Vitamin D, Vitamin D3; Wechselwirkung Phosphat, Calcium, Magnesium

01.05.08 17:44 #1
Neues Thema erstellen
Vitamin D, Vitamin D3; Wechselwirkung Phosphat, Calcium, Magnesium

knutpeter ist offline
Beiträge: 1.646
Seit: 18.07.09
Hallo,

es ist doch bekannt, dass:

1. D kein Wundermittel ist, sowenig wie Vitamine
2. Dosierungen über max 4000 IE/d schädlich sind
3. ein Vitamin D, 0,25- Wert über 20 ng /dl ausreichend ist.

siehe Pressemitteiluung Vitamin D update.Pressemitteilung: Vitamin D Update 2011: Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu Vitamin D

"DocCheck News", das Du zitierst, ist eine tendenziöse Quelle - sehr vernetzt mit der Pharmaindustrie. Und die ist bekanntlich an möglichst vielen Kranken interessiert. Durch ausreichend Vit. D (an dem nicht viel zu verdienen ist) könnten das weniger werden. (Bei weitem nicht nur in Hinblick auf Osteoporose.)
sicher ist "DocCheck" keine ernsthaft zitierbare Quelle, an Vitamin D wird viel Geld verdient. Durch die Medis und die Laboruntersuchgen, es ist ein Milliardenmarkt.
Natürlich ist die Pharmaindustrie an viel Umsatz interessiert, dass muß sie ja wohl in einer kapitalistischen Gesellschaft, oder wie soll es sonst gehen? aber durch Vitamin D wird der Gewinn nicht weniger, sondern nur noch mehr.

peter

Vitamin D, Vitamin D3; Wechselwirkung Phosphat, Calcium, Magnesium

Kullerkugel ist offline
Temporär gesperrt
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo , meine junge Freundin mit der schlecht einstellbaren SD hat erstmals eine Verbesserung ihrer Werte erreicht. Innerhalb des 6 Wochen Kontrollzeitraumes hat sie lediglich Vit D ( leider hochdosiert ) und Eisen verordnet bekommen. Und plötzlich bewegt sich nach 3 Jahren etwas....

LG K:

Vitamin D, Vitamin D3; Wechselwirkung Phosphat, Calcium, Magnesium

nana ist offline
Beiträge: 1.419
Seit: 04.07.10
Da Vit D mehr Hormon als "klassisches Vitamin" ist, wundert mich das nicht=)
Schön- dann kann man nur hoffen, es bewegt sich in die richtige Richtung

lg
nana
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)

Geändert von nana (30.06.11 um 15:37 Uhr)

Vitamin D, Vitamin D3; Wechselwirkung Phosphat, Calcium, Magnesium

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Zitat von knutpeter Beitrag anzeigen
3. ein Vitamin D, 0,25- Wert über 20 ng /dl ausreichend ist.
Wenn Mello einen Wert hat, der (sehr) weit darunter liegt, dann sollte man schon über Substitution nachdenken - insbesondere im Kontext einer Pyrrolurie (der damit verbundene Häm-Mangel ist ja auch die Ursache für die schlechte Verstoffwechslung von Vitamin D, daher kann der Körper immer nur kleinere Dosen umsetzen und eine normale Aufsättigung über den Sommer ist nicht möglich).

Immer pauschal abzuraten, ist vielleicht halt auch nicht der richtige Weg?

Im übrigen:
Eine Unverträglichkeit von Sonnenlicht hat ggf. auch einen Hintergrund im reduzierten Leberstoffwechsel aufgrund von Phosphat-/B6-/Zink-/Eisen-Mangel. Und ggf. wird gerade das dann auch u.a. durch Vitamin D besser (je nachdem, wo gerade das Leck im Stoffwechsel ist).

Sonne besser vertragen mit Vitamin D ?

@Kuller

Zitat von Kullerkugel
meine junge Freundin mit der schlecht einstellbaren SD hat erstmals eine Verbesserung ihrer Werte erreicht. Innerhalb des 6 Wochen Kontrollzeitraumes hat sie lediglich Vit D ( leider hochdosiert ) und Eisen verordnet bekommen. Und plötzlich bewegt sich nach 3 Jahren etwas....
Das ist doch mal eine gute Nachricht!

Und interessant auch in diesem Zusammenhang:

Vitamin D und Schilddrüsenfunktion

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Geändert von rosmarin (30.06.11 um 15:54 Uhr)

Vitamin D und Schilddrüsenfunktion

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Hallo SaPa,

Zitat von SaPa Beitrag anzeigen
neulich wurde ein Vit. D-Mangel diagnostiziert. phosphor ist aber erhöht, sowie Calzium im oberen bereich liegt.
Wenn trotz Vitamin-D-Mangel (welcher Wert?) das Phosphat im Serum erhöht ist, sollte man mal das Parathormon untersuchen lassen. Möglicherweise gibt es da eine Störung...

Ebenso sollte man mal die Nierenwerte testen - auch eine verschlechterte Nierenfunktion kann erhöhte Phosphatwerde verursachen.

Dass Calcium im oberen Bereich liegt, ist eher normal - solange es halt genug Knochenmasse gibt, die abgebaut werden kann.

Der Calciummangel bezieht sich darauf, dass Calcium in Knochen und sonstigen Speichern (Zähne) abgebaut wird...

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Vitamin D, Vitamin D3; Wechselwirkung Phosphat, Calcium, Magnesium

camerlenga ist offline
Beiträge: 867
Seit: 22.03.08
Hallöle zusammen.

Mal eine Frage in die Runde: Ich bin grad auf der Suche nach Alternativen für Magnesiumchlorid und Calciumcitrat auf ein nahezu 2:1-Mixpräparat gestoßen, da sind Magnesium und Calcium aus Dolomit enthalten - war mir bislang noch nie über den Weg gelaufen. O_o

Hat jemand mit Dolomit Erfahrung? Bioverfügbarkeit? Nebenwirkungen?

Über Antworten würd ich mich wirklich freuen!

LG,
camerlenga

Vitamin D, Vitamin D3; Wechselwirkung Phosphat, Calcium, Magnesium

molje ist offline
Beiträge: 346
Seit: 31.01.11
Hallo camerlenga,
leider mußt Du da sicherlich auch selbst testen. Ich habe es eine zeitlang genommen.Es gibt eine tolle Broschüre über Dolomit- vielen Menschen hat es super geholfen, gegen Rheuma, Depressionen, alles mögliche...

Aber wie bei allem:der eine verträgst, der andere nicht. Mir tat es nicht gut(MAgen und half nicht gegen Krämpfe),ich tippe, daß beides zusammen meine wenige Magensäure nicht verkraftet hat.

Dolomit ist ja Ca und Mg in der Carbonatform-viele werden wieder schreiben, daß dies kaum resorbiert wird.Ich kann dazu echt nur sagen: wenn man all die anderen hochgelobten Formen nicht verträgt oder auch kaum resorbiert(auch welchen Gründen auch immer), kann man mit Carbonat ganz gut zurecht kommen.
Man muß halt etwas mehr nehmen und drauf achten,daß man es zeitlich weit weg von den Hauptmahlzeiten einnimmt und evtl mit Zitrone oder Vit. C ansäuert.
Dies aus meinen langjährigen Versuchen mit diesen Mineralien..... viel Erfolg! lg su

Vitamin D, Vitamin D3; Wechselwirkung Phosphat, Calcium, Magnesium

Oregano ist gerade online
Themenstarter Beiträge: 54.197
Seit: 10.01.04
Hallo camerlenga,

ist das Dolomit nicht ähnlich wie Zeolith?
Wie auch immer: wenn das Dolomit tatsächlich Calcium und Kalium bioverfügbar enthält, ist das sicher einen Versuch wert. Allerdings würde ich schauen, daß ich eine Analyse bekomme; wer weiß, was da noch sonst alles drin sein kann?

In den Preisen gibt es gewaltige Unterschiede:
Suche zu Dolomit Magnesium Calcium (Angebote 1 bis 50) Preisvergleich, Testbericht und Kaufberatung

Grüsse,
Oregano

Vitamin D, Vitamin D3; Wechselwirkung Phosphat, Calcium, Magnesium

alibiorangerl ist offline
Moderatorin
Beiträge: 7.767
Seit: 09.09.08
Wuhu,
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
... ist das Dolomit nicht ähnlich wie Zeolith?
...
anzunehmen - Dolomit (Mineral), Zeolithgruppe bzw Zeolithe (Stoffgruppe); Es gibt mehrere dieser "besonderen" Gesteins-Mehle, zB auch eins aus Österreich ("Schindeles Mineralien")...
__________________
♥liche Grüße, Alibi ORANGERL
{gerechtfertigtes Apfelsinchen}

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Vitamin D, Vitamin D3; Wechselwirkung Phosphat, Calcium, Magnesium

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Hallo camerlenga,

ich kenn negative bis wirkungslose - allerdings nicht bei mir.
Ich selbst habs nie probiert.

Ist auch etwas teurer, oder?

Außerdem nehm ich (wegen der physiologischen Verwertung) Calcium abends und Magnesium morgens - da würde es gar nicht passen...

Ich selbst komm jetzt sehr gut klar mit Magnesiumacetat (Magnesiumcarbonat + Essig) und Calciumgluconat (wenn man es etwas ansäuert, schmeckts ganz gut )

lieben Gruß,
rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)

Geändert von rosmarin (15.07.11 um 11:54 Uhr)

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht