Alt werden, alt sein

09.11.11 21:34 #1
Neues Thema erstellen
Alt werden, alt sein

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.743
Seit: 17.07.10
Hallo liebe Rota,

es ist immer noch sooo heiß. Kein Wunder also, wenn hier nur wenige schreiben. Da brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen. Ich fand Deine Beiträge immer interessant.

Hast Du auch angefangen Steine zu bemalen? Ich habe 9 Marienkäfer aus den Steinen gemacht - auch
Landschaften. Im Baumarkt fand ich Sprühlack. Damit kann man die Malerei schön wasserfest machen und es geht viel schneller als mit dem Lackpinsel. Die Steine werde ich immer schnell wieder los, denn sie sehen im Blumenbeet oder -kübel sehr hübsch aus.

Ja, "Vorträge" ist das richtige Wort und das kenne ich zur Genüge - auch diese zahlreichen Wiederholungen. Und zur Bekräftigung der Worte wird dann ab und zu noch mit der Hand auf den Tisch geschlagen und das schlägt mir auf den Magen. Letztens habe ich "mitgeschlagen", bis wir dann laut gelacht haben. Etwas Humor braucht man schon für solche Sachen. Aber wir können ja froh sein, dass es unseren Männern ansonsten recht gut geht.

Bei dieser Wärme mache ich oft Mixgetränke. Besonders erfrischend und entwässernd ist dieses Rezept,
wenn die Füße mal wieder dick werden:

1/4 Gurke, 1/2 grüne Paprika, 1 Birne, 1/2 Orange, 4 Brennnesselblätter, 1/2 Selleriestange, kleines Stück Ingwerwurzel, etwas Chili oder Pfeffer, ca. 1/2 l Wasser oder Kefir.

Vielleicht hast Du mal Lust es auszuprobieren.
Nun werde ich Kaffee kochen. Mein Mann hat sein Mittagsschläfchen beendet und es weht gerade ein kleines Lüftchen - wir werden uns in den Garten setzen.

Liebe Grüße von Rawotina

Alt werden, alt sein

Rota ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
Bei dieser Wärme mache ich oft Mixgetränke. Besonders erfrischend und entwässernd ist dieses Rezept,
wenn die Füße mal wieder dick werden:
Da mache ich nicht lange rum,
Bei uns gibt es Buttermilch oder Apfelschorle.

Das mit den Steinen ist eine sehr schöne Idee, wir sind nämlich am Sonntag eingeladen bei Leuten die eigentlich in Singapur leben und wenn sie bemalte Isarkiesel mit nach Hause bringen, ist das eine wirkliche Attraktion in China.

Preisfrage:
Wie viele Isarkiesel lassen sich in einem Flugzeug unterbringen?

Vielleicht können wir ja verschiedene Motive für Hinten und Vorne machen.

Schöne Grüße
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Geändert von Rota (31.07.13 um 22:49 Uhr)

Alt werden, alt sein

Rota ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
Hallo Rawotina

Hast Du auch angefangen Steine zu bemalen? Ich habe 9 Marienkäfer aus den Steinen gemacht - auch
Landschaften.
Vor Jahren hatten wir einmal in unserer Schule einen Flohmarkt, da wurden Kieselsteine angeboten auf denen ein Häuschen aus Fimo stand.
Das Angebot hieß "Haus mit Grund"

Die gingen weg wie die warmen Semmeln.

Das schönste war eines, da stand doch wirklich ein Fahrrad vor dem Haus.

(Vielleicht kann man ja auch zwei alte Leute auf einer Bank vor dem Haus deponieren.)

Alles gemalt und ausgedacht von Leuten die der Natur nahe standen.

Viel Spaß beim Malen
und schöne Grüße von
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Geändert von Rota (31.07.13 um 22:47 Uhr)

Alt werden, alt sein

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.743
Seit: 17.07.10
Hallo Rota,

endlich ist die Hitze vorbei - es regnet kräftig.

Ich habe viele Steine von beiden Seiten bemalt, z. B. Schmetterling/Käfer oder Eule/Landschaft. Dadurch habe ich die Steine gut genutzt. Wir haben ja nicht solche schönen Isarkiesel zum Auswählen.
Konntest Du die Leute aus Singepur damit erfreuen?

Meine Hand führt aber nicht mehr so sicher den Pinsel. Kleine Dinge (wie Augen, Fühler, Punkte) musste ich mehrmals korrigieren - aber es hat trotzdem Spaß gemacht. Eine Landschaft mit Fachwerkhaus ist auch dabei. Im Internet gibt es sehr schöne Anregungen.

Kennst Du Encaustic (Malen mit dem Bügeleisen)? Das habe ich schon lange nicht mehr gemacht. Aber ich habe schöne Wurzeln gesammelt. Irgendetwas denke ich mir immer aus, damit es nicht langweilig wird.

Wenn ich an meine Eltern und Schwiegereltern denke - die waren mit 70 Jahren von all der harten Knochenarbeit schon ein Wrack und haben sich nur noch damit beschäftigt, wie sie den nächsten Tag schmerzfrei überleben können. Da geht es uns heute doch bedeutend besser.

LG Rawotina

Alt werden, alt sein

Eriophorum ist offline
Beiträge: 394
Seit: 20.07.07
"Alt werden" ?

Solange es mir gesundheitlich gut geht, wäre es mir egal, aber falls länger leben nur länger leiden bedeutet würde ich es vorziehen, früher meinen Körper abzulegen.

Liebe Grüße

Jürgen

Geändert von Eriophorum (26.06.14 um 13:07 Uhr)

Alt werden, alt sein

Rota ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
Hallo Eriophorum, (was bedeutet dieser Name?)

Solange es mir gesundheitlich gut geht, wäre es mir egal, aber falls länger leben nur länger leiden bedeutet würde ich es vorziehen, früher meinen Körper abzulegen.
Hallo Jürgen,
darüber habe ich auch schon nachgedacht und ich komme immer wieder zum selben Ergebnis.

Es wird sein, wie so oft, das Leben wird uns die Entscheidung abnehmen. Es kommt vielleicht so, daß ich gar nicht mehr entscheiden kann was ich da tun kann. Es wird mir von der Gesellschaft diktiert, daß selbst Hand an sich zu legen nicht gefördert wird. Also werde ich mich darein fügen und abwarten was kommt. Vielleicht kann meine Familie mein Alter so gut begleiten, daß ein vorsätzliches frühzeitiges Weggehen gar nicht nötig ist.
Es wird ein Reizthema werden, je näher ich dem wirklichen Greisenalter rücke. Deshalb versuche ich jedem Tag etwas ganz Schönes abzugewinnen. Vor allem aber, schaffe ich Ordnung in meinem Haushalt, weil Unordnung die Angst vor dem Altsein unerträglich macht.

Liebe Grüße
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Alt werden, alt sein

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.743
Seit: 17.07.10
Hallo Eriophorum,

warum hast Du Deinen Text geändert - ich fand ihn toll.

Alt werden, alt sein

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.743
Seit: 17.07.10
Hallo Rota,

ich mag gar nicht mehr darüber nachdenken, was alles auf uns zukommen kann.
Ordnung scheint mir auch am wichtigsten zu sein. Ich sehe öfter mal einen Container vor der Wohnung Verstorbener stehen - meine Güte - was da so alles aus dem Fenster fliegt.

Übrigens - herzlichen Dank für Deine lustige PN und liebe Grüße

Alt werden, alt sein

Rota ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.638
Seit: 22.07.08
Daß keine Klagen kommen

Eine PN ist zwar eine Umgehung des Forums, aber manchmal ist was halt nicht für die Gemeinschaft gedacht, aber das was lustig war schreibe ich Euch jetzt auch:

Übrigens - herzlichen Dank für Deine lustige PN
Kennt Jemand den Einzeiler?
"zweimal abgeschnitten und immer noch zu kurz" gezielt auf eine Situation bei der etwas einfach nicht gelungen will ?

Liebe Grüße
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Alt werden, alt sein

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Nachdem ich die 70 deutlich überschritten habe, erlaube ich mir, hierzu nachstehend meine Erfahrungen zu notieren. Als entscheidend, in guter Weise alt zu werden, sehe ich es an, beizeiten damit anzufangen, systematisch sowohl körperlich als auch geistig zu entgiften.

1. Körperliches Entgiften: Nachdem die Gifte nicht im Darm, sondern v. a. in der Leber deponiert sind, gilt es, diese dort möglichst effizient auszuleiten. Es ist kaum vorstellbar, in welcher Weise hierdurch das Immunsystem gestärkt wird. Hierzu gibt es verschiedene Verfahren; ein jeder möge herausfinden, welches für ihn am besten geeignet und zuträglich ist.

2. Geistiges Entgiften: Im Vergleich zu (1.) ist dieses weit schwieriger, indem es hier wirklich an die Grundlagen geht. Möglicherweise läßt sich dies am besten in den folgenden Sätzen auf den Punkt bringen:
- Ich bin nicht dazu da, den Vorstellungen anderer Menschen zu entsprechen.
- Ich bin nicht bereit, die Lasten zu tragen, die sich aus den Entscheidungen anderer Menschen ergeben.
- Nicht tragfähige Beziehungen sind zu beenden.
Dies, weil stets gilt: Wer nicht handelt, wird behandelt.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.


Optionen Suchen


Themenübersicht