Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

18.02.18 04:28 #1
Neues Thema erstellen
Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 971
Seit: 18.02.08
Sie meldet sich nächsten Donnerstag um, geht nicht früher. Ok vielleicht schon, sie sieht es aber so. Das sie sich konsequenter darum kümmern muß das ihre Sachen zu mir kommen weiß sie, sogar der Mann drängt sie schon.
Übrigens habe ich gestern den Brief vom Jugendamt gelesen. Viel Neues steht nicht drin. Es wird als Übergangslösung beschrieben, von Geld oder Unterhalt steht nichts drin.

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

Nelia Nevermore ist offline
Beiträge: 62
Seit: 18.12.17
Es geht nicht um das Ummelden bzw doch, klar, darum auch. Aber: sind ihre Sachen bei dir, schläft sie bei dir? Das ist doch die Frage. Wichtig ist doch nicht, wo sie gemeldet ist, sondern wo sie wohnt, also, wie sie das empfindet.
Eine Zahnbürste und ein paar Wechselklamotten wären mir da echt nicht genug...?

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

pita ist offline
Beiträge: 3.138
Seit: 08.04.07
Zitat von Mara1963 Beitrag anzeigen
Mir ist eben sehr seltsam vorgekommen, weshalb gerade SIE sich Kindesunterhalt erhofft, obwohl der Ex die Kinder voll und ganz finanziert nachdem was ich hier lese. Das fand ich dreist.
Wo steht das, Mara?

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 971
Seit: 18.02.08
Sie schläft seit dem Jugendamttermin jede Nacht bei mir oder uns. Für die Küche hat sie 2 grosse Kartons gebracht, einer ist noch nicht ausgeräumt. Klamotten sind quasi keine da, ich weiß auch nicht was ich darüber denken soll. Einerseits steht in dem Brief das sie es mit allen Konsequenzen innerhalb von 3 Wochen tun soll(Möbel, Wäsche) , anderseits steht nicht drin das sie keine Wäsche für ihn machen soll oder sowas. Sie geht ja auch zB. jeden Donnerstag direkt von den Kindern zur Arbeit, Teamsitzung um 16.30 Uhr. Heim fahren wäre da echt umständlich weil weit.

Geändert von fak2411 (14.03.18 um 13:20 Uhr)

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

Mara1963 ist offline
Beiträge: 210
Seit: 16.02.18
Zitat von pita Beitrag anzeigen
Wo steht das, Mara?

in Beitrag 351
Übrigens will er jetzt den Unterhalt festlegen und nicht das Amt soll es tun. Darauf werde ich aber bestehen, das wird auch noch ein Problem. Es werden fast alle Regeln täglich geändert. Es ist zum kot....
Ich dachte, dass es sich dabei um das Jugendamt handelte, da es im Text darum ging.
Ehegattenunterhalt wird da wohl kaum festgelegt werden.

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

Nelia Nevermore ist offline
Beiträge: 62
Seit: 18.12.17
Ich will dich ehrlich nicht angreifen oder provozieren. Aber es sieht also so aus, dass sie dein Übernachtungsgast ist und sich für diesen Urlaub also immer Wechselklamotten mitbringt? Ich hab nach deinen Schilderungen nicht das Gefühl, dass dahinter böse Absicht steckt, aber im Endeffekt hält sie dich hin, und das seit einem Jahr. Was könnte sie technisch davon abhalten, ihre Klamotten ins Auto zu werfen und in den Schrank in eigentlich IHRER Wohnung mit dir zu hängen? Außer: es nicht zu wollen?
Ihr handeln spricht eine eindeutige Sprache. Die Familie, das Haus, die Kinder, die Meerschweinchen, das ist ihr Leben. Du bist ein kleiner Extrapart. Wie Mara schon oft sagte, sieh nicht auf das, was sie sagt oder erklärt oder die Umstände, die du zu erkennen meinst (klar sind die auch relevant) sondern darauf, was sie tatsächlich tut, da hast du deine Antworten.

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

Mara1963 ist offline
Beiträge: 210
Seit: 16.02.18
Zitat von fak2411 Beitrag anzeigen
Das finde ich jetzt auch etwas übertrieben ausgedrückt sorry. Wenn auf einem gemeinsamen Konto 100 000 Euro liegen und du dich von deinem Mann trennst, willst du dann nicht deinen Anteil? Sie soll bekommen was ihr zusteht, nicht mehr und nicht weniger. Zudem ist sie nicht ausgezogen, sondern sie wollte eine Trennung der er ja zugestimmt hat. Wie soll eine Trennung den sonst funktionieren. Einer muss immer ausziehen oder beide. Hätten sie beim Jugendamt sagen sollen, daß sie eine Trennung wollen aber zusammen wohnen obwohl das problematisch ist?
Frank, klar soll sie bekommen, was ihr zusteht, doch da wird sie sich auch selbst drum kümmern müssen.

Beim Jugendamt sollten sie schon die Wahrheit erzählen, meist kommt die sowieso ans Tageslicht.

Ich würde mir zuerst einen Anwalt nehmen bevor ich überhaupt irgend was unternehme und mich neben zu informieren, im Netz beispielsweise recherchieren.
Dann mit meinem Ex sprechen und dann alle miteinander an einen Tisch setzen und das Ganze den Kindern erzählen und dann würde ich mir Zeit und Ruhe verschaffen um mich zu sortieren...

Wissen die Kinder mittlerweile Bescheid Frank? Was sagen sie dazu, dass ihre Mutter nachts nicht daheim ist?
Ich hatte schon mal nach gefragt,
Frank, wie ist dein Verhältnis zu den Kindern, habt ihr schon öfter was unternommen?

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

fak2411 ist offline
Themenstarter Beiträge: 971
Seit: 18.02.08
Ich habe deutlich geschrieben, daß es 2 Tage nach dem Jugendamt ein Gespräch mit den Kindern gab. Mutter Vater, Kinder. Dort wurde alles besprochen.

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

pita ist offline
Beiträge: 3.138
Seit: 08.04.07
Ok, dann konnte man das mit dem Unterhalt wohl unterschiedlich auffassen. Ich zumindest habe es nie so verstanden, als möchte sie von ihm Unterhalt für die Kinder.
Zitat von Mara1963 Beitrag anzeigen
Ich würde mir zuerst einen Anwalt nehmen bevor ich überhaupt irgend was unternehme und mich neben zu informieren, im Netz beispielsweise recherchieren.
Dann mit meinem Ex sprechen und dann alle miteinander an einen Tisch setzen und das Ganze den Kindern erzählen und dann würde ich mir Zeit und Ruhe verschaffen um mich zu sortieren...
Sagtest du gestern nicht, man solle ihm lieber nicht mit einem Anwalt kommen?
Da er ja vom Fach ist, könnte er meiner Meinung nach durchaus mal einen Vorschlag bezüglich Unterhalt aufsetzen. Diesen dann prüfen zu lassen ist wohl der einfachere und günstigere Weg.

Meine Partnerin wohnt mit Ex-Partner noch zusammen

Kayen ist offline
Beiträge: 5.066
Seit: 14.03.07
Warum dürfen die Kinder nun eigentlich keine Meerschweinchen bekommen? n u r weil die Eltern kein Paar mehr sind?
Ich finde es ganz normal und auch wichtig, dass Kinder mit Tieren zusammen leben.
Und soetwas bedarf dann einer gewissen Absprache und auch Organisation.

Wenn dann jedoch von allen Seiten bei so einer "Kleinigkeit" schon rebelliert wird, wundert es mich nicht, dass wieder eine gewisse Resignation erfolgt.
Und es wird noch viel zu organisieren geben.
Es bedarf hier ein gewisses Loslassen (dem Menschen diese Freiheit auch zu geben; nicht nur den Käfig besorgen sondern auch das drumherum bis es vollbracht ist), wie Wildaster auch betont, eine gewisse Leichtigkeit im Sein, um das alles "gesund" zu wuppen.

Zum Punkt persönliche Dinge mitbringen: Gibt es auch Schränke, wo sie diese Einräumen kann; es kann mal wieder an so vielem liegen, warum sie es nicht tut ohne das gleich etwas negatives dahinter zu sehen ist.

Liebe Grüße von Kayen
__________________
Entwickel das Heilsame in Dir - Vermeide das Unheilsame


Optionen Suchen


Themenübersicht