Meine erste Zigarette

10.10.08 22:50 #1
Neues Thema erstellen
Meine erste Zigarette

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Es ist seltsam, dass ich nicht mehr weiß wann ich die erste Zigarette geraucht habe. Da gibt es eine Blockade. Oder es ging mir gut?

Weiß von dem ersten Raucherkuss. Der Junge stank dermassen nach Qualm, dass ich es abbrach.

Da gibt es eine Erinnerung, dass wir als Halbwüchsige unser Taschengeld in einer Milchbar ausgaben und auch rauchten.

Ärgert mich, dass ich es nicht weiß.

LG, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Meine erste Zigarette

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
difi .....nun kommt mir tatsächlich der gedanke hoch als ich meine erste zigarette und auch meine letzte geraucht habe .

meine freundin und ich zogen (zigarettenautomat )uns damals "rothändel" vier stück waren in der packung .
versteckt in in einen lieferwagen für obst .........ging es uns beiden soooooooooo schlecht ............nie wieder habe ich eine zigarette angepackt .

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Bei Nikotinsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu rauchen, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Meine erste Zigarette

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Von solchen Geschichten träumen alle Eltern...


In meiner Milchbarzeit, hatte ich eh nur Augen für Jungs und die Zigaretten wurden eher runtergehustet. Leider eine Zeit wo alle Rauchen cool fanden.

Erinnere mich im Hausflur auf dem Schulweg eine Zigarette probiert zu haben. Zumindest einen Zug. Mir war es schwindelig und bestimmt war mir Schokolade lieber.

Aber Fakt ist, ich habe viele Jahre geraucht wie ein Schlot. Mich würde interessieren wann die Sucht einsetzte. Denke keinem hat die erste Zigarette geschmeckt.

LG, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Meine erste Zigarette
Alain
Ich hoffe ich grabe hier nicht allzuviel wieder aus.

Meine erste Zigarette hatte ich mit 12 (oder wars 13?) mit meinem Bruder.
Damals (ich rede schon wie ein Grossvater) gab es noch Zigaretten in den Selecta Automaten.
Dort hatten wir uns ein Pack Marl....o Rot rausgelassen und haben die Schachtel an einem Nachmittag "verpafft".
Stolz darauf bin ich nicht, ich bin Nichtraucher, oder zumindest ein, in grossen Abständen, Gelegenheitsraucher.

Schlecht wurde uns beiden nicht, wir haben da keine Probleme mit, der Vater rauchte auch schon immer und uns hatte das nie gestört.

Dennoch ist Rauchen gesundheitsschädlich und nicht sehr intelligent, in die Sucht gerät man meist unbewusst, alleine kann man (also so denke ich es) nicht anfangen, es gehört auch das persönliche Umfeld dazu.

gruss

Meine erste Zigarette

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Jepp...so sehe ich das auch....

Damals (ich rede als Großmutter) war es eine Form dazu zu gehören. Der erste Kuss eines Rauchers, war so schlimm, dass es keinen 2. gab...nur Herpes.

Trotzdem gab es irgendwann den Knackpunkt, das man sich Zigaretten kaufte, weil man sie brauchte. Es gibt Genussraucher und eben Suchtraucher. Kenne in meinem Umkreis 5 Personen die sich irgendwann mal eine Zigarette reinziehen. Macht nichts. Die husten nicht einmal oder wird es schwindelig. Wahnsinn!

LG, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Meine erste Zigarette

Shaktrah ist offline
Beiträge: 2
Seit: 18.10.11
Zitat von Mausipupsihasi Beitrag anzeigen
Meine erste Zigarette da war ich 10 Jahre, haben aber nur Lunge gepafft. So besonders fand ich es damals nicht, wollten halt nur cool sein.
Wie hast du es geschafft zu paffen und gleichzeitig noch auf Lunge zu rauchen?

Meine erste Zigarette

Shaktrah ist offline
Beiträge: 2
Seit: 18.10.11
Meine erste Zigarette ist noch gar nicht so lange her

Das war vor 2 Monaten mit einem guten Kumpel von mir. Ich habe ihn einfach mal gefragt ob ich eine bekomme und habe dann einfach ein paar Züge genommen. Es schmeckte nicht wirklich gut, doch ich musste weder husten noch sosnt etwas. Seit diesem Tag habe ich etwa ein Päckchen geraucht und mir auch fest vorgenommen nicht mehr als 6 Päckchen im Jahr zu rauchen. Ich denke, dass Zigaretten in kleinen Mengen durchaus mal Entspannend und einfach "schön" sein können. Viele werden vermutlich das Gegenteil behaupten, doch ich stehe zu meiner Meinung!

Grüße,
Thomas

p.s Ich bin 14

Meine erste Zigarette

Bergeversetzer ist offline
Beiträge: 1.143
Seit: 12.04.10
Hallo Shaktrah,


Es soll sie ja geben, die Menschen, die nur gelegentlich mal eine rauchen und sonst nicht.
Ich kenne solche Menschen, habe mich immer gefragt, wie die das machen, nicht abhängig zu werden.
Schön wenn es dir gelingt!
__________________
Nette Grüße
Bergeversetzer

Meine erste Zigarette

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
hallo Shaktrah ,

Ich denke, dass Zigaretten in kleinen Mengen durchaus mal Entspannend und einfach "schön" sein können
.

und hast du die erfahrung schon machen können .

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)


Optionen Suchen


Themenübersicht