Adrenalin und Noradrenalin im Keller - Therapie?

24.06.11 18:49 #1
Neues Thema erstellen

katimaki ist offline
Beiträge: 371
Seit: 14.07.10
Hallo Leute!
Seit einem Jahr messe ich hin und wieder meine Neurotransmitter und muss mit Entsetzen feststellen, dass Nor-und Adrenalin immer weiter sinken.
Sie sind dramatisch niedrig.
ich nehme seit 6 Monaten L-Tyrosin in der hoffnung, die beiden zu heben.
Dopamin war immer mittig und ist auch leicht angestiegen-aber die Synthese zu den beiden anderen funktioniert nicht.
Ich bin auch echt im Eimer, verbringe mein LEben notgedrungen auf dem Sofa.
Habt Ihr Erfahrungen ?
Die angebotenen Präp. wie Sere....P.. und so weiter , sind m.M. extrem niedrig dosiert und schweineteuer
Da ich eh alle drin enthaltenen Vitamine nehme, dachte ich eben, ich könne Tyrosin hochdosiert nehmen, aber wie gesagt, nur Dopamin ist angestiegen.


LG, katimaki

Adrenalin und Noradrenalin im Keller - Therapie?

katimaki ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 14.07.10
Hat noch jemand eine IDee?

Adrenalin und Noradrenalin im Keller - Therapie?

Kate ist offline
Moderatorin
Beiträge: 9.940
Seit: 16.11.04
Hallo Katimaki,

sorry, dass ich so spät antworte. Auf Anhieb hatte ich keine Idee dazu, das "Neurotransmitter-Konzert" ist auch eine ziemlich komplexe Sache. Und dann hatte ich auch etwas Stress an der Backe.

Zitat von katimaki Beitrag anzeigen
... muss mit Entsetzen feststellen, dass Nor-und Adrenalin immer weiter sinken.
Sie sind dramatisch niedrig.
ich nehme seit 6 Monaten L-Tyrosin in der hoffnung, die beiden zu heben.
Dopamin war immer mittig und ist auch leicht angestiegen-aber die Synthese zu den beiden anderen funktioniert nicht.
Beim erneuten Lesen Deines Beitrages und etwas Nachdenken kam mir die Idee, dass es mit Kofaktoren zusammenhängen könnte, die im Umwandlungsprozess von Tyrosin zu Dopamin, Adrenalin und Noradrenalin eine Rolle spielen. Vielleicht gibst Du selbst einmal entsprechende Suchworte in eine Suchmaschine ein (Achtung: es gibt auch die Schreibweise "Cofaktoren"). Auch Cortisol könnte mit seiner Steuerungsfunktion eine Rolle spielen.

Ich fand auf die Schnelle:

Die Produktion von Noradrenalin erfolgt in den Nebennieren und im Nervensystem aus Dopamin mithilfe des Enzyms Dopaminhydroxylase. Als Kofaktor und Elektronendonator spielt Vitamin C eine Rolle.[
Noradrenalin

Cortisol, das Hormon der Nebennierenrinde, fördert die nachfolgende Umwandlung von Noradrenalin zu Adrenalin.
Adrenalin

Aus Tyrosin werden die Katecholamine Dopamin, Adrenalin und
Noradrenalin sowie das Hautpigment Melanin gebildet. Cofaktoren für die Katecholaminsynthese sind Vitamin C, Vitamin B6, Eisen, Kupfer, Magnesium und Folsäure.
www.kyberg-vital.de/tl_files/kyberg/pdfs/Fachinformation%20burnout_stress.pdf

Das Hormon Noradrenalin wird mit Hilfe der essentiellen Kofaktoren Vitamin C und B6, B12, Kupfer und Folat aus den Aminosäuren (1) Phenylalanin oder Tyrosin (...) gebildet.
www.swisshealthmed.de/Hormone/Noradrenalin/


Die Inhaltsstoffe von SerenePro sind nach meiner Recherche pro Tagesdosis (2 Kapseln):
Vitamin C 20 mg
Vitamin B6 8,38 mg
Folsäure 68 μg
Vitamin B12 10 μg
Magnesium 67 mg
Zink 3,3 mg
Selen 23,2 μg
Taurin 150 mg
N-Acetyl-Cystein 109,5 mg
HTP 100 mg
Theanin 50 mg
Da sind zum einen nicht alle (bislang von mir recherchierten) Kofaktoren dabei, zum anderen stellt sich mir auch die Frage, ob die Dosierungen für Dich richtig sind.

Ich würde an Deiner Stelle wohl mal ein möglichst komplettes Nährstoffprofil erstellen lassen, um eventuelle Mängel aufzudecken. Meines Wissens sind dazu intrazelluläre Untersuchungen am besten geeignet. Siehe dazu auch das Wiki und die Nachbar-Rubrik Oxidativer/Nitrosativer Stress.

Gruß und alles Gute für Dich
Kate
__________________
Meine Aussagen basieren auf eigenen Erfahrungen/Recherchen und stellen keinen medizinischen Rat dar.

Geändert von Kate (17.07.11 um 18:17 Uhr) Grund: Zitat-Formatierung

Adrenalin und Noradrenalin im Keller - Therapie?

Kate ist offline
Moderatorin
Beiträge: 9.940
Seit: 16.11.04
Folgende genauere Aufschlüsselung der Kofaktoren habe ich dem Buch
Bücher von Amazon
ISBN: 3950194606

auf Seite 114 entnommen:

L-Phenylalanin
|
| Folat, Magnesium, Mangan, Eisen, Kupfer, Zink, Vitamin C
|
V
L-Tyrosin
|
| Folat, Magnesium, Mangan, Eisen, Kupfer, Zink, Vitamin C
|
V
D-Dopa
|
| Vitamin B6, Zink
|
V
Dopamin
|
| Vitamin C
|
V
Noradrenalin
|
| Vitamin B12, Folat, Niacin (Vitamin B3)
|
V
Adrenalin


Gruß
Kate
__________________
Meine Aussagen basieren auf eigenen Erfahrungen/Recherchen und stellen keinen medizinischen Rat dar.

Adrenalin und Noradrenalin im Keller - Therapie?

katimaki ist offline
Themenstarter Beiträge: 371
Seit: 14.07.10
Hallo Kate!
ICh bin echt gerührt wieviel Arbeit du dir für mich gemacht hast!
Vielen Dank!
Ob es an einem Nährstoffdfizit liegen Kann?
Ich nehme seit einem Jahr hochdosierte Vitaminpräp. ein, seit Kurzem LEF MIX, da ist ja alles hochdosiert drin...
Aber an irgendwas muss es ja hängen.
Interressant ist die Sache mit dem Cortisol!
Ich bin ja sehr krank und dass bringt Cortisol ja auch aus der Bahn.
Ich werde noch mal die Kupfer, Manganwerte usw. in Lef MIx überprüfen.
Von Serene Pro halte ich nicht so viel, Du?
Wie du schon sagst, nicht alles drin und mini MEngen.
Deshalb nehme ich Tyrosin als Pulver 1g am tag.
Ich nehme auch seit 2 Wochen SAMe, dass soll wohl auch an der Umweandlung von Nor-zuAdrenalin mitwriken.
Ich könnte mir auch einbilden, wacher zu sein....
Ist sauteuer!
Danke nochmal!
GLG

Adrenalin und Noradrenalin im Keller - Therapie?
Weiblich whitney99
Hallo Katimaki,

ich habe auch zu wenig Adrenalin, während vom Noradrenalin
noch genug da ist.
Du schreibst, dass SAMe bei der Umwandlung helfen soll.
Wie geht es Dir damit?
Von welcher Firma bestellst Du Tyrosin und das SAMe?

Viele Grüße
Whitney

Adrenalin und Noradrenalin im Keller - Therapie?

Hollmann ist offline
Beiträge: 723
Seit: 22.10.06
Hallo Kate

seit 3 Jahren entwickelt sich dieses zentrale Thema nicht weiter???
kaum zu glauben!
lG
Thorsten
__________________
Multisystemerkrankungen: 7 Fachrichtungen zusammen an einem Tisch. Gibt´s das denn überhaupt?

Adrenalin und Noradrenalin im Keller - Therapie?

margie ist offline
Beiträge: 4.365
Seit: 02.01.05
Hallo zusammen,

auch wenn whitney99 hier nicht mehr schreibt, wollte ich an deren Beitrag anknüpfen:
Ich suche die Ursachen dafür, dass ich zuviel Noradrenalin habe, wohingegen Adrenalin und Dopamin normal sind oder gar erniedrigt (letzteres kann aber auch an Fehlbestimmungen liegen, denn Hormone fallen ab, wenn sie nach der Blutentnahme nicht korrekt behandelt werden).

Ein Gentest auf COMT war negativ, ebenso Gentests auf DAO und auf HNMT.

Andere bei mir dauerhaft auffällige Werte:
-DAO ständig vermindert
-Histamin oft sehr stark erhöht
-Magnesiummangel, Kaliummangel, Zinkmangel:
D. h. Substitution dieser Mängel
-Dazu bin ich leberkrank (M. Wilson), doch gehört erhöhtes Noradrenalin nicht zu diesem Krankheitsbild.

Hat jemand Ideen für das stets erhöhte Noradrenalin?

LG
Margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Geändert von margie (08.03.14 um 15:06 Uhr)

Adrenalin und Noradrenalin im Keller - Therapie?

Hollmann ist offline
Beiträge: 723
Seit: 22.10.06
Hat jemand Ideen für das stets erhöhte Noradrenalin?
Ja, Noradrenalin ist nicht besonders relevant, da es ja peripher zirkuliert.
Wichtiger ist VMS (Vanillinmandelsäure) Bestimmung. Und da haben die Meisten zu niedrig im 2. Morgenurin (nicht 24H Messung)
lG

Thorsten
__________________
Multisystemerkrankungen: 7 Fachrichtungen zusammen an einem Tisch. Gibt´s das denn überhaupt?

Adrenalin und Noradrenalin im Keller - Therapie?

Kate ist offline
Moderatorin
Beiträge: 9.940
Seit: 16.11.04
Hallo Thorsten,

schön, dass Du mal wieder hier bist
Zitat von Hollmann Beitrag anzeigen
seit 3 Jahren entwickelt sich dieses zentrale Thema nicht weiter???
kaum zu glauben!
Danke erstmal für Deine Bewertung aus der Praxis. Ich - und wahrscheinlich die meisten Mitleser - können die Bedeutung vieler Themen des Forums kaum einschätzen.

Offensichtlich ist in den letzten 3 Jahren auch niemand auf den Thread gestoßen, der etwas dazu beitragen mochte oder konnte. Ich bin zwar hier Moderatorin und über die organistorischen Aufgaben hinaus auch durchaus interessiert am Thema der Rubrik, kann es aber (selbst in Zeiten ohne größere private Belastungen) nicht leisten, mich in jedes Thema tief einzuarbeiten.

So gibt es (im gesamten Forum) sicherlich viele wichtige Themen, die bislang weniger Aufmerksamkeit bekamen, als sie es verdienten. Aber umso mehr freue ich mich, wenn Du hier etwas beitragen magst.

Liebe Grüße
Kate
__________________
Meine Aussagen basieren auf eigenen Erfahrungen/Recherchen und stellen keinen medizinischen Rat dar.


Optionen Suchen


Themenübersicht