medizinische Behandlungsfehler

19.06.12 20:19 #1
Neues Thema erstellen
medizinische Behandlungsfehler

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.497
Seit: 20.05.08
@Mai.

danke für den Link!
Um das Thema abzurunden:
Die weit verbreitete Ansicht, "dass eine Krähe der anderen kein Auge aushackt" oder "dass ein Einschreiten sinnlos wäre" stimmt so NICHT! Die Mär jedoch wirkt immer noch und hält Betroffene sehr oft davon ab ihr Recht zu fordern. So ist die gewaltige Dunkelziffer auch erklärbar.
Richtig ist, dass der Weg nicht einfach sondern steinig und langwierig ist. Man steht öfters vor der Frage ob man aufgibt oder weiter macht. Aus meiner Erfahrung heraus lohnt es sich bei berechtigten Ansprüchen nicht aufzugeben. Das ist mir wichtig, hier zu vermitteln.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Geändert von James (21.06.12 um 14:53 Uhr) Grund: korr

medizinische Behandlungsfehler

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.497
Seit: 20.05.08
Wie ein Patient bei dem Verdacht eines med. Behandlungsfehlers vorgehen sollte, berichtet auch Spiegel.online:
Behandlungsfehler: Patientenrechte bei Verdacht auf Ärztepfusch - SPIEGEL ONLINE
Ich stimme persönlich zwar nicht den Ausführungen in allen Punkten voll zu, halte aber dennoch den Artikel für lesenswert.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

medizinische Behandlungsfehler

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.497
Seit: 20.05.08
Nach Aussagen von Spiegel.online
Behandlungsfehler: Krankenkassen stellen Beschwerde-Statistik 2011 vor - SPIEGEL ONLINE
haben Ärzte im Jahre 2011 über 4.000 bestätigte medizinische Behandlungsfehler verursacht.
Damit bestätigten sich in jedem 3, Fall die Vorwürfe betroffener Patienten.
Die meisten Fehler unterliefen Orthopäden und Chirurgen in Krankenhäusern bei Kniegelenks- und Hüftgelenksarthrosen.
Die Bilanz der Gutachter des Medizinischen Dienstes ist zwar steigend, das hängt aber meiner Meinung nach mit einer steigenden Bereitschaft betroffener Patienten zusammen, die gegen Behandlungsfehler vorgehen.

„Wie viele Kunstfehler insgesamt passierten, ist unklar. Denn Patienten können sich auch an die Ärztekammern wenden oder den Mediziner direkt verklagen. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen erfasst nur einen Teil der Behandlungsfehler. Schätzungsweise rund 40.000 Versicherte beanstanden pro Jahr insgesamt ihre Behandlung bei Ärztekammern, Kassen und vor Gericht. Unterschiedlichen Schätzungen zufolge sollen Zehntausende Menschen jedes Jahr wegen Ärztefehlern allein in Deutschlands Kliniken sterben. Das Bundesgesundheitsministerium geht von einer Spanne zwischen 40.000 bis 170.000 Behandlungsfehlern pro Jahr aus.“
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

medizinische Behandlungsfehler

Mai ist offline
Mai
Beiträge: 54
Seit: 08.05.12
In der Berufsordnung für Zahnärzte steht unter § 8 Kollegialität
(4) Der Zahnarzt darf den von einem anderen Zahnarzt oder Arzt erbetenen
Beistand ohne zwingenden Grund nicht ablehnen.
Fehler - beck-online
Wer Zusammenhänge erkennen kann, sollte wissen, was hier gemeint ist.
Der Patient hat die Beweispflicht und scheitert häufig am Gutachten des Sachverständigen. Zudem verweigert die GKV die Unterstützung.
Wer mehr wissen möchte, möge sich in einer Selbsthilfegruppe informieren.
Auch die hier im Forum zu lesenden Fälle zeigen ein anderes Bild.

medizinische Behandlungsfehler

Oregano ist offline
Beiträge: 60.868
Seit: 10.01.04
In der Südd. Zeitung von heute werden die 4068 Behandlungsfehler aus 2011 aufgeschlüsselt:

Krankheiten und Eingriffe mit den meisten Behandlungsfehlern:
(Bestätigte Fälle):

159 Kriegsgelenkarthrose
140 Hüftgelenksarthrose
134 Zahnkaries
111 Oberschenkelbruch
108 Entzündung des Zahnnervs
085 Unterschenkelbruch
081 Druckgeschwür (Dekubitus)
073 Sonst. Zahnkrankheiten
067 Unterarmbruch
058 Sonst. Bandscheibenschäden

Quelle: SZ v. 6.9.12, S. 5, Artikel "Riskante Therapie"

Ich finde es schon auffallend, daß bei den großen Zahlen zweimal Zahnbehandlungen dabei sind; später folgen noch einmal die Zähne.
Daß Knie- und Hüftgelenksarthrose (ich nehme stark an, es geht hier um künstliche Gelenke) auch "führend" sind, liegt sicher u.a. daran, daß heute auch wirklich alte Menschen noch ein neues GElenk bekommen. Die Risiken einer Operation sind bei alten Menschen entsprechend dem Alter höher als bei jungen und gesunden Menschen.


Grüsse,
Oregano
__________________
Interessieren Sie sich für die Gedanken und Meinungen Ihres Gegenübers ohne sie zu bewerten.

medizinische Behandlungsfehler

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.497
Seit: 20.05.08
Hallo Mai,

Deine Worte spiegeln leider die Realität wieder, ich kenne es sowohl aus eigenem Erleben als auch durch meine Arbeit in einer solchen Selbsthilfegruppe.
Als Patient, dem so etwas widerfährt ist man idR. völlig hilflos und macht deshalb Fehler die die Gegenseite (zumeist der Haftpflichtversicherer) gnadenlos ausnutzt. Deshalb ist die Hilfe erfahrener Patienten (fast) unumgänglich. Hier im Forum bieten wir die Möglichkeit kostenfreier Beratung, bzw leite ich das Anliegen an die nach meiner Kenntnis richtige Stelle weiter.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

Geändert von James (06.09.12 um 11:40 Uhr) Grund: korr.

medizinische Behandlungsfehler

Karolus ist offline
Beiträge: 1.937
Seit: 29.05.08
Hallo zusammen,

hier ein Beitrag aus der Welt vom heutigen Tage:

"Deutsche Arztpraxen werden zum Sicherheitsrisiko"
Deutsche Arztpraxen: Fehldiagnosen, Zuständigkeitschaos, Zeitmangel - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT (Die Welt, 24.11.2012)

Viele Grüße
Karolus
__________________
Schreibe nur von meinen Erfahrungen. Bin kein HP, Arzt oder Jurist!

medizinische Behandlungsfehler

James ist offline
Themenstarter Moderator
Leiter WIKI
Beiträge: 5.497
Seit: 20.05.08
Hallo Karolus,

danke für den Link!
Der Bericht spiegelt die traurige Wirklichkeit wieder ...und nicht nur für Deutschland!
Wir, die Patienten sollten mehr Druck erzeugen, dass sich was an diesen Verhältnissen zum Positiven ändert.
__________________
Die Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Max Frisch, schweizerischer Architekt und Schriftsteller

Gruß, James

medizinische Behandlungsfehler

Dora ist offline
Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
Wir brauchen doch gar nicht so weit zu gehen, hier im Forum gibt es genug Menschen mit falschen Diagnosen und trotzdem sind noch viele Menschen leider blauäugig und glauben dem Arzt.

Ich schreibe schon den ganzen Abend Bettelbriefe, damit mir geholfen wird.
Ich wurde von der Schulmedzin regelrecht im Stich gelassen und der Gutachter diese Woche meinte wörtlich, ich soll froh sein, dass ich keine chronische Borreliose habe.

Ich benötige dringend eine Entgiftungs-und Aufbau Therapie sonst bin ich nicht mehr lange hier.

LG
__________________
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was du verstehst!

medizinische Behandlungsfehler

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.073
Seit: 06.09.04
@ Dora




wünsche dir alles Gute!
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!


Optionen Suchen


Themenübersicht