Mein erster Tag ohne Kippe

02.01.09 18:57 #1
Neues Thema erstellen
Mein erster Tag ohne Kippe

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Hola Abra...

mit dem verstärkten Kratzen ist möglich. Würde aber doch mal zum Hals, Nasen, Ohrenfuzzi gehen. Nur sicherheitshalber. Oder bist du wegen der Mandeln in Behandlung?

Ich habe nachdem ich aufgehört habe viel gehustet. Mehr als vorher. Ließ dann aber nach. Die Atmung wurde spontan besser und auch die Haut. Der Grauton verflüchtigte sich.

Außerdem konnte ich ein Glas mehr Wein vertragen.

Sah im Geiste die Adern die sonst vom Alkohol geweitet wurden um sich beim Rauchen zusammen zu ziehen. Man hatte das Körperchen zu ackern. Wenn man in Gesellschaft war vergaß ich die Anzahl der Zigaretten. Am nächsten Tag hatte ich häufig einen Kater obwohl ich nur 2-3 Gläser Wein getrunken hatte.

Halte durch...es lohnt sich. Herr Difi hat schon vor zig Jahren aufgehört. War für ihn auch nicht einfach. Wie sagte er immer......er knutscht nicht gerne einen Aschenbecher!

Wenn du Probleme bekommst, schreib. Hier haben wir eine Präsidentin. Huhu, wo bist du?

Du schaffst das!, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Mein erster Tag ohne Kippe

tina13003 ist offline
Beiträge: 80
Seit: 15.07.07
Hallo ihr lieben,

ich hab hier einige Beiträge gelesen und muß das echt bewundern, wenns jemand geschafft hat. Wie ich bei einem anderen Thema schon geschrieben habe, habe ich meine Tilidin Sucht sehr gut in den Griff bekommen und fands ehrlich gesagt für mich, relativ einfach. Hatte auch einen super Arzt, der mir half... Aber mit den Kippen hab ich echt ein Brett vorm Hirn. ich hasse den Gestand in meiner Bude, fange nun mit 35 Jahren an meine Falten zu zählen aber meine innerer Schweinehund redet mir dauernd ein, dass Zigaretten super schmecken... jedesmal wenn ich darüber nachdenke, das rauchen aufzuhören, rauche ich doppelt sovie wie sonst und "genieße" es auch noch. Hab zwar normal einen starken Willen, aber da komm ich einfach nicht klar

Liebe Grüsse und echt Hut ab, vor allen die es geschafft haben.
Tina

Bei Nikotinsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu rauchen, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Mein erster Tag ohne Kippe

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
jedesmal wenn ich darüber nachdenke, das rauchen aufzuhören, rauche ich doppelt sovie wie sonst und "genieße" es auch noch .
.hallo tina ,
...........ja so ist es wenn man anfängt sich gedanken über das aufhören zu machen und dann genießt man es sogar noch ,obwohl man sich selber hintergangen hat

krempele deine gedanken doch einfach mal um .

jedesmal wenn du dir einen zigarette ansteckst frage dich .......warum du jetzt rauchst......
oft geschied das rauchen im unbewussten zustand, aber wenn du dein bewusstsein einschaltest und nicht" nein " zum rauchen sagst sondern "warum " geschied da oben im gehirn etwas ganz eigenartiges ......man raucht weniger und hört vielleicht sogar ganz auf weil man plötzlich merkt das der grund sich eine zigarette anzustecken „blöd „ ist probier es mal .
wenn du einfach so weitermachst wie bisher wird sich nichts verändern .wenn du jahrelang die selbe strategie verfolgst und sie dir nichts gebracht hat mußt du die strategie verändern .
und die neue strategie ist ,sich zu fragen „warum stecke ich mir jetzt eine zigarette an „.

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Mein erster Tag ohne Kippe

tina13003 ist offline
Beiträge: 80
Seit: 15.07.07
Hallo Ory,

vielen dank für deine Nachricht, ich muß jetzt gerade nämlich herzhaft lachen... Bevor ich nämlich genau dieses Thema angeklickt habe, habe ich mir gleich wieder ganz wichtig ne Zigarette angezündet und dann les ich deine Zeilen Ich muß so lachen, entschuldige, nicht über dich... Aber du hast so recht damit... ich saß jetzt erst mal 5 Minuten da, starrte meine Kippe an, die sinnlos verrauchte und fragte mich glatt nach dem warum
War jetzt für nen kurzen moment ein wenig planlos, als ich darüber nachdachte warum Sowas ist mir a schon ewig nicht mehr passiert, dass ich ne Zigarette einfach nur anstarrte, anstatt sie zu rauchen...
Vielen Dank, das System könnte funktionieren, um wenigstens den Konsum ein wenig einzuschränken...
Muß immer noch lachen, ich glaub ich hab geschaut wie ne Kuh, wenn man der ne Schachtel Zigaretten hin hält...

LG Tina

Mein erster Tag ohne Kippe

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
zumindestens hat es schon einmal geklappt

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Mein erster Tag ohne Kippe

Losty ist offline
Beiträge: 118
Seit: 03.01.10
huhu!
ich wolte mich mal wieder melden.ich habe das glück mit meinem lebensgefährten und hunden einen längeren urlaub machen zu können.ich werde ausspannen können und habe mir fest vorgenommen mein laster abzustellen in der zeit.vielleicht kann ich nach meiner rückkehr dann endlich das berichten, was joyfull so toll geschafft hat.
bis dahin losti

Mein erster Tag ohne Kippe

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
.......wünsche dir ganz viel spass im urlaub .

und habe mir fest vorgenommen mein laster abzustellen in der zeit.
..

............auch hierzu wünsche ich dir ,das es klappt .


lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Mein erster Tag ohne Kippe

Losty ist offline
Beiträge: 118
Seit: 03.01.10
vielen dank
losti

Mein erster Tag ohne Kippe

Joyfull ist offline
Beiträge: 363
Seit: 23.01.10
HEEEYYYYYY LLOOOOOOOSSTTTIIIIIIIIIIIII!!!!!!!!!!!!!

Ich lebe jetzt schon etwas über 4 Monate ohne Kippen und kann es nur jedem empfehlen!!! Du schaffst das!!! Denke immer daran, es wartet ein neues Leben auf Dich!!!!


Ich drück´Dich!!!

Mrs. President!

Mein erster Tag ohne Kippe

Losty ist offline
Beiträge: 118
Seit: 03.01.10
wau joyfull -schön von dir zu hören-!!!!
ich dachte schon du..... aber nein- du bist frei geblieben!!

losti


Optionen Suchen


Themenübersicht