Ich bin schon ganz krank vor Angst um meinen Mann!

18.12.05 19:38 #1
Neues Thema erstellen
Druckerei

Oregano ist offline
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Hallo Penelope,
eine Druckerei ist sicher nicht so ganz harmlos, was die gesundheitliche Seite angeht.
Und wenn da z.b. Lösungsmittel ins Spiel kommen, machen die auch vor einer Decke nicht Halt.
http://www.psverlag.de/gift/

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Ich bin schon ganz krank vor Angst um meinen Mann!

Penelope11 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 18.12.05
Danke Uta für deinen Link!
Bei uns handelt es sich um eine Offset-Druckerei - eine Siebdruckerei ist "wesentlich" gefährlicher = diesen Beruf darf man nur 15 Jahre ausüben!

Mein Mann behauptet ja immer er habe alles in BIO (Bio-Farben, Bio-Waschmittel, Bio-Lösungsmittel). Es kommt da schon zwischendurch immer einmal jemand von der Berufsgenossenschaft und erklärt, was man jetzt wieder weglassen sollte!

Aber viele die zu uns kommen, sagen, dass es in unserem Haus andauernd so stinkt (nach reinem Alkohol!)

VG
Penelope

Bei Nikotinsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu rauchen, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Ich bin schon ganz krank vor Angst um meinen Mann!

Oregano ist offline
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Da beneide ich Dich überhaupt nicht, Penelope. Das ist wirklich schwierig: ohne Beruf und Geldverdienen kann man nicht leben. Wenn aber dann dieser Beruf mit Risiken behaftet ist, ist das nicht so toll...
Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Ich bin schon ganz krank vor Angst um meinen Mann!

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
Welcher Beruf ist denn nicht mit Risiken belegt ? Wenn ich mich noch recht erinnere dann gab es an meiner Schule noch Blaupausen. Das waren Walzgeräte (Kopierer) deren Kopien immer schön geil nach Lösungsmittel gerochen haben. Ich habe die Dinger geliebt weil das immer so schön gekickt hat wenn man tief daran eingeatmet hat. Das Ding stand im Sekretariat das immer danach gerochen hat. Und meine Schule wurde 3 Jahre nachdem ich weg war wegen erhöhter Schadstoffbelastung geschlossen und steht als Mahnmal immer noch da rum weil die Abrisskosten in einem Wohngebiet nebst Vollentsorgung zu teuer sind. Ich erinnere mich noch gut an die Lehrer die sich zur Pause immer in einer Ecke getrofen haben um sich ein Korn zu ziehen und die leeren Fläschchen in den Busch geworfen haben. Das ist aber noch nichts gegen die Schule einer Bekannten wo heute immer noch ein Physikraum geschlossen ist wegen extremer Schimmelentwicklung. Das Problem war eine Erweiterung der Schule um ein Pavillion für die Lehrer der bei einer notwendigen Sanierung des Psysikraum nicht genehmigt worden wäre. So schimmelt der Raum immer noch und der Pavillion steht und die SChüler die den Raum noch kannten sind längst woanders. Die Kleber der 70er und 80er für die PVC Böden war aber auch nicht ohne und gasen zum Teil heute noch aus. Die kleinen unbelüfteten Kopierräume modernern Schulen fördern den gesunden Lehrer bestimmt nicht denn die Wartungsintervalle für die Ozonfilter werden auch nicht immer eingehalten was man meist deutlich riechen kann. So zieht sich das "moderne Leben" schon seine ungesunde Schneise in alle Lebensbereiche und wer meint als Sekretärin oder Chef einen besonders gesunden Arbeitsplatz in einem Top-Modernen Gebäude zu haben sollte mal fragen womit moderne Großraum-Klimaanlagen die Bakterien aus der Luft filtern bzw. töten. Klimaanlagen werden übrigens nicht eingesetzt um ein besonders tolles Klima zu erzeugen sondern um die Heizkosten zu reduzieren.
Es geht also um Verantwortung (die keiner haben will) und um Geld (das niemand zahlen möchte). Das war es schon.

Ich bin schon ganz krank vor Angst um meinen Mann!

Oregano ist offline
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Sone Schule kenne ich auch, Mike. - Und ich kann mich erinnern, daß es uns Schülern ziemlich seltsam ging, als wir in eine neue Schule umgezogen sind...
Leider war einstens das Bewußtsein über gefährliche Baustoffe überhaupt noch nicht ausgeprägt. Das ist meiner Meinung nach heute besser, aber trotzdem werden immer noch Schulen oder Räume geschlossen, weil sie giftig sind.
Die Hoffnung bleibt, daß die Menschen gescheiter werden und aus ihren Erfahrungen lernen.
Die Erkenntnis, daß die Chemiefirmen ihre Erkenntnisse für sich behalten oder sie gleich erst gar nicht machen, leider auch.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Ich bin schon ganz krank vor Angst um meinen Mann!

Penelope11 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 18.12.05
Ich bin zwar auch eher der Typ, der jedes Risiko ausschließen will, aber (da doch sehr gläubig) glaube ich auch, dass unsere Macht sowieso begrenzt ist!!
Ich kenne Förster (jeden Tag frische Luft) die an Krebs erkrankten und Obachlose, die den ganzen Tag nichts anderes tun als rauchen und saufen und trotzdem fast 70 J. wurden!

Nachdenklich machen mich immer schwere Autounfälle, bei denen Fremdverschulden die Ursache war, aber das Opfer nicht überlebte (oft werden gar ganze Familien ausgelöscht)! Ich denke dann immer: "Was hat ihnen die gesunde Lebensweise genutzt?" Man kann noch so gesund leben (biologisches Essen, nicht rauchen, nicht trinken, viel Sport, kein Fett) und du fährst nur schnell mal mit dem Auto irgendwo hin und kommst dort nie an....ich glaube man muss sein Leben mehr in die Hände einer höher Macht legen (welche ist jedem selber überlassen).

In unserem Ort wohnt eine Frau, deren Kind ertrank mit 5 Jahren im Swimmingpool, als sie nach mehreren Jahren (und nach der Geburt eines weiteren Kindes) einigermaßen wieder seelisch hergestellt war, starb ihr Mann bei der Arbeit, als er vom Dach eines Hauses fiel !!!
Nur mal so zum Nachdenken!!

VG
Penelope11

Ich bin schon ganz krank vor Angst um meinen Mann!

Oregano ist offline
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Du hast völlig Recht, Penelope: das Leben ist eines der gefährlichsten .
Wenn Du so eine fatalistische Einstellung hast, dann brauchst Du Dir um Deinen Mann ja auch keine Sorgen machen...

Grüsse,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Ich bin schon ganz krank vor Angst um meinen Mann!

Penelope11 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 18.12.05
Hallo Uta,

ich bin eigentlich schon eher der Typ der "kontrollieren" will, aber schau, was habe ich denn für eine Wahl?? Meinst du nicht, es geht mir besser damit, wenn ich das Schicksal meines Mannes in "fremde Hände" oder "höhere Mächte" gebe. Es ist doch auch eine Art Selbstschutz für mich!!! Ansonstens könnte ich doch das alles gar nicht aushalten!!!
Sicher, wenn er morgens aufsteht und ich werde durch sein Husten geweckt, dann könnte ich schon aus der Haut fahren, aber was soll ich machen??? Ich kann nur auf seine Einsicht hoffen oder ihn verlassen, eine andere Wahl habe ich nicht und da ich eher der Hinnehmer-Typ bin, werde ich wohl auf seine Einsicht warten... (Allerdings muss ich noch dazu sagen, dass er zumindest schon mal das Rauchen sehr eingeschränkt hat und ich hoffe doch SEHR, dass er es dieses Mal schafft ganz aufzuhören )

VG
Penelope11

Ich bin schon ganz krank vor Angst um meinen Mann!

turu ist offline
Beiträge: 2
Seit: 02.02.06
liebe penelope..ich habe mit dem Rauchen aufhören müssen. Du kannst dir ja vorstellen, es ist gar nicht so einfach. Ich habe mir einen Ersatz für die Zigarette schaffen müssen. Mein ersatz war, keine mehr zu rauchen. war nicht leicht, aber hat funktioniert. Das problem bei deinem mann ist aber nicht das aufhören zu Rauchen, sondern seine Gesundheit.
Versuche nicht deinen mann zu einem nichtraucher zu machen. das schaffst du nie. Du musst versuchen mit ihm den richtigen Zeitpunkt zu erwischen damit er mit dem Rauchen aufhören kann.


Optionen Suchen


Themenübersicht