Langjährige Beziehung und Sex

27.06.08 14:19 #1
Neues Thema erstellen
Langjährige Beziehung und Sex

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
da käme ich mir vor wie im falschen film o.0

Langjährige Beziehung und Sex

Fleming ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 27.06.08
Zitat von Lilli Beitrag anzeigen
Was meinst du mit "....dass das ein eindeutiges Zeichen ist....."
LG Lilli
Hallo Lilli -

dass sie ihn (oder umgekehrt) mit sexy Unterwäsche oder neuem Parfüm überrascht....

War aber nicht wirklich ernst gemeint. Wenn jeder Ausbruch aus der Routine schon ein Zeichen für die Untreue des Partners wäre.....diese Beziehungen sind ohnehin am Ende!

Gruß Fleming

Langjährige Beziehung und Sex

Fleming ist offline
Themenstarter Beiträge: 92
Seit: 27.06.08
Zitat von KimS Beitrag anzeigen
Hallo Flemming,

Ob das nun so eine tolle Idee war das mit einer gemeinsamen(?) Freundin zu besprechen...? Wie würde Dir eigentlich zumute sein wenn Dein (bester) Freund Dir private Beziehungswünsche Deiner Frau übermitteln wurde... ?

Lieben Gruss
Kim
Hallo Kim -

dann würde ich denken:
Meine Frau hat mit seiner Frau ein intensives Gespräch geführt und seine Frau hat Ihm dann etwas gesteckt, damit er es mal in einem freundschaftlichen Gespräch als kleinen Wink durch die Blume weitergibt.
Außerdem: Nett von den beiden. Gut dass man Freunde hat!
Und: Gut, dass sie es nicht dem Briefträger oder dem Frisör erzählt hat!

Gruß Fleming

Langjährige Beziehung und Sex
Weiblich KimS
Hallo Fleming,

Wenn es alles dazu geführt hat dass Du Dein Weg zu Deiner Frau wiedergefunden hast, dann kann ich Dir natürlich nur wünschen dass sie es genauso sieht - wenn Dein handeln ihr gegenüber damit zweifellos in Harmonie ist, wird es so auch wohl sein

Gruss
Kim

Langjährige Beziehung und Sex

Juhuh ist offline
Beiträge: 61
Seit: 15.02.07
Hallo


Puh, 21 Seiten!

.... und die Frage: Sind Fleming und ich hier (fast!) die Einzigen, die Probleme mit nachlassender Leidenschaft ( bei sich selbst oder dem Partner) in einer langjährigen Beziehung haben?

...Wahrscheinlich nicht......Oder?..... Vielleicht mag ja jemand von seinen Erfahrungen mit nachlassender Leidenschaft und dem Umgang damit schreiben. Würde mich sehr interessieren.

Und:Würde mich in diesem Zusammenhang auch total über eine Buchempfehlung freuen.

Die hier empfohlenen Bücher habe ich notiert (Michael Lukas Möller, Jellouschek, Zeit für Liebe) und werde sie mir mal aus dem Schrank hervorholen bzw. ggf. bestellen.

Weitere Buchempfehlungen fänd ich super!


und Fleming: vielleicht schreibe ich morgen oder demnächst nochmal was zu deiner Situation. Bin jetzt erstmal müde!


Gruß


Juhuh

Geändert von Juhuh (15.07.08 um 02:49 Uhr)

Langjährige Beziehung und Sex
MisterX
Zitat von Juhuh Beitrag anzeigen
.... und die Frage: Sind Fleming und ich hier (fast!) die Einzigen, die Probleme mit nachlassender Leidenschaft ( bei sich selbst oder dem Partner) in einer langjährigen Beziehung haben?

...Wahrscheinlich nicht......Oder?..... Vielleicht mag ja jemand von seinen Erfahrungen mit nachlassender Leidenschaft und dem Umgang damit schreiben. Würde mich sehr interessieren.
Man müsste sich m.E. vorher erstmal klar werden, ob es nachlassende Leidenschaft, oder nachlassende Liebe ist ...

Leidenschaft muss nie nachlassen - bzw. wenn sie nachlässt, ist man krank, alt oder hat neue Hobbys.
Liebe hingegen lässt nun mal nach, da Liebe ja mehr oder weniger eine "Sinnestäuschung" ist.
Sich immer wieder "neu zu verlieben" mag wohl grundsätzlich gehen - doch gelingt es offenbar nicht jedem.
Bevor man sich neu verliebt, muss man sich z.B. erst trennen bezw. voneinander entfernen.
Aber hier haben wohl viele Angst - weil sie dann das "Drumherum" evtl. aufgeben müssten. (Man weiß ja nie zu hundert Prozent, ob man sich wieder verliebt.)

Tja, uns so verharren sie dann in einer Position, die nix Halbes aber auch nix Ganzes ist ...

Lieben Gruß

Langjährige Beziehung und Sex

Oregano ist offline
Beiträge: 63.712
Seit: 10.01.04
Ich sehe das genau andersherum, Mr.X.
Leidenschaft ist eine heftige Emotion, die nachläßt, vergeht, sich auf andere Dinge und Menschen richtet. In einer Beziehung herrscht sie am Anfang immer; später vielleicht eher nicht mehr. Oder: auch ein leidenschaftlicher Sammler von Briefmarken verliert diese Leidenschaft vielleicht irgendmal

Dafür kann die Liebe sich vermehren (nicht die Verliebtheit), ändern und wandeln. Sie kann in einer Beziehung zu sehr guten Gefühlen und Wohlfühlen führen - wenn sie besteht und mitwächst.

Gruss,
Uta

Langjährige Beziehung und Sex
MisterX
Mann bzw. meist Frau „liebt“ dann evtl. die Geborgenheit oder die Sicherheit usw. - die im Zusammenhang mit dem Partner entsteht!
Es ist also mehr eine Liebe zur Situation - weniger eine Liebe zur Person!

Lieben Gruß

PS: Das Herz eines richtigen Sammlers glüht immer wieder auf, sobald er eine neue Marke sieht ...

Langjährige Beziehung und Sex

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von MisterX Beitrag anzeigen
Mann bzw. meist Frau „liebt“ dann evtl. die Geborgenheit oder die Sicherheit usw. - die im Zusammenhang mit dem Partner entsteht!
Es ist also mehr eine Liebe zur Situation - weniger eine Liebe zur Person!
was für ein quatsch!

Langjährige Beziehung und Sex
Männlich Bodo
Zitat von MisterX Beitrag anzeigen
PS: Das Herz eines richtigen Sammlers glüht immer wieder auf, sobald er eine neue Marke sieht ...
Jaja, alter Macho.

X, warst Du eigentlich schon mal richtig verliebt und ist diese Liebe auch erwidert worden?

Dann ist nämlich die Liebe und das Liebe machen die schönste Verschmelzung überhaupt.

Sex macht auch Spaß, ohne verliebt zu sein. Klar. Aber mit Liebe ist es eine andere Dimension.



Liebende Grüße, Bodo

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Partnerschaft und Sexualität
Wie sag ich es meiner Frau
 
Wurde verlassen - Schuldgefühle!
 
Wie sag ich es meiner Frau?


Optionen Suchen


Themenübersicht