Morbus Wilson in "Sturm der Liebe"

24.10.07 18:44 #1
Neues Thema erstellen
Morbus Wilson in "Sturm der Liebe"

Asiate ist offline
Beiträge: 670
Seit: 04.11.06
Hi Shelley.
Ja die Folge habe ich auch gesehen.Dabei musste ich auch sofort an unser Forum denken

LG

Morbus Wilson in "Sturm der Liebe"

Shelley ist offline
Beiträge: 10.455
Seit: 28.09.05
hallo,

also etwas verstehe ich nicht ganz.
morbus wilson ist doch eine genetische krankheit.
also vererbt.
das heisst, dass in einer familie mehrere leute träger der krankheit sind, aber nicht bei allen diesen leuten die krankheit auch ausbricht.

wie ist das nun;
der robert und der felix sind doch verwandt mit leonie.
das heisst, sie müssten auch träger der krankheit sein oder könnten sie sogar haben.
warum also wurde nicht gezeigt, dass sie auch auf mw getestet werden?

und wie ist das:
darf ein potentieller mw-träger leber spenden?
hat eine stille mw keinen einfluss auf die leber, sondern sitzt nur in den genen?
und wo sind diese gene?
ich hoffe ja nicht, dass sie in der leber sind...

mal angenommen, leonie bekäme mit der leber von robert ein paar mw-gene zu den schon vorhandenen.
bleiben da die *krankheit-im griff-habe-chance* gleich hoch oder verringern sie sich?

gestutzt habe ich auch, als der arzt sagte, dass ihre leber "doch" irreversibel geschädigt sei und sie ohne neue leber sterben werde. das hätte man nach ihrem zusammenbruch im hirn (wegen dem hirndruck) feststellen können.
ja aber sie stand doch schon vor dem zusammenbruch auf stufe eins bei eurotransplant.
darf jemand auf stufe eins kommen, bei dem man noch gar nicht weiss, dass die leber irreversibel geschädigt ist?
oder warum sagte der arzt das wörtchen "doch" bevor er sagte "irreversibel geschädigt"?

ja und was ist denn das:
bei robert macht die krankenschwester ein lamento, dass nur verwandte rein dürfen.
frau sonnbichler und tanja kommen einfach rein, obwohl sie nicht verwandt sind. gut; danach erfährt man, dass sie anscheinend was vorgelogen haben.
die samia muss sich wieder voll durchsetzen bei der frau krankenschwester und kommt mit ner lüge rein.
die miriam hat anscheinend auch irgendwas gelogen, obwohl die krankenschwester sagte, es dürfe jetzt kein "sogenannter" verwandte mehr rein.
also ist das so einfach, da was vorzulügen bei den schwestern?
gott!
wenn ich auf ner intensivstation wäre und da alle leute einfach so mit ner lüge reintrudeln könnten? also ich weiss ja nicht....

was ich auch wissen will:
bei dr. house werden leute mit leberversagen gewöhnlich beatmet.
die leonie wird das aber nicht.
ich glaube zwar eher den ressigeuren bei dr. house.
oder wird bei ihm übertrieben?

wenn ich aus dem koma erwachen würde, wäre das erste, was ich sage: "können sie mir bitte das bett flach machen?"
und: "darf ich was trinken? kannst du mir bitte helfen?"
aber nicht wie die leonie, welche gerade zu plappern anfängt.
ja okay; wenn ich mich dann "wohl" eingerichtet hätte, dann würde ich mich auch krächzend mit abgehackten worten entschuldigen zu beginnen.

so sind die leute verschieden. *gg*

ach ja; und wie war das?
der gregor wollte per express ein organ holen und plötzlich steckt er in oslo fest? wurde da der expressrückflug gestrichen, weil es nicht mehr express gehen musste? oder hat der gute gregor ne schöne frau in oslo angelächelt?



gerade als arzt sollte er sich sowas nicht leisten.
dem ist ja schon die klage der leonie wegen sexuellem übergriff sicher...
es nimmt mich wunder, wann der gerichtstermin ist, jetzt wo langsam bald mal der ganze fürstenhof davon weiss.
gerade er, wo er doch schon vorbestraft war und im gefängnis hockte...

liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.


Optionen Suchen


Themenübersicht