Sie will die Trennung; wie soll ich reagieren?

16.12.12 23:46 #1
Neues Thema erstellen
Sie will die Trennung; wie soll ich reagieren?

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Lieber rotchaepl0,
daß Du eine Riesenwut über Deine Frau hast, kann ich mir sehr gut
vorstellen.
Wünsch Dir Wege, diese Riesenwut ausdrücken zu können. Aber bitte
nicht Deiner Frau gegenüber und auch nicht Deinem Kind gegenüber.
Für Wutbereiche gibt es andere Abarbeitungsmöglichkeiten.
Mann kann sich auch mal die Wut aus dem Bauch laufen.

Sie kann anscheinend nicht mehr und will auch nicht mehr, wie Du
erzählst. Da wird Dir im Moment nichts anderes übrig bleiben, wie das
zu akzeptieren.
Sie wird ihre eigenen persönlichen Gründe zu haben, daß sie nicht
mehr kann und auch nicht mehr will.

Ich finde es sehr wertvoll, daß sie sehr große Hoffnungen in eine zweijährige Trennungszeit setzt und sich einen Neustart erhofft.

Bist Du wirklich der Ansicht, daß ein Anruf des damaligen Trauzeugen
ihre Ansichten ändern kann?
Das seh ich anders.

So, wie das momentan auf mich wirkt, wie Eure Beziehungssituation ist,
würde ich einer von ihr gewünschten und beabsichtigten Trennungssituation
zustimmen, damit es nicht weiter eskaliert.

Und unterschätze bitte nicht ihre Worte, daß sie nicht mehr kann.
Es gibt Frauen, die sich in solchen Situationen nicht wehren. Wie hätte sie sich Dir gegenüber den wehren sollen? Und bist Du sicher, daß Du dann
positiver reagiert hättest.
Wie hätte sie Dich denn stoppen können? Ist sie dafür da und dafür Ver-
antwortlich, Dich zu stoppen..... Das ist doch wohl eher selber ein
Bereich der eigenen Verantwortung, sich mal von Zeit zu Zeit Zeit zu
nehmen und das eigene Verhalten zu reflektieren.

Es bleibt Dir nichts anderes übrig, wie diesen Stress und die Unsicherheit
auszuhalten. Du kannst sie nicht zwingen!

Und Du wünscht Dir einen Weltuntergang, damit Du das Problem nicht
mehr hast..
Du bist wirklich sehr verzweifelt in Deiner Situation sonst würdest Du Dir
das nicht wünschen.

Es wird nun wohl so sein, daß Du Dich selber stoppst und z.B. Deine
Gefühle momentan nicht mit Alkohol betäubst.
Und es wird nun wohl so sein, daß Du um bestimmte Bereiche der Eigen-
verantwortung nicht herumkommst.

Wünsch Dir und auch Deiner Frau weiterhin alles Gute für Euren
Lebensweg.
Leider kann ich auf diesem virtuellen Weg nicht mehr machen.

Danke, daß Du hier vorbeigekommen bist, Dir die Zeit nahmst, Dir
Deine Situation von der Seele zu schreiben/zu erzählen.
Ich kann Dir nur empfehlen und es von meiner Seite als Wunsch ausdrücken,
daß Du jederzeit wiederkommen kannst, um zu erzählen/zu schreiben.

alles Gute
flower4O

Sie will die Trennung; wie soll ich reagieren?

ExLukas ist offline
Beiträge: 1.597
Seit: 27.08.09
Zitat von flower4O Beitrag anzeigen
Hallo Lukas,
wünsch einen schönen Tag.
Was ich mir wünsche, ist ein faires Verhalten und dafür wäre ich
sehr dankbar.
Für mich ich dies ein von rotcheap geführter Thread.
Ich habe meine Ansicht mitgeteilt.
Und es scheint hier bei Dir in diesem Thread so zu sein, daß es
mehr darum geht, mir die Ansicht über meine Meinung kundzutun.
Und ich finde, hier geht es darum, ihm in dieser Situation soweit
zu helfen, wie es auf diesem virtuellen Wegen möglich ist.

Ich habe eher den Eindruck, wenn ich Deine beiden Beiträge hier in
rotcheaps Thread lese, daß es eigentlich nur darum geht, mir
Deine Ansichten zu vermitteln.

Wünsch Dir weiterhin alles Gute auf Deinem Lebensweg.

flower4O



Hallo flower4O,

nein, da hast Du leider überhaupt nicht verstanden, worum es mir ging. Wie die Reaktionen der Anderen gezeigt haben, bist Du da aber die Einzige, die es nicht verstanden hat, von daher mache ich mir da keine weiteren Gedanken drüber, ob ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt haben könnte. Das Problem liegt hier offensichtlich bei Dir und nicht bei mir.

Ich habe - wie Du - meine Ansicht mitgeteilt und diese auch begründet.

Unfaires Verhalten wirst Du von mir nicht erleben, weil ich das selber auch überhaut gar nicht mag.

Es scheint ja vielmehr so, dass Du rotchaep unbedingt Deine - aus Deiner in Geschlechterrollen aufgeteilte Weltanschauung herrührende - verquerte Meinung über Männer im Allgemeinen aufs Auge drücken willst, anstatt auf die eigentliche Problematik in dieser speziellen Angelegenheit einzugehen. Damit hilfst Du aber weder rotchaep noch dessen Frau. Und deren Kind schon gleich zweimal nicht. Darüber hinweg täuscht auch nicht Deine inzwischen ausgesprochen liebevolle und Dankbarkeit ausdrückende Zugewandtheit rotchaep gegenüber...

Grüße und Dir auch einen schönen Tag und alles Gute
Lukas

Sie will die Trennung; wie soll ich reagieren?

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Hallo Lucas,
wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest und komm gut ins Neue Jahr 2013.

Es freut mich zu lesen, daß Du unfaires Verhalten überhaupt gar nicht magst.

Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf Threadbeiträge, die mich sehr interessieren bzw. auf an mich gerichtete Beiträge einzugehen.

schöne Grüße
flower4O

Sie will die Trennung; wie soll ich reagieren?

ExLukas ist offline
Beiträge: 1.597
Seit: 27.08.09
Hallo flower4O,

Zitat von flower4O Beitrag anzeigen
Es freut mich zu lesen, daß Du unfaires Verhalten überhaupt gar nicht magst.

es freut Dich hoffentlich nicht nur zu lesen, dass ich unfaires Verhalten überhaupt gar nicht mag. Es freut Dich hoffentlich auch die Tatsache, dass ich mich genau deshalb nicht unfair verhalte, auch Dir gegenüber nicht. Das ist doch schon mal was.



Zitat von flower4O Beitrag anzeigen
Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf Threadbeiträge, die mich sehr interessieren bzw. auf an mich gerichtete Beiträge einzugehen.

Das ist ja auch gar nicht immer notwendig. Manchmal kann man einen Beitrag, der schon alles sagt, auch einfach mal unkommentiert so stehen lassen.


Da dieses Geplänkel zwischen uns an dieser Stelle auch wenig hilfreich sein dürfte für den Threadstarter, sollten wir das hier nun auch beenden. Du hast mitgeteilt, was Du denkst, ich habe mitgeteilt, was ich davon halte. Mehr ist dem vermutlich nicht hinzuzufügen.

Ich wünsche Dir auch noch schöne Feiertage und ein gutes neues Jahr.

Grüße
Lukas

Sie will die Trennung; wie soll ich reagieren?

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Hallo rotchaepl
wie geht es Dir?
ging das mit Weihnachten feiern ? Ist bei Euch auch Heiligabend der Abend mit Weihnachtsbaum ?-sicherlich ist das Weihnachtsfest in der Situation in der ihr seit etwas schwierig zu gestalten, aber es gibt Wege das trotzdem zu machen. Ich hoffe sehr, dass Du einen Weg fandest mit Deinen Gefühlen umzugehen.
Würde mich freuen wenn Du dich meldest-was Du nun machen willst.
Wünsche Dir "Frohe Weihnachten" möge das Licht in deinem Herzen scheinen.
HERZENSGRUESSE
KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Sie will die Trennung; wie soll ich reagieren?

rotchaepl0 ist offline
Themenstarter Beiträge: 53
Seit: 03.01.09
Hallo Zusammen

Erstmals rechtherzlichen Dank für Eure Mithilfe meine Probleme zu lösen

Für diejenigen die Angst um meine Gesundheit haben erstmals DANKE aber ich flüchte mich sicherlich nicht in die Alkoholiker Situation.
sicherlich habe ich anfangs den Kummer weggeschwemmt aber ich habe mich auch wieder gefangen und es geht auch ganz gut mit nur einem Bier oder auch mal ganz ohne Alkohol.
Ich bin mit meinen Gedanken stehts bei meiner lebhaften Tochter und an bei meiner Frau.

Oregano: Zum Eheschutz verfahren kann ich nur folgendes Sagen.
Wenn eine Frau Ihren Mann per Gerichtsentscheid aus der Wohnung werfen lässt und sich damit noch eine Rettung der Ehe erhofft dann ist diese Frau bei mir an den Falschen Geraten.
Ich für mich würde niemals mehr zurückkommen auch wenn sich gewissen Frauen oder einige überbezahlte Seelenklemmtner sehr grosse Hoffnungen machen wenn mann für zwei Jahre eine Familie auseinander Reisst.

ExLukas & flower4O ich würde mich freuen wenn Ihr Eure Streitereien Privat austragen könntet Euer Gezanke gehört nicht in meinen Tread.

Ich hoffe Ihr habt alle frohe Weihnachten und konntet Euch mit Euren Familien Treffen.

Ich habe dies auch gemacht.und zwar als Komplette Familie

Ich habe in der Nacht vom 22.bis 23 Dezember mit meiner Schwester Telefoniert fast die Ganze Nacht lang haben wir miteinander über meine Situation Gesprochen und so gegen 06.00 am sind wir zum Schluss gekommen dass ich folgendes machen soll.

Ich habe meiner Frau eine riessen grosse Schale mit Blumen und Rotenn Rosen geschenkt.
Sie hat sich rissig Gefreut und wir sind uns unter Tränen in die Armegefallen.

Ich habe mich bei meiner Frau für mein wiederliches Verhalten entschuldigt
und habe Ihr versprochen dass ich Sie nun mit Respekt und Anstand behandeln werde.Sie hat auch Ihre fehler eingestanden und sich für diese Entschuldigt

Weiters haben wir vereinbahrt dass wir im Januar gemeinsam in eine Eheberatung gegehn wollen.Adressen und Tel Nr. habe ich schon rausgesucht jetzt muss ich nur noch warten bis nächstes Jahr.

Sie hat Ihren Anwalt kontaktiert und hat alle Aktivitäten gestoppt

Ich schreibe Euch diese Zeilen aus dem Wohnwagen in Zweisimmen wo wir gemeinsam Urlaub machen da ich noch am 22.12. Unfall gemacht habe kann ich nicht mit in die Lenk aber ich denke dass ist gar nicht so schlecht damit Sie neben dem Skifahren auch zeit hat über uns nachzudenken.


Nun gut wir sind seit dem 23.12 hier im Wohnwagen und es ist als hätte es nie ein Problem gegeben wir Spielen zusammen Rummygup haben zusammen Spass mit unserer Tochter und wir schlafen zusammen in einer 3 Er Koie aber manchmal zieht es uns erwachsene auch in die zweite Schlafecke wo wir dann den etwas anderen Spass miteinander machen.

Klingt recht Doof ich weiss erst vor ein Paar tagen bin ich über Sie und Ihre Figur hergezogen und jetzt schreibe ich ja dass puure gegenteil.

Ich will Ihr damit nur Zeigen dass Sie mir mehr bedeutet als eine Putzfrau es braucht für mich aber trotzdem noch überwindung wenn ich Sie nackt sehe aber ich will Sie nicht noch weiters Vernachlässigen weil sonst wird unser Neustart niemals Realität.
__________________
Mit freundlichen Grüssen

Rotchaepl0

Sie will die Trennung; wie soll ich reagieren?

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Lieber Rotchaep,
wünsch Dir und Deinen Lieben eine liebevolle Urlaubszeit am Wohnwagen.

Vielen Dank für den Hinweis, daß Streitigkeiten hier im Thread nichts zu
suchen haben.

Ich wünsch Euch Dreien von ganzem Herzen alles Liebe.

Und Danke, daß Du Dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen
und zu erzählen, wie es Euch geht.

alles Liebe
flower4O

Sie will die Trennung; wie soll ich reagieren?

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.642
Seit: 18.03.12
Hallo rotchaep10

das hōrt sich alles sehr gut an,was du nun berichtest.
Es ist schōn und auch wertvoll ,dass ihr gemeinsam ein friedliches Weihnachtsfest hattet und im Urlaub seid.

Ich glaube,es war ein erster guter Weg sich hier zu ōffnen ,denn mit dem Schreiben setzt man sich auch mit der eigenen Person auseinander und das Ergebnis,Hut ab

Ich wùnsche dir fùr das neue Jahr,dass sich eure Gefùhle wieder festigen und anhalten und ihr wieder entdeckt,was Ehe und Liebe bedeuten.

in diesem Sinne alles alles Gute von Wildaster
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Sie will die Trennung; wie soll ich reagieren?
darleen
Zitat von rotchaepl0 Beitrag anzeigen
es braucht für mich aber trotzdem noch überwindung wenn ich Sie nackt sehe aber ich will Sie nicht noch weiters Vernachlässigen weil sonst wird unser Neustart niemals Realität.
Hallo rotchaep

Für den Beischlaf geht es aber ? reicht die Überwindung?
und wie wird es in Zukunft sein , wenn die Friede- Freude- Eierkuchen-stimmung nachlässt?
Vieleicht stellst du dich mal nackig vor dem Spiegel und betrachtest dich mal intensiv um bei dir Dinge zu sehen, die deine Frau vieleicht auch nicht anziehend findet ??

Dann relativiert sich auch dein Bild ,von der Erwartung her ? das heißt nicht das du deine Idealvorstellungen vom Aussehen deiner Frau begraben sollst
aber sich beim Beischlaf ein anderes Frauenbild vorszustellen fuktioniert vieleicht nicht so auf Dauer oder sagen wir mal schlichtweg ist es unschön gegenüber deiner Frau, wenn es denn so sein sollte--> Anahme von mir --> wie überwindet man sich ?

wenn du sie so möchtest wie sie früher aussah (habe nicht Alles gelesen) dann unterbreite ihr das als gemeinsames Workout, was Spaß macht, bloß nicht sie unter Druck stellen, oder dir anmerken lassen das es dich Überwindung kostet sie nackig zu sehen, denn das tut weh und wird sich im Endefekt nicht kitten lassen

Aussehen ist relativ und jünger wirst du auch nicht und so hübsch wie gestern wirst du morgen auch nicht mehr ausehen..

liebe grüße darleen

Geändert von darleen (29.12.12 um 16:33 Uhr) Grund: tippfehler

Sie will die Trennung; wie soll ich reagieren?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
Hallo rotchaep,

den momentanen Stand der Dinge finde ich super, und ich sage "Hut ab" vor Dir, daß Du mit Blumen, Freundlichkeit und Entschuldigung aufgetreten bist.
Jetzt wünsche ich Euch, daß die gute Stimmung anhält und Ihr bald einen Termin bei einem guten Paartherapeuten bekommt und der Euch noch weiter helfen kann.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht