E-Zigarette ebenfalls gefährlich!

09.12.11 07:40 #1
Neues Thema erstellen
E-Zigarette ebenfalls gefährlich!

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.709
Seit: 10.01.04
Hallo zui,

auch wenn ein Labor die Untersuchungen durchgeführt hat, war der Auftraggeber doch der Verband des eZigaretten-Handels.
Und das kann beim Ergebnis und schon beim STudiendesign eine große Rolle spielen.
Ich bleibe mißtrauisch .


Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

E-Zigarette ebenfalls gefährlich!

zui11 ist offline
Beiträge: 732
Seit: 14.06.09
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Ich bleibe mißtrauisch .
macht doch nix

und ich geniesse ohne schlechtes Gewissen mienem Körper und Mitmenschen gegenüber meinen leckeren Dampf..3 Jahre tabakfrei yeah !
__________________
Meine Beiträge geben persönliche Ansichten wieder und stellen keine Ratschläge dar.

Bei Nikotinsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu rauchen, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
E-Zigarette ebenfalls gefährlich!

symptomas ist offline
Beiträge: 12
Seit: 06.09.10
glaubt ihr nicht auch, das muiltmillarden-unternehmen wie reemstma udn britich tobaco ihrereseits studien zur gefährlichkeit der e-kippe durchgeführt haben?
ich ja, und ich frage mich wo denn nun die ergebnisse dieser studien sind. wenn darin auch nur eine ansatzweise gefährlichkeitsintensität im vergliech zum klassischen rauchen gefunden wäre, hätten wir diese studien instantan mit validierten fakten um die ohren geknallt bekommen. statt dessen hören wir nur leib gemeinte versuche, die allesamt entweder aus dem reich der spekulation entsammen (keine weiss um die langzeitwirkungen) oder bekommen echte gefahren serviert (nitrosamine), die aber im vergleich zur herkömmlichen kippe lächerlich gering ausfallen.

nein, ich behaupte nicht, das die techno-kippe gesund ist, aber sie dürfte wohl in relation zum pyro-rauchen um den faktor 1000 schadstoffarmer sein.
das nikotin bleibt nach wie vor ein gift, das auch nicht völlig harmlos ist. aber es bleibt der einzige schadstoff den raucher wirklich "brauchen". auf hochkarzinogene stoffe wie teer, CO2, blaussäure, formaldehyd, benzol,benzypren, cadmium und dem radiologischen pollonium und ca. 4000 weitere schadstoffe können die meisten raucher aber getrost verzichten.

die e-kippe ist einfach der haufen scheisse, der signifikant kleiner ist.

wer x-mal erfolglos versucht hat, vom glimmen wegzukommen, ist über diese WIRKUNGSVOLLE alternative mehr als dankbar. allein was ich in den letzten 4 wochen, seitdem ich nur noch dampfe an teer abgehustet habe, würde reichen um ganz mecklenburg-vorpommern ein neues starssennetz zu spendieren. mittlerweile scheint die lunge aber ihren frühjahrsputz zu beenden und ich brauch die "pornorolle" eigentlich nur noch selten.

---------

wenn militante ex-raucher auch das dampfen nicht mehr tolerieren können, dann sollten wir das einfach akzeptieren. ich ess ja auch keinen knoblauch bevor ich zum zahnarzt gehe.
aber gegen diese hetz-und verdummungskampagnen sollten wir uns tatkräftig zu wehr setzen: mit volldampf in kampf!

E-Zigarette ebenfalls gefährlich!

Sepp16 ist offline
Beiträge: 21
Seit: 27.01.12
Zitat von symptomas Beitrag anzeigen

nein, ich behaupte nicht, das die techno-kippe gesund ist, aber sie dürfte wohl in relation zum pyro-rauchen um den faktor 1000 schadstoffarmer sein.
das nikotin bleibt nach wie vor ein gift, das auch nicht völlig harmlos ist. aber es bleibt der einzige schadstoff den raucher wirklich "brauchen". auf hochkarzinogene stoffe wie teer, CO2, blaussäure, formaldehyd, benzol,benzypren, cadmium und dem radiologischen pollonium und ca. 4000 weitere schadstoffe können die meisten raucher aber getrost verzichten.

die e-kippe ist einfach der haufen scheisse, der signifikant kleiner ist.

w
Nikotin als "nicht völlig harmlos" zu bezeichnen ist aber schon sehr provokant. Es ist ein Nervengift welches bereits bei 50 mg zum sofortigen Vergiftungstod führt und bei der Menge wie sie im Zigaretten und E Zigarettenrauch enthalten ist, die Aterien verkalken lässt. Was das Krebsrisiko angeht sind E Zigaretten natürlich 100 mal gesünder, aber Herzinfarkt, Schlaganfall und Hautalterung bleiben einem aufgrund des Nikotins wohl auch bei E Zigaretten NICHT erspart.

Geändert von Sepp16 (19.03.12 um 19:30 Uhr)

E-Zigarette ebenfalls gefährlich!

symptomas ist offline
Beiträge: 12
Seit: 06.09.10
meine haut sieht besser aus und mein blutdruck hat sich LEIDER gesenkt (bin von natur hypoton, mit kippen war ich normal). aber es stimmt, das raucherbein kann man sich auch vom dampfen holen, obwohl durch fehlende CO2 die artereien nicht so drastisch verklumpen wie vormals bei akkumulierter darreichungsgabe.

jup, niko bleibt ein gift, ohne frage.
ich batrachte die e-kippe aber auch als zweckmittel um enstpannt und vor allem nachhaltig von ALLEM frei zu kommen. aber einstweilen bin ich schon über die bislang erfolgete regeneration glücklich. nur die hypotonie nervt etwas. aber deswegen wieder zu paffen wäre wohl komplett idiotisch.

E-Zigarette ebenfalls gefährlich!

Heather ist offline
Themenstarter Beiträge: 9.809
Seit: 25.09.07
Hallo,

@Sepp
so ist das mit dem Nikotin, genau wie Du schreibst:
Nikotin medizinisch betrachtet

Und somit stellt sich mir eben auch die Frage
@symptomas
ob das Passivrauchen nicht eben doch gefährlich sein kann. Es ist doch wohl anzunehmen durch das Verdampfen gelangt auch Nikotin in die Raumluft.

Ich mache niemandem einen Vorwurf der raucht, möchte das noch einmal betonen, mir geht es ausschließlich darum, dass ich gar nichts Passivrauchen mag! Was hier "gesünder" oder "ungesünder" ist, sofern man das überhaupt so bezeichnen mag, ist wohl nur schwierig in Worte zu fassen, ich will das auch überhaupt nicht beurteilen.


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

E-Zigarette ebenfalls gefährlich!

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Meiner Meinung nach wäre es für manch einen eine Alternative von den Zigaretten los zu kommen. Allerdings sollte man auch hier nicht andere eindampfen, halt wegen des Nikotins.
Und würde man gar noch weiter gehen, dann muss man leider auch sagen, dass in vielen Parfüms nervengiftige Substanzen stecken und das diese dann auch verboten werden müssten, weil sie sich in der Umwelt und im Körper anreichern und für Asthmatiker und Alleriker alles andere als gesund sind.

Ich habe von einer Frau gelesen die ihr Büro mit jemandem teilte der E-Zigaretten rauchte. Er fragte, ob er diese in ihrem Beisein, rauchen dürfe. Sie stimmte zu, wusste aber nicht, dass der Mann fast Kette raucht. Jedenfalls war ihr abends häufig schlecht. Und geruchlos ist die Zigarette auch nicht gerade, wie sie schrieb.

Grüsse von Juliette

E-Zigarette ebenfalls gefährlich!

zui11 ist offline
Beiträge: 732
Seit: 14.06.09
"Auch ist das Nikotin für die Folgen des Zigarettenrauchens nicht verantwortlich - es macht kein Emphysem, keine COPD und nicht einmal eine koronare Herzkrankheit (KHK). Das weiß man aus zahlreichen Studien zur Nikotinersatztherapie mit Kaugummis, Sprays oder Pflaster."

QUELLE: www.lungenaerzte-im-netz.de/lin/l...-zigarette
__________________
Meine Beiträge geben persönliche Ansichten wieder und stellen keine Ratschläge dar.

E-Zigarette ebenfalls gefährlich!

symptomas ist offline
Beiträge: 12
Seit: 06.09.10
@zui11

ich denke wir sollten die wünsche der absoluten fraktion respektieren, auch wenn uns die bedenken absurd erscheinen.
wenn jemand mein gast ist, wird er mit meinem dampf leben müssen, wenn ich jemand anderen gast bin, werd ich seine hausregeln akzeptiere und notfalls den balkon aufsuchen.

das speziell (noch) ungefestigte ex-raucher die radikalsten wetteiferer sind ist auch klar: wenn jemand ne diaät durchzieht und ich mein marzipanbrot genüsslich wegnasche, wird dieser mensch höchstwahrscheinlich auch ein problem mit dem passiv-essen haben.

ich denk mir wir alle können friedlich koexiztieren.

E-Zigarette ebenfalls gefährlich!

Sepp16 ist offline
Beiträge: 21
Seit: 27.01.12
Zitat von zui11 Beitrag anzeigen
"Auch ist das Nikotin für die Folgen des Zigarettenrauchens nicht verantwortlich - es macht kein Emphysem, keine COPD und nicht einmal eine koronare Herzkrankheit (KHK). Das weiß man aus zahlreichen Studien zur Nikotinersatztherapie mit Kaugummis, Sprays oder Pflaster."

QUELLE: www.lungenaerzte-im-netz.de/lin/l...-zigarette
Dass Nikotin Herzinfarkt verursachen kann, gilt meines Wissens als gesichert. Auch in einer Studie von E Zigaretten Herstellern, die eigentlich das Krebsrisiko betrachten sollte, wurde darauf hingewießen, dass dies bei E Zigaretten der Fall sein kann und Herzkranken wurde abgeraten sie zu konsumieren.


Optionen Suchen


Themenübersicht