einen Film reden könnt, den ihr selber nicht gesehen habt.

Wer sagte wir hätten den Film nicht gesehen??

Liebe und Sexualität im Alter- Film "Wolke 9"

Anne ist offline
Themenstarter Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Zitat von Sevta1 Beitrag anzeigen
Wirf wirres Zeug zusammen, schmeiss eine monotone Musik im Hintergrund und fertig der Salat!
Hallo Sevta,

es würde mich auf jeden Fall wundern,wenn du den Film gesehen haben solltest.Sonst müsstest du ja eigentlich wissen, dass der Film eigentlich gar keine Hintergrundsmusik hat außer den Chorproben, die aber keine Hintergrundsmusik in dem Sinn darstellen. Und wirr ist da doch eigentlich gar nichts.
Natürlich ist es aber möglich, dass du einen ausgesprochenen Sexfilm erwartet hattest auf Grund der Ankündigungen.In diese Kategorie passt er aber nicht.


Optionen Suchen


Themenübersicht