Nikotin-das reinste Nervengift

03.03.10 12:45 #1
Neues Thema erstellen

silversurver ist offline
Beiträge: 9
Seit: 02.03.10
hallöchen an alle raucher!
ich habe vor sechs jahren aufgehört zu rauchen
habe fast dreißig jahre geraucht,davon die letzten fünfzehn jahre minimum, sechzig pro tag am we bis hundert und das bei selbst gestopften.hatte über jahre durchblutungsstörungen in beine u linker arm.nervlich fast am ende.hab mir dan zum ziel gemacht,wenn der letzte tabak verbraucht ist,dann ist schluss.ich hab es wirklich geschafft,als wenn ich den schalter oben im gehirn umgelegt hätte,hatte ich auch kein verlangen mehr.nach sechs wochen fing der körperliche entzug an,der sechs monate anhielt.ich erklärte meinem neurologen;habe ein taubheitsgefühl im ganzen körper von etwa vierzig prozent.das schöne daran war ich hatte auch in dieser zeit keine schmerzen mehr! eine erfahrung die ich vorher nie geglaubt hätte.nikotin ist das reinste nevengift!wenn man die schnauze richtig voll hatt,von der zigarette ist es ganz leicht aufzuhören,denn mein wille ist so schwach,wie bei jedem von euch.viel glück für euch. liebe grüsse vom silversurver

nikotin-das reinste nervengift

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo silversurfer,

Zitat von silversurver Beitrag anzeigen
...nikotin ist das reinste nevengift!wenn man die schnauze richtig voll hatt,von der zigarette ist es ganz leicht aufzuhören,...
nun, diese "Wahrheit" mit dem Gift ist ja so alt wie das Produkt wo Geist des Weines drin liegt, uralt!

Und mit dem Aufhören können... - mein Reden! sic - so ist es!

VG an alle die aufhören wollen
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Bei Nikotinsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu rauchen, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
nikotin-das reinste nervengift
darleen
Hallo

mein Mann hat aufgehört, vor 9 Wochen (stolzbin) nach über 32 Jahren..

und seitdem nie wieder Migräne, die immer da war, so lange er denken kann..

liebe grüße darleen

nikotin-das reinste nervengift

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Zitat von darleen Beitrag anzeigen
mein Mann hat aufgehört, vor 9 Wochen (stolzbin) nach über 32 Jahren..

und seitdem nie wieder Migräne, die immer da war, so lange er denken kann..
Klasse! Alles wird gut!

Und eine solche Leistung ist noch umso höher zu bewerten, wenn das Umfeld bei einer solchen Entscheidung Anlass zum Umfallen geben könnte...
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

nikotin-das reinste nervengift

Joyfull ist offline
Beiträge: 363
Seit: 23.01.10
Hallo Darleen,

mein Mann hat aufgehört, vor 9 Wochen (stolzbin) nach über 32 Jahren..

und seitdem nie wieder Migräne, die immer da war, so lange er denken kann..
WOW!!!!
Ich freue mich für ihn....aber auch für Dich! Ich rauche jetzt seit knappen 5 Wochen nicht mehr. Zwischendurch habe ich aber immer mal eine, oder eine Halbe geraucht. Allerdings fühle ich mich jetzt wie von der Sucht befreit. Mit Betonung auf "fühle".

Ich drücke Deinem Mann ganz dolle die Daumen! Es ist ein prima Gefühl, wenn man spürt, dass man frei ist!!


Liebe Grüße!!

Joyfull.

nikotin-das reinste nervengift
darleen
hallo Joyfull

danke dir..

ja ich finde das auch schön..jetzt muss ich nur noch nachziehen..

aber dann fühle ich mich total abgeschnitten von meinem alten Leben..durch die Krankphase jetzt..verstehst du das?

ist rein psychologischer Natur..

ich rauche ja auch schon so an die 34 jahre..mit jeweils Pausen von 3-4 jahren dazwichen..mir fällt das ziemlich leicht aufzuhören..

nur eben jetzt nicht..ich will einfach nicht aufhören..

erst wenn ich mein altes Leben wieder aufnehmen kann, dann nehme ich das in Angriff..

und dir, weiter so...viel Glück....Daumen drück..

liebe grüße darleen

nikotin-das reinste nervengift

Joyfull ist offline
Beiträge: 363
Seit: 23.01.10
nur eben jetzt nicht..ich will einfach nicht aufhören..
das finde ich sogar sehr wichtig! Mach´Dir keinen zusätzlichen Stress! Du wirst schon spüren, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Ich rauche, wenn ich das Gefühl habe, ich möchte jetzt gern eine, auch mal eine. Versuche mir dann aber nicht groß Schuldgefühle zu machen, sondern rauche dann einfach weiter nicht. So entsteht nicht so ein Druck. Und man hat nicht so ein Gefühl von STRENGSTENS VERBOTEN!!!!

Joyfull.

nikotin-das reinste nervengift
darleen
Jepp sehe ich genauso..

ich weis auch nicht was für eine Auswirkung das jetzt hätte auf meinen Zustand , denn wenn da jetzt noch eine Entgiftung dazukommt, dann liege ich nachher noch mehr flach als sonst..

liebe grüße darleen

nikotin-das reinste nervengift

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Zitat von darleen Beitrag anzeigen
J
... denn wenn da jetzt noch eine Entgiftung dazukommt, dann liege ich nachher noch mehr flach als sonst..


also jetzt mal ehrlich: man kann es sich auch hinbiegen wollen, nicht wahr?
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

nikotin-das reinste nervengift
darleen
Frechheit, lieber Frank...

na du verstehst das doch oder nicht..

ich brauche meine Verbindung zum alten Leben einfach..

und außerdem weist du doch selbst..höre ich jetzt auf, was passiert mit meinen Sd-Werten..dann fange ich wieder von vorne an..nein danke..ich brauche jetzt konstante Werte...


Optionen Suchen


Themenübersicht