Sexuelle Anhedonie

16.04.17 10:32 #1
Neues Thema erstellen

MaximilianNeuman ist offline
Beiträge: 8
Seit: 14.04.17
Liebe Mitglieder,
ich heiße Maximilian und bin 28 Jahre alt.
Ich möchte hier kurz meine Gesundheitsbeeinträchtigung mitteilen.
Ich war immer ein kerngesunder Mann mit gesunder Sexualität,
habe dann aber eine Entscheidung getroffen, die mir sehr geschadet hat.
Ich habe eine Operative Penisverlängerung und zugleich
eine Operative Penisverdickung,
das heißt Lipofilling am Penisschaft durchführen lassen bei einem Schönheitschirurgen.
Es liegen keine Gefäß- oder Nervenverletzungen vor, wie mir viele Ärzte bestätigt haben.
Die sexuellen Lustempfindungen sind jedoch stark herabgesetzt,
weswegen auch eine für mich starke Lebensbeeinträchtigung vorliegt.
Also es liegt eine starke Libidominderung vor,
zudem starke Erektionsprobleme.
Dazu kommt eine allgemein eingeschränkte Lebensfreude, eingeschränkte Merkfähigkeiten, ein schlechteres Schriftbild, ein Adrenalinmangel, starke Antriebsschwäche, aber auch innere Unruhe. Aus all diesen Gründen bin ich krank geschrieben.

Wie lässt sich dies alles erklären und was kann die Lösung sein?


Geändert von MaximilianNeuman (16.04.17 um 10:34 Uhr)

Sexuelle Anhedonie

Oregano ist offline
Beiträge: 60.875
Seit: 10.01.04
Hallo Maximilian,

das ist sehr unerfreulich für Dich! - Waren Dir die Risiken einer solchen Op denn bewußt bzw. wurdest Du darüber aufgeklärt? Sie sind ja bekannt:

Penisvergrößerung | Risiken und Komplikationen einer Penisverlängerung
Penisvergrößerung | Die Zeit nach der Penisverlängerung/Penisverdickung

Aber jetzt ist das Kind ja schon in den Brunnen gefallen (wann war die Op?). Da kann ich Dir nur wünschen, daß das Anfangsschwierigkeiten sind und das ganze sich wieder normalisiert. Ansonsten weiß ich leider keinen Rat.

Grüsse,
Oregano
__________________
Interessieren Sie sich für die Gedanken und Meinungen Ihres Gegenübers ohne sie zu bewerten.

Sexuelle Anhedonie

Gleerndil ist gerade online
Beiträge: 3.810
Seit: 26.07.09
Zitat von MaximilianNeuman Beitrag anzeigen
... Lipofilling am Penisschaft ...
Zu diesem Stichwort findet man u.a. diese Seite Parkklinik Hannover
In der Parkklinik in Hannover haben wir uns auf das schonende Vergrößern des Penis mittels Eigenfett spezialisiert und helfen Ihnen gerne mit einer professionellen Penis Vergrößerung weiter.

Haben Sie wieder Spaß am Leben und wenden sich den positiven Dingen des Lebens zu.

Informieren Sie sich ... und treffen Sie eine Entscheidung, welche Ihr Leben verändert.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihr Leben oder das Leben Ihres Partners wieder erfüllt zu gestalten und nehmen uns aus der Leidenschaft zu unserem Beruf diesem Problem an.

Profitieren Sie von unseren kompetenten und erfahrenen Ärzten in der Parkklinik Hannover und erhalten durch die Penisvergrößerung beeindruckende Resultate, welche Ihr Leben für immer verändern.

Aufgrund unseres kompetenten Ärzteteams in der Parkklinik in Hannover können Sie sich bereits vor Ihrer geplanten Operation auf ein tolles Ergebnis Ihrer Penisvergrößerung freuen und Ihrer neuen Zukunft mit einem Lächeln entgegensehen.

Das Vergrößern des Penis ist ein schonender Eingriff, welcher mit leichteren Schmerzen nach dem Abklingen der Narkose verbunden ist. Deshalb müssen Sie sich keine Sorgen über größere Schmerzen machen, denn mit der passenden Medikation fühlen Sie sich auch nach dem Eingriff nahezu schmerzfrei.

Entscheiden Sie sich für eine Penisvergrößerung bei der Parkklinik in Hannover und erlangen Sie ein neues Selbstbewusstsein ...
Von irgendeiner Art von Risiko kein Wort und keine Spur!
Ist das noch Leidenschaft für den Arzt-Beruf oder schon verantwortungslos?
Halt Werbung mit "wieder Spaß am Leben haben", "Leben wieder erfüllt gestalten" und "Ihrer neuen Zukunft mit einem Lächeln und neuem Selbstbewusstsein entgegensehen"?

Im Menue der Punkt Finanzierung, klar, es geht (auch) um Geld.

Unter dem Menuepunkt "Behandlungen für Männer / Lipofilling" erscheint aber "Natürliche Brustvergrößerung für Frauen" - den Menuepunkt für Männer scheint noch niemand vermisst zu haben, auch nicht die klinikinterne Website-Qualitätskontrolle

Hallo Maximilian, was sagen denn die behandelnden, operierenden Ärzte, und welches Risiko, welchen Schaden wollen/können/müssen sie denn vielleicht verantworten? Ich weiß, das wird (wie allgemein) nicht leicht sein, überhaupt einen Arzt-Fehler oder OP-Schaden nachzuweisen. Wurde davon jemals gesprochen?

Grüße - Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Sexuelle Anhedonie

MaximilianNeuman ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 14.04.17
Vielen Dank für die ausführlichen Rückmeldungen.
Man sieht ihr habt euch informiert.
Ich wurde eben nicht aufgeklärt.
Man hat mich eher gedrängt zu unterschreiben.
An mir sehe ich, wie gefährlich diese Operation doch ist.
Sie geschah im Mai letzten Jahres.
Es stellt sich einfach die medizinische Frage, was denn genau passiert ist.
Das Risiko der Gefühlsminderung oder Erektionsprobleme kann nur eine Folge verletzter Nerven sein.
Bei mir wurden aber keine Nerven verletzt,
das ist bewiesen.
Die Ärzte wissen bis jetzt auch keine schlüssige Antwort.
Eine Theorie ist, dass durch das Lokalanästethikum, die Schmerzmittel und die Nervenabklemmung infolge des Lipofilling mit starker Schwellung es eine Rückkoppelung zum Gehirn gab, wo möglicherweise Rezeptoren resistent geworden sind.
Daran zweifeln aber auch viele Ärzte.
Eine Ärztin meint, ich solle das Fett wieder entnehmen lassen.
Ich werde noch weitere Termine wahrnehmen und vor allem zum Endokrinologen gehen.

Sexuelle Anhedonie

Gleerndil ist gerade online
Beiträge: 3.810
Seit: 26.07.09
Ist das - für Dich einsehbar, nachvollziehbar - dokumentiert, welche Medikamente, Lokalanästethikum oder auch andere Mittel, bei der Operation verwendet wurden?
Und, wenn Du das sagen magst, ist die Operation hier in D'land, Schweiz oder Ö'land gewesen, oder in einem nahen oder fernen "Ausland"?
Um wieviel Fett (Eigenfett) geht es bei so einer OP? Weißt Du das ?

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Sexuelle Anhedonie

MaximilianNeuman ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 14.04.17
Die Operation wurde bei einem erfahrenen Arzt in Deutschland durchgeführt.
Es ist alles im Operationsbericht dokumentiert.
Das starke Schmerzmittel Tilidin sollte ich zweimal nach der Operation nehmen.
Es wurden 140 ml Fett eingespritzt, ging mit Schwellung einher.
Jetzt habe ich vielleicht noch geschätzte 80 ml, das blieb aber seit einem halben Jahr konstant trotz Gewichtsreduktion auf Grund eines modernen Lipofilling-Verfahrens.

Geändert von MaximilianNeuman (16.04.17 um 14:00 Uhr)

Sexuelle Anhedonie

Gleerndil ist gerade online
Beiträge: 3.810
Seit: 26.07.09
Es sind ja erstmal nur "technische" Fragen, was überhaupt gemacht wurde, mit welchen Mitteln, Medikamenten gearbeitet wurde (dabei interessant vielleicht auch Zusatz- oder Hilfsstoffe von Medikamenten), in einem Link von Oregano wurden auch Antibiotika-Gaben erwähnt, gegen mögliche Infektionen.
Was ist dann aus 60 ml Fett geworden? Das ist ja fast die Hälfte des eingespritzten Fettes. Ist das normal bei dieser Methode?

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Sexuelle Anhedonie

MaximilianNeuman ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 14.04.17
Es wurde Mepivacain als lokales Betäubungsmittel in die Peniswurzel gespritzt,
neben der Analgosedierung.
Antibiotika musste ich im Anschluss einnehmen.
Die 60 ml Fett hat der Körper wieder verstoffwechselt.

Sexuelle Anhedonie

Gleerndil ist gerade online
Beiträge: 3.810
Seit: 26.07.09
Und das restliche "Material" - wie sicher ist es, dass der Körper das nicht auch noch abbaut?

Kennst Du dieses Deutsche Zentrum für Urologie und Phalloplastische Chirurgie?

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Sexuelle Anhedonie

MaximilianNeuman ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 14.04.17
Ja auf dieses Scheininstitut habe ich ganz schlecht reden.
Sie beschreiben die Operation als eine einfache Angelegenheit.
Vicryl wurde als Nahtmaterial verwendet.

Die Frage für mich ist aber, was die Operation in meinem Körper ausgelöst hat.


Optionen Suchen


Themenübersicht