Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

18.02.18 04:28 #1
Neues Thema erstellen
Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

Mara1963 ist offline
Beiträge: 210
Seit: 16.02.18
Zitat von fak2411 Beitrag anzeigen
Die Option das die Kinder zu uns kommen war erst gar keine Möglichkeit. Erst als ich hinterfragte ob sie sich darüber Gedanken gemacht hat wurde es ein Thema. Sie hätte die Kinder dann des Friedens wegen auch mit gebracht, aber ich ließ es gut sein und so ist sie jetzt 2 Nächte nicht hier.
Gruß
Frank, sie hätte also die Kinder des Friedens wegen mit gebracht
Ich finde das wirklich schlimm; darf sie denn nicht selbst entscheiden, wie sie sich die Zeit mit den Kindern gestaltet und wann sie zuhaus bei euch ist und wann nicht?

Was ist schlimm daran Frank, dass sie zwei Nächte nicht bei dir ist?
Kannst du dich nicht gut selbst beschäftigen oder passt es dir nicht, dass sie im früheren Haus ist?
Ich kann mir gut vorstellen, dass es im Haus viel praktischer ist, da haben die Kinder ihre Sachen, die Freunde wohnen in der Umgebung und wahrscheinlich ist auch der Schulweg kürzer, alles Punkte die mit rein spielen.

Mach dir trotzdem schöne Tage Frank!
Mara

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 971
Seit: 18.02.08
Erstens wohnt sie da nicht mehr. Zweitens hat sie nicht mit mir darüber gesprochen. Drittens wäre die logische Folge davon, daß sie dann immer dort ist wenn der Mann weg ist. Wäre er also 6 Wochen im Krankenhaus oder Kur zb. wäre sie auch so lange dort. Wäre auch nicht so schlimm wenn er nicht so eine destruktive Einstellung hätte, um es nett zu sagen, den ich darf ja nicht mal in die Nähe des Hauses. Aber mir gleich zu unterstellen das ich mich nicht beschäftigen kann usw. finde ich unangebracht, auch das ist milde ausgedrückt. Ich will konstruktive Meinungen, keine Unterstellungen die nichts mit der Sache zu tun haben.
Danke

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

Mara1963 ist offline
Beiträge: 210
Seit: 16.02.18
Es tut mir leid Frank, wenn du dich angegriffen fühlst, nur weil ich dir die Frage stellte ob du dir die Zeit nicht gestalten kannst alleine. Ich wollte dir nicht zu nahe treten, doch der Gedanke kommt auf, wenn die Freundin nicht mal 3 Tage weg sein darf.

Ich weiß, dass es dir um den Aufenhalt in diesem Haus geht, wo sie nicht mehr offiziell wohnt.
Doch letztendlich entscheidet sie hier selbst. Sie entscheidet, wie sie ihre Kinder versorgt und wo sie das tut und ob sie in Kauf nehmen mag, dass du dort nicht erscheinen darfst.

Wenn sie nicht mit dir darüber gesprochen hat hielt sie das entweder für nicht nötig oder sie wollte einem Konflikt aus dem Wege gehen.
Sie möchte anscheinend niemanden über ihr Handeln und Tun bestimmen lassen, sondern das selbst bestimmen, nachdem wie sie hier gehandelt hat.

Frag sie doch, weshalb sie dich nicht mit einbezieht und wie sie das vor hat in Zukunft?

Mara

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

pita ist offline
Beiträge: 3.138
Seit: 08.04.07
Ich denke, in jeder Partnerschaft gibt es Absprachen - mehr oder weniger - bewusst oder unbewusst getroffen.

Sie hat nicht selbstbewusst alleine entschieden, sondern zusammen mit ihrem Ex. Dich hat sie erst im nachhinein diesbezüglich informiert (wenn ich das richtig verstanden habe). Bestimmt hatte sie dann dir gegenüber wieder Angst, ob es zu einem Streit kommen könnte.
Sie bringt sich immer und immer wieder in solche Situationenen. Ein Teufelskreis aus REagieren auf das, was jemand von ihr will (und nicht Nein sagen können) und dann gleich im Gegenzug die Angst vor der Reaktion eines anderen.

In meinen Augen ist das alles andere, als selbstbewusstes, eigenständiges Handeln. Sie reibt sich auf zwischen den vielen Rollen ihres Alltags, kann kaum je nach ihren eigenen Bedürfnissen leben - und wird es trotz aller Anstrengung niemals allen recht machen können

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

Ichbingluecklich ist offline
Beiträge: 54
Seit: 09.12.17
Aber ist es nicht auch so ausgemacht, dass die Kinder unter der Woche in ihrem gewohnten Umfeld bleiben sollen und nur jedes zweite WE bei euch sind? Wenn es eine Ausnahme ist, würde ich das so hinnehmen. Ich würde als Mutter auch im Sinne der Kinder entscheiden. Wahrscheinlich musst du damit leben, dass die Kinder und deren Wohl an erster Stelle steht. Ich bin selber zweifache Mutter und meine Kinder sind so ziemlich das Wichtigste in meinem Leben...

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

pita ist offline
Beiträge: 3.138
Seit: 08.04.07
Natürlich stehen die Kinder bei ihr an erster Stelle und das ist auch gut so.
Es kommt doch nur auf die Art und Weise an, WIE diese Entscheidung getroffen wurde.
Hätte sie ihrem Ex gesagt, dass sie das mit Frank absprechen möchte, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass sie und Frank letztlich zum selben Ergebnis gekommen wären, wie es jetzt ist. Dass er nur vor vollendete Tatsachen gestellt wird, finde ich der neuen Partnerschaft gegenüber nicht gut.
Und nein, ich meine durchaus nicht, dass sie keine eigenen Entscheidungen treffen sollte. Im Gegenteil - das sollte sie viel öfters tun. Das schliesst aber nicht aus, dass man mit den Beteiligten angemessen kommuniziert.

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

Ichbingluecklich ist offline
Beiträge: 54
Seit: 09.12.17
Na ja, vielleicht hat sie aufgrund des Nestmodels (wurde ja gewählt, damit die Kinder im Haus bleiben können) an gar keine andere Option gedacht. Vielleicht war es für sie ganz selbstverständlich, dass die Kinder dort bleiben, dann muss ja auch keine (gemeinsame) Entscheidung getroffen werden, sondern nur mitgeteilt werden, dass der Ex verreist und sie bei den Kindern bleiben muss. Das der Mann den neuen Freund seiner Frau nicht im Haus haben will, kann ich schon irgendwie verstehen. Der Gedanke würde mir wahrscheinlich auch nicht gefallen...Anderseits verstehe ich Frank total, dass er sich übergangen fühlt oder gekränkt ist. Er spielt die zweite Geige, das wird auch noch eine zeitlang so bleiben, bis die Kinder größer sind, damit wird er zu leben lernen müssen.

Geändert von Ichbingluecklich (11.04.18 um 20:31 Uhr)

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 971
Seit: 18.02.08
Ich möchte gar nicht ins Haus, aber einmal war ich dabei, sie wollte was aus dem Haus holen und hat mich 500 Meter vom Haus abgesetzt und wieder geholt, obwohl klar war daß niemand anwesend ist, aber es gibt ja Nachbarn. Sollten wir mal in der Nähe was mit den Kindern machen und sie dann zb. Sonntag abend dort abliefern und dann weiter fahren, wird es genauso sein. Tut mir leid, ich finde es einfach nur blöd. Mit anrufen ist es ja ähnlich.

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

Mara1963 ist offline
Beiträge: 210
Seit: 16.02.18
Zitat von fak2411 Beitrag anzeigen
Tut mir leid, ich finde es einfach nur blöd. Mit anrufen ist es ja ähnlich.
Sie möchte dich anscheinend an diesem Teil ihres Lebens nicht teilhaben / einblicken lassen. Wahrscheinlich hat sie ihre guten Gründe dafür.

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

Ichbingluecklich ist offline
Beiträge: 54
Seit: 09.12.17
Zitat von fak2411 Beitrag anzeigen
Ich möchte gar nicht ins Haus, aber einmal war ich dabei, sie wollte was aus dem Haus holen und hat mich 500 Meter vom Haus abgesetzt und wieder geholt, obwohl klar war daß niemand anwesend ist, aber es gibt ja Nachbarn. Sollten wir mal in der Nähe was mit den Kindern machen und sie dann zb. Sonntag abend dort abliefern und dann weiter fahren, wird es genauso sein. Tut mir leid, ich finde es einfach nur blöd. Mit anrufen ist es ja ähnlich.
Das ist natürlich völlig übertrieben und kränkend, sie sollte zu dir stehen. Was interessieren sie die Nachbarn? Wird sie diesbezüglich vom Ex unter Druck gesetzt? Oder will SIE vor den Nachbarn den Schein wahren?


Optionen Suchen


Themenübersicht