Kupfer in Haferflocken

20.04.12 18:05 #1
Neues Thema erstellen

Andrew ist offline
Beiträge: 269
Seit: 17.08.09
Hallo,

laut dem Lebensmittelschlüssel enthalten 100g Haferflocken 0,530mg Kupfer und gegarte Haferflocken nur 0,130mg Kupfer also nur ein VIERTEL!

Wer kann mir erklären wohin der Rest verschwunden ist?

Und eine allgemeine Frage, kann man durch Kochen von Lebensmitteln das Kupfer ausschwemmen lassen?

LG,
Andrew

Kupfer in Haferflocken

braunkappe ist offline
Beiträge: 316
Seit: 17.09.10
Hallo!

Ich denke, es ist noch alles drin, wird jedoch "anders " gemessen, verwässert:

1. 100g trockene Haferflocken haben X Kupfer drin.

2. 100 g gekochte / gegarte Haferflocken sind dann in dem Fall 25g trockene Haferflocken + 75 g Wasser. Daher nur der anteilige Kupfergehalt . (Ohne Taschenrechner gerechnet, daher nicht so ganz genau.)

Ich liebe solchen Aufgaben, stehe total auf Mathe.

So Haargenau wird es auch nicht sein, wenn du ein Schuss Wasser mehr dazu gibst, dann ist noch weniger Kupfer ( pro 100g gerechnet!) drin und sollte dir die Hand ausrutschen und 10 Flocken mehr in den Topf fallen, dann hast du mehr Kupfer drin.
__________________
LG Braunkappe

Kupfer in Haferflocken

Andrew ist offline
Themenstarter Beiträge: 269
Seit: 17.08.09
Genau, so müsste das sein. Also doch nicht weniger durch Kochen. Schade


Optionen Suchen


Themenübersicht