Alt werden, alt sein

09.11.11 21:34 #1
Neues Thema erstellen
Alt werden und zurückschauen
darleen
Zitat von Rota Beitrag anzeigen
Hallo darleen



Danke für Deine Antwort, liebe darleen

zum Zurückschauen, wie Du dein posting überschrieben hast gehört auch zu schauen, was habe ich in meinem langen Leben alles überwunden, was ich als junger Mensch noch so für Gewohnheiten und Angewohnheiten hatte.

Ausreden suchen, wenn einmal etwas nicht gelungen ist, z.B.

Irgendwann bin ich darauf gekommen, daß die Wahrheit immer das glaubwürdigste Argument ist, das einem in der Regel auch abgenommen wird. Was man dazu braucht, ist etwas Mut und von alten Mustern loszulassen.

Liebe Rota , dem stimme ich dir zu, Mut und Vetrauen das gehört dazu.
Was passierte in unserer Jugend, wenn uns etwas mißlungen ist, was nicht wieder gut zu machen war. Wie reagieren wir als Eltern auf unsere Kinder, wenn sie sich rausreden wollen, vielleicht sogar, indem sie andere Menschen beschuldigen.

Als alter Mensch habe ich schon viele Ausreden gehört und kenne einige Tricks, wie ich die Wahrheit von einer Lüge unterscheiden kann. Dann kann ich nur etwas müde in mich hineinlächeln und lasse die Sache auf sich beruhen.
so mache ich das auch, ich lasse Lügen/Ausreden einfach so stehen, weilich die Beweggründe manchesmal verstehen kann, maches mal muss ich in mich hineinlächeln, vorrausgestzt es wird nicht nachteilig gehandelt anderen Menschen gegenüber, ich bekommme teilweise große Augen , was sich so eingefallen lassen wird, an Ausreden ect..

Schaut doch mal einem Politiker zu, wenn er seine Reden schwingt, was er da alles verspricht und vor allem damit hausieren geht, was er alles schon geleistet hat. Kennt Ihr die kleinen Gesten, die die meisten Menschen nicht beherrschen können? Sich ans Ohr fassen, eine Haarsträhne zurückstreichen, die gar nicht da ist? Auch die Augen, in welche Richtung sie bei der Rede schauen sind hinweisende Ablenkungsmanöver.
Hmmmmm...da gibt es aber so Einige darunter die darauf geschult sind sich durch Gestik nicht zu verraten....,,,,das hat dort primär einen ganz großen Stellenwert....



Ach ja, es ist sehr spannend, seine Erfahrungen aus einem langen Leben dort bestätigt zu finden.

So gesehen, ist altsein manchmal richtig kurzweilig.

Liebe Grüße
Rota
du sagst es...

so habe jetzt nur kurz geantwortet weil ich nicht weiß wie der Thread hier aufgeteilt wird ect..und ob das zu off topic für das Thread-Thema ist, denn darin habe ich oft einen Verhau

liebe grüße dir darleen

Alt werden, alt sein

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.639
Seit: 18.03.12
Liebe Rota,
ich habe bei dir immer mitgelesen,denn alt und alt werden ist für uns alle ein Thema und es war schön zu lesen.

Was ist passiert und wie geht es weiter?

Es wär sehr schade,wenn du nicht mehr schreibst und uns nicht mehr auf deine Seite einlädtst.

Ich hoffe es geht dir gut.

Liebe Grùße Widaster

Alt werden, alt sein

Rota ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.637
Seit: 22.07.08
Hallo Wildaster,
danke der Nachfrage, es geht mir gut, aber meinem Mann nicht.

Er ist vor 2 Tagen gestürzt und ich hatte alles zu übernehmen, was er so an Verpflichtungen hat. Nachhilfe, Hausurlaubsvertretung, Einkauf von schweren Artikeln usw.[quote=Wildaster;843333]

ich habe bei dir immer mitgelesen,denn alt und alt werden ist für uns alle ein Thema und es war schön zu lesen.
Was ist passiert und wie geht es weiter?
Du fragst, wie geht es weiter----?

Ja gerne,
Ich muß mir nur noch überlegen, wie die neue Seite heißen soll. Ich möchte, da der thread schon sehr lang geworden ist, ein neues Thema aufmachen.

Wie wäre es mit: Wie mache ich unser Haus fürs Alter pflegeleicht, bzw Altengerecht.
Was meinst Du dazu?

Liebe Grüße
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Alt werden, alt sein

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.639
Seit: 18.03.12
Liebe Rota,
deinem Mann erst einmal alles alles Gute !

Dir wünsche ich viel Kraft und das du deinen Optimismus nicht verlierst.

Über das passende Thema denke ich mit nach,denn Rota,nicht jeder hat ein Haus und in meiner Wohnung kann ich alt werden.
Wùrde aber sehr gern weiter mitlesen!

Vieleicht holen wir Oregano mit in das Boot,sie hat immer gute Ideen und bringt es auf den Punkt.

Liebe Rota,vergiss dich nicht bei deinen Aufgaben und gönne dir Ruhepausen. Wir wollen noch viel von dir hier hören( lesen).

Liebe Grüße Widaster

Alt werden, alt sein

Rota ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.637
Seit: 22.07.08
Hallo Wildaster


[QUOTE]Liebe Rota,vergiss dich nicht bei deinen Aufgaben und gönne dir Ruhepausen. Wir wollen noch viel von dir hier hören[/QUOTE

Ich kämpfe- und das seit Jahren.

eigentlich habe ich im Vergleich zu vielen Teilnehmern hier im Forum kaum Probleme.

Oder doch?

In dem Süddeutsche Zeitungs Magazin von heute steht ein ,bemerkentswerter Artikel.

Wer ist es, der mir beisteht, wenn es wirlklich ernst wird?

besorgte Grüeße
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Alt werden, alt sein

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.742
Seit: 17.07.10
Liebe Rota,

Dein letzter Satz macht mir auch angst. Wie wird das Leben mal enden? Ich wünsche mir, dass ich dann plötzlich tot umfalle, wie meine Schwiegereltern. Ein Pflegefall zu werden, wäre mir ein Graus. Und wenn doch??? Wahrscheinlich würde ich dann die Nahrung verweigern.

Neulich kam ein Versicherungsvertreter zu uns und wollte uns für eine Sterbeversicherung werben. Wir konnten uns nicht so recht entscheiden.

Hier noch etwas Schönes:
https://zauberhexe13.wordpress.com/about/

Liebe Grüße von Rawotina

Alt werden, alt sein

Rota ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.637
Seit: 22.07.08
Liebe Rawotina

Ein Pflegefall zu werden, wäre mir ein Graus. Und wenn doch??? Wahrscheinlich würde ich dann die Nahrung verweigern.
Man sagt, daß man alles, was man in seiner Kindheit nicht gelebt hat, oder leben durfte, im Alter nachholen kann, oder darf.

Mein Leben begann mit einem ziemlichen Mangel an Zuwendung.
Ich würde mich freuen, wenn ich im Alter zartfühlend behandelt würde.

Füße gestreichelt zu bekommen ist das allerschönste Gefühl das ich kenne.

Am Rücken behandelt zu werden gehört zu den besten Methoden mein Bewußtsein für meinen Körper wieder zu bekommen.

Mein Unterhemd von gestern noch einmal anziehen zu können, ohne daß einer meint, daß es gewaschen werden muß halte ich für vernünftig.

Jetzt schon im dunklen in unserer Wohnung herumzugehen ohne anzustoßen, gibt mir Sicherheit, sollte ich einmal blind werden.

Auf der Bettkante zu sitzen wenn es Nacht ist, wenn ich meine Atemzüge höre und wenn ich dabei an meine Kinder denke, das macht mich glücklich.

Es gibt noch mehr was ich einmal brauchen könnte, wenn ich ganz alt bin,
Für heute genug

Gute Nacht und
liebe Grüße
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Alt werden, alt sein

Rota ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.637
Seit: 22.07.08
Ihr Lieben,

ich hätte nie geglaubt, daß es mich einmal glücklich machen könnte, wenn andere Menschen sich für mich abrackern. Immer hatte ich ein schlechtes Gewissen, daß ich es nicht selber mache.

Oft war ich diejenige, die gegeben hat.

Jetzt im Alter gefällt es mir, wenn meine Kinder etwas tun, wovon ich bis dahin nur geträumt habe. z.B. einen Baum entfernen, der zu viel Schatten macht und vor allem Arbeit, weil er so viel Zeugs abwirft.
Ich sitzte auf meiner Terrasse bequem im Stuhl und schau zu, wie die anderen rackern und keiner verlangt von mir, daß ich helfe.
Das ist der Vorzug des Alters, daß man sich auch einmal ungestraft auf die faule Haut legen darf.

Das ist aber noch nicht die Fichte die wir fällen lassen müssen, die kommt erst noch dran.

Liebe Grüße
Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Geändert von Rota (21.10.12 um 11:44 Uhr)

Alt werden, alt sein

Rota ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.637
Seit: 22.07.08
Hallo, Ihr Lieben.

Weihnachten im Heim ist oft sehr traurig, da hilft ein wenig Humor über die Runden, auch wenn es Galgenhumor ist.

Ein altes Weiberl schlurft durch den Gang und kommt am Kripperl vorbei.
Sie macht dabei diesen Einzeiler:

"Na, Fatschenkindl - hast a, a Windl?

Eine frohe und gesunde Zeit wünscht Euch allen mit
herzlichen Grüßen (noch nicht aus dem Heim)

Rota
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Weihnachtsmail 2.JPG (283,6 KB, 4x aufgerufen)
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Alt werden, alt sein

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
Liebe Rota
schön schreibst auch wieder-ist lange her. Hoffe Dir und Deinem Mann geht es gut, und ihr habt schöne Weihnachten verbracht.
HERZENSGRUESSE
KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück


Optionen Suchen


Themenübersicht