Bluttransfusion kann lebensgefährlich sein

27.11.14 09:01 #1
Neues Thema erstellen
Bluttransfusion kann lebensgefährlich sein

hitti ist offline
Beiträge: 1.881
Seit: 26.02.12
Zitat von James Beitrag anzeigen
Leider kann man in Situationen geraten, wo man weder Fragen stellen noch Risiken abwägen kann.
Hallo James,

das mit den heiklen Situationen wird auch gar nicht in Frage gestellt!
Hast Du die Sendung angesehen?

Es geht darum, Blutkonserven dort zu vermeiden, wo es geht und nur dann welche einzusetzen, wenn sie unbedingt notwendig und lebensrettend sind. Blutkonserven also nicht mehr nach dem Motto "Viel hilft viel".
Ähnlich wie mit Antibiotika, es kommen einfach langsam auch die nicht so positiven Seiten zum Vorschein.

Und ich denke auch nicht, dass es an einer geringen Anzahl von Blutspender/innen liegt, sondern wirklich an der Untersuchung auf Keime, die nur sehr selektiv für einige wenige durchgeführt wird. Es kostet eben...

Aber das Hauptthema bei der "Klinikaktion" in D und den USA ist wie gesagt nicht die Keimbelastung, sondern die Bluttransfusion als solches. "Wie viele kleine Transplantationen", es sind einfach Fremdeiweiße, auch Eigenblut wird wohl nicht mehr verwendet.

Grüße

hitti

Geändert von James (15.12.14 um 14:22 Uhr)

Bluttransfusion kann lebensgefährlich sein

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.622
Seit: 20.05.08
Hallo hitti,

wir sind da völlig einer Meinung und auch ich befürworte, dass man Blutkonserven nur im Nofall erhalten sollte. Die Art und Anzahl der Untersuchungen bestimmt der Gesetzgeber. Nach meiner Meinung liegt dort das Hauptproblem, denn dass Hersteller alle nur erdenklichen Kosten sparen wollen ist ja kein Geheimnis...

Den TV-Beitrag habe ich mir nicht ansehen können, über das Internet gehen bei mir noch keine Videos (Satellitenverbindung). Ich hoffe, dass ich bis zum Jahreswechsel DSL bekomme.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Geändert von James (15.12.14 um 14:23 Uhr)

Bluttransfusion kann lebensgefährlich sein

Freesie ist offline
Moderatorin
Stv. Leiterin Video
Beiträge: 1.226
Seit: 22.07.09
Hallo James und alle interessierten,

die Sendung wird wiederholt.
Mi, 3.12.2014 | 11.45 Uhr | EinsPlus
Do, 4.12.2014 | 8.45 Uhr | EinsPlus
Grüssle
Freesie
__________________
Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen. (indianische Weisheit)

Geändert von James (15.12.14 um 14:23 Uhr)

Bluttransfusion kann lebensgefährlich sein

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.622
Seit: 20.05.08
Hallo Freesie,

danke für die Info...klappt bei mir morgen Mittag
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Geändert von James (15.12.14 um 14:24 Uhr)

Bluttransfusion kann lebensgefährlich sein

Dora ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
Hallo, sorry, dass ich mich so spät melde.

@James freue mich, dass Du noch da bist.

@Hitti, ich muss dringend einen Zahnherd entfernt bekommen.
Hatte in Homburg im letzten Jahr bereits einen Termin.
Ich musste sogar unterschreiben wegen der Blutzufuhr, da ich eine ganz schlimme
Thrombozytopenie habe.

Ich konnte gesundheitlich diesen Termin nicht wahr nehmen und musste das Ganze verschieben.

Dieses Jahr hatte ich durch meinen Sohn eine Menge Schwierigkeiten und kaum Zeit an mich zu denken. Bei der Routine Untersuchung hat jetzt mein Zahnarzt gesagt, dass es endlich Zeit wäre zu Handeln.

Leider besteht Mainz jetzt auf Klärung der Thrombozytopenie und so wird sich das Ganze bis Januar verschieben.

Inzwischen besteht der Verdacht einer chronischen KPU die ich ein Leben lang mit mir herum geschleppt habe. Es würde auf jeden Fall die Ungereimtheiten in meinem Leben, endlich einen Antwort geben.
Das Gespräch mit dem Arzt habe ich am 9 Dez. in Saarbrücken.

Es besteht auch der Verdacht einer Gluten Intoleranz.

In diesem Jahr wird mit Sicherheit nix mehr groß geschehen.

Da ich bei der Schulmedizin austherapiert bin, muss ich meine Therapie und Medikamente alles selbst bezahlen. Der Alternative Weg wird schlichtweg nicht anerkannt. Ich bin eindeutig auf eine Behandlung mit Orthomolekular Medizin angewiesen. Der Richter hat sich im Prozess, wegen Kostenübernahme über die Tatsachen und Gutachten von einem Dr. aus Hermeskeil hinweggesetzt.

L.G.
__________________
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was du verstehst!

Geändert von James (15.12.14 um 14:24 Uhr)

Bluttransfusion kann lebensgefährlich sein

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.622
Seit: 20.05.08
Habe die Wiederholung der Sendung eben erst sehen können.
Uff..das muß man erst mal verdauen...
Einen Teil der möglichen Risiken bei Bluttransfusionen kannte ich, nicht jedoch die Spätschäden.
Leider hatte ich keinen Notizblock zur Hand noch die Möglichkeit zur Aufzeichnung, sonst hätte ich doch einige Zahlen zur Verfügung.
Momentan überlege ich, wie wir das gehörte einem größeren Patientenkreis übermitteln.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Geändert von James (15.12.14 um 14:25 Uhr)

AW: Bluttransfusion kann lebensgefährlich sein

Oregano ist offline
Beiträge: 61.991
Seit: 10.01.04
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Bluttransfusion kann lebensgefährlich sein

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.622
Seit: 20.05.08
Hallo Oregano,

danke für die Hinweise zumal ich Material für eine Wiki-Seite (analog zu Antibiotika) sammle. Ich halte das Thema für extrem wichtig und meine, dass die Risiken einer breiten Öffentlichkeit nicht bekannt sind. Ich selbst habe (notwendiger Weise!) Bluttransfusionen in 2-stelliger Höhe bekommen müssen, ohne je über Risiken aufgeklärt zu werden (was in Notsituationen zwar nicht möglich ist aber bei geplanten Op`s Standard sein sollte).
Nach den Informationen, die ich bisher habe ist eine Eigenblutspende sinnlos weil:

1. das Blut mit der Zeitdauer zwischen Entnahme und Gabe die gleichen Risiken entwickelt wie Fremdblut und
2. die Menge eben nicht in kurzer Zeit durch den Körper ersetzt wird. Es fehlt dann während der Op.
Bei mir wurde mein Eigenblut in so kurzer Zeit unbrauchbar dass die Situation dadurch nur verschlechtert hat....(Op an der Aorta, Y-Prothese, Unterschenkel-Amputation und geplatzte Hauptschlagader im verbliebenen Bein).
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Geändert von James (06.12.14 um 22:05 Uhr) Grund: korr

AW: Bluttransfusion kann lebensgefährlich sein

Oregano ist offline
Beiträge: 61.991
Seit: 10.01.04
Hallo James,

ich finde dieses Thema sehr wichtig und muß gestehen, daß mir nicht klar war, wie risikoreich eine Bluttransfusion - auch mit Eigenblut - sein kann. Eigentlich sollte dieser Thread irgendwo als "Wichtig!" hingestellt werden.

Die Eigenblutspende wird ja Wochen vor der Op abgenommen eben weil der Patient die Zeit haben soll, um das Blut wieder aufzufüllen.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

AW: Bluttransfusion kann lebensgefährlich sein

James ist offline
Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.622
Seit: 20.05.08
eben...nach Wochen unterscheidet sich Eigenblut (abgesehen von HIV, Hepatitis...) eben NICHT mehr von den Risiken betrachtet von Fremdblut, das Immunsystem reagiert gleich, die Fließfägigkeit wird genau so behindert, und bei den Spätrisiken scheint auch kein Vorteil zu erwachsen. Das ist der Grund, warum sich immer mehr Kliniken von der Eigenblutspende abwenden.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James


Optionen Suchen


Themenübersicht