Was ist die URSACHE von Altersflecken (am Handrücken)?

09.11.12 16:14 #1
Neues Thema erstellen
Medizinmann-Lukas
Hallo Freunde,

in der Literatur wird als Ursache von sog. "Altersflecken", das meine ich damit:
http://www.kosmetik-forbrich.de/imag...ung_vorher.jpg

immer angegeben, dass es sich um übermäßige Sonnenstrahlung handelt, die sich im Lauf der Jahre gebildet haben. Vor allem "freie Radikale" werden hier genannt, die durch die übermäßige Sonnenstrahlung entstehen.
Andere widerum meinen, dies komme durch eine überlastete Leber.
In dem Faden "Leberreinigung- über 200 Gallensteine ausgeschieden", wurde ja auch bereits berichtet, dass die Altersflecken nach der Leberreinigung verschwunden sind.

Mich würde nun interessieren, was die wirkliche Ursache ist.

- Wenn es sich um Sonnenstrahlung handelt, warum bekommen das dann Jüngere nicht? Auch junge Leute gehen viel in die Sonne, bekommen Sonnenbrände- warum dann nicht auch Altersflecken?

- Wenn die Ursache die überlastetet Leber ist: Warum bekommen dann junge Leute keine Altersflecken? Junge Leute haben doch teilweise auch eine überlastete Leber.

- Und warum zeigen sich diese braunen Flecken vor allem am Handrücken?

Vielleicht kann der ein oder andere meine Fragen beantworten..
Danke!!

Was ist die URSACHE von Altersflecken (am Handrücken)?

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Lukas,

ich denke, es gibt verschiedene solcher Flecken. Am Handrücken kann es durchaus durch Sonnenbestrahlung zu solchen Pigmentstörungen kommen.

Aber ich habe solche Flecken auch schon bei jungen Leúten gesehen.....nicht nur am Handrücken, auch im Gesicht usw.
Ich kenne jemanden, der hatte solche Flecken auf dem Rücken, nach etwas besserer Ernährung und mehr Bewegung verschwanden diese Flecken. In dem Falle waren es vermutlich "Leberzeichen" .

Und ich habe einen Leberfleck , der nicht immer da war. In den letzten Jahren ist dieser Fleck immer unscheinbarer und heller geworden....es hat also etwas mit dem Stoffwechsel zu tun.

LG K.
__________________
LG K.

Was ist die URSACHE von Altersflecken (am Handrücken)?

EinfachLogischDenken ist offline
Beiträge: 124
Seit: 27.09.12
Hallo Lukas,
da sprichst du ein sehr gutes Thema an mit so genannten "Altersflecken" oder auch vermehrte Bildungen von Leberflecken, dass auch wiederum sehr viele chronisch Erkrankte sehr interessieren müsste, weil sich bei diesen Erkrankten im Verlauf der Erkrankungszeit solche Leberflecken oder "Altersflecken" vermehrt bilden müssten.

Ursache ist fast immer die überlastete Leber!
Ich habe dazu mal schon vor längerer Zeit im Internet einiges gelesen, welches eindeutig eher auf Schadstoffe und so genannte "Schlacken" hindeutet, welche die Leber nicht mehr verarbeiten kann.

- Wenn es sich um Sonnenstrahlung handelt, warum bekommen das dann Jüngere nicht? Auch junge Leute gehen viel in die Sonne, bekommen Sonnenbrände- warum dann nicht auch Altersflecken?
Weil es eben in der Hauptsache nicht die UV-Strahlen sind.

Erst vor kurzer Zeit in einer angesehenen Gesundheitssendung gesehen.
Aussage von einem Mediziner, und Achtung das dürfte sehr sehr viele Erkrankte interessieren:
"Leider ist es so, dass sich Organschädigungen erst auch in Blutbildern oder bildgebenden Verfahren bemerkbar machen, wenn das gewisse Organ schon zu 50 % und mehr geschädigt ist!"
Und das sagen Schulmediziner!!! Das lässt tief blicken.

Was sagt uns das?
Ganz einfach, dass viele Blutbefunde für die Katz sind, weil die "guten Mediziner" insbesondere die Labormediziner die Laborwerte so "manipulieren" bzw. schön schreiben oder schön reden, dass eben gewisse Organe schon über 50 % geschädigt sein müssen, bis dann tatsächlich etwas passiert.
Übrigens, "manipuliert" werden die Blutbefunde und Referenzbereiche durch die Politik. Politik wiederum gesteuert durch Lobbyisten.

Mal gleich eine Frage dazu gestellt:
Oder kennt nicht ein chronisch Erkrankter oder auch andere, dass irgendwelche Referenzbereiche oder sogar die kompletten Laborparameter insbesondere von spezifischen Laboruntersuchungen völlig "neu" "interpretiert" oder urplötzlich verändert wurden?
Kenne dazu hervorragende Beispiele, wo die Mediziner und Lobbyisten in Foren fleißig mitlesen!
Sobald die chronisch Erkrankten eine spezielle Labordiagnostik insbesondere durch Internetrecherche oder durch Selbsthilfgruppen gefunden haben, und dieser Laborparameter eindeutig eine Schädigung beweisen, wird dieser Laborparameter entweder im Referenzbereich so geändert, dass eben schon das betreffende Organ kurz vor dem Versagen ist, das heißt, es muss also schon weit um mehr als 50 % geschädigt sein, oder "noch viel besser", dass die Laborparameter komplett geändert werden, wegen angeblichen "Verbesserungen"!

Es gibt wohl tatsächlich mal Verbesserungen in den Laboruntersuchungen und neue Möglichkeiten der Untersuchungsmethodik, aber nicht in dieser Häufigkeit!
Wieder einmal Menschenverdummungen.
Das ist keine "Verschörungstheorie" sondern Tasache und Realität!
1. Das sind Aussagen von Schulmedizinern.
2. Erfahrungen und definitive Beweise dafür liegen vor.
3. Wenn ich es nicht so auch von anderen mitbekommen hätte, dann würde ich so nicht berichten!

- Wenn die Ursache die überlastetet Leber ist: Warum bekommen dann junge Leute keine Altersflecken? Junge Leute haben doch teilweise auch eine überlastete Leber.
Wie oben schon beschrieben, muss das betreffende Organ erst massiv weit über 50 % geschädigt sein.
Und seltsamerweise haben aber auch schon sehr sehr viele junge Leute auch schon erheblich viele Leberflecken! Die Altersflecken kommen dann später noch.

- Und warum zeigen sich diese braunen Flecken vor allem am Handrücken?
Insbesondere auf Handrücken und auch auf den Füßen zu beobachten, weil das auch die "Enden" des Körpers sind. Dort werden die Schadstoffe abgelagert bzw. können auch nicht mehr so schnell wieder abtransportiert werden, unter anderem auch durch schlechtere Durchblutungen.

Das betrifft vorwiegend chronisch Erkrankte insbesondere mit Leberfunktionstörungen.

Hinweis von Kullerkugel mit dem gestörten Stoffwechsel ist vollkommen korrekt.
Stoffwecshelstörungen sind an sich immer vorhanden, der ja auch bekanntlich bei älteren Menschen und chronisch Kranken nicht mehr so gut funktioniert.

Gruß Einfach Logisch Denken

Geändert von EinfachLogischDenken (09.11.12 um 21:48 Uhr)

Was ist die URSACHE von Altersflecken (am Handrücken)?

Oregano ist offline
Beiträge: 62.219
Seit: 10.01.04
Ich bin sicher, daß auch hormonelle Einflüsse etwas mit "Altersflecken" zu tun haben, dann aber durchaus auch schon in jüngeren Jahren und häufiger bei Frauen als bei Männern.
Eine Bekannte von mir hatte einen ganzen "Reif" von solchen Flecken auf der STirn - solange sie die PIlle genommen hat. Sie hat sie daraufhin abgesetzt, und der "Reif" verschwand einigermaßen, aber nie ganz.

Pigmentflecken/ Altersflecken-Ursache Berlin BellaDerma

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Was ist die URSACHE von Altersflecken (am Handrücken)?

EinfachLogischDenken ist offline
Beiträge: 124
Seit: 27.09.12
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Ich bin sicher, daß auch hormonelle Einflüsse etwas mit "Altersflecken" zu tun haben, dann aber durchaus auch schon in jüngeren Jahren und häufiger bei Frauen als bei Männern.
Genau so ist es auch.
Denn jetzt komm ich wieder zu "meinem Standardspruch":
Giftstoffe stören, schädigen und verändern den Stoffwechsel.
Dadurch wird das Immunsystem geschwächt und geschädigt.
Auch dadurch wird der Homonhaushalt gestört und geschädigt.
Giftstoffe bzw. Vergiftungen haben demzufolge auch unmittelbrae Auswirkungen auf den Hormonhaushalt.

Die böse böse Sonne und die bösen UV-Strahlen sollen für alle Schädigungen verantwortlich sein, laut auch der Internetseite.
"Fachzentrum für ästhetische Hautbehandlungen"
Ja, was wollen die auch anderes berichten, die wollen ja die "angeblich" geschädigte Haut behandeln.
Was aber nur, wenn diese Hautveränderungen wie vermehrte Bildungen von Altersflecken und Leberflecken von Innen kommen?
Es wird von einigen Medizinern abgeraten, irgendwelche Hautbehandlungen wie Lasern auch von Leberflecken durchführen zu lassen, denn somit kann man unter Umständen bösartige Erkrankungen nicht mehr erkennen.

Aber trotz allem sind die folgenden Ausführungen auf der Internetseite ja dennoch sehr interessant!
Weitere Ursachen für Altersflecken
Doch nicht immer sind die Ursachen nur in der langjährigen Exposition der Haut gegenüber Sonnenlicht zu finden. Andere Ursachen für die Entstehung von Altersflecken können auch hormonelle Schwankungen (Schwangerschaft), erbliche Veranlagung oder die langjährige Einnahme bestimmter Medikamente sein.
Langjährige Einnahme von Medikamenten?
Ja, welche Medikamente sind denn damit gemeint?
Redet man da quasi von Giftstoffen?

Und dann noch weiter im Text:
Selbst unsere Ernährung hat Einfluss auf unsere Abwehrkräfte gegenüber freien Radikalen: Aggressive Inhaltsstoffe wie Nitrate in der Nahrung begünstigen die Entstehung freier Radikale. Aber auch Genussgifte, wie Alkohol und Tabakrauch, verschieben das Gleichgewicht zugunsten der freien Radikale und beschleunigen somit die Zellalterung.
Aha, da wird doch von genügend Giftstoffen geredet!
Na, da kommen wir ja mal zum Hauptpunkt!
Sag ich doch, die Giftstoffe sind unser Hauptproblem!
Und die inhalativen Giftstoffaufnahmen dürften das größte Problem bei der Giftaufnahme ausmachen.

Übrigens, Giftstoffe werden allerdings auch durch chronische Infektionen im Körper gebildet!
Insbesondere die diversen Toxine sind ja jedem bekannt.

Gruß Einfach Logisch Denken

Was ist die URSACHE von Altersflecken (am Handrücken)?
Medizinmann-Lukas
Themenstarter
Was ich nicht verstehe ist:

Freie Radikale sind die Ursache sowohl für graue Haare, als auch für diese Altersflecken.
Doch wie kann es sein, dass die freien Radikale einerseits das Enzym Katalase hemmen, so dass die Melanin-Bildung im Haar eingestellt wird, während die Melanin-Bildung am Handrücken erst so richtig in Fahrt kommt?

Überall ist zu lesen, dass freie Radikale die Ursache der Altersflecken sind.
Da wundert man sich doch, warum die freien Radikale am Handrücken nicht auch das Katalase-Enzym hemmen, so dass das Wasserstoffperoxid am Handrücken die Oberhand gewinnt? Im Prinzip müssten die Handrücken also kreide-bleich sein.

Was ist die URSACHE von Altersflecken (am Handrücken)?

EinfachLogischDenken ist offline
Beiträge: 124
Seit: 27.09.12
Zitat von Medizinmann-Lukas Beitrag anzeigen
Was ich nicht verstehe ist:
Freie Radikale sind die Ursache sowohl für graue Haare, als auch für diese Altersflecken.
Doch wie kann es sein, dass die freien Radikale einerseits das Enzym Katalase hemmen, so dass die Melanin-Bildung im Haar eingestellt wird, während die Melanin-Bildung am Handrücken erst so richtig in Fahrt kommt?
Nein, kreidebleich können die Handrücken und auch alle "Endteile" des Körpers nicht mehr werden, weil dass wohl eher immense Schadstoffeinlagerungen (Gifte!) sind.
Vermutlich sind es schwer lösbare Schadstoff-Moleküle bzw. Konglomerate.
Mykotoxine und Schwermetalle sind da ein Beispiel für sehr schwer lösbare Giftstoffe!

Ich würde mal behaupten, dass diese Konglomerate von Schadstoff-Molekülen erst sichtbar werden, wenn das Bindegewebe quasi "überfüllt" oder "vollgestopft" ist.

Was ist die URSACHE von Altersflecken (am Handrücken)?
Medizinmann-Lukas
Themenstarter
Also hat das alles mit Melanin nichts zutun, sondern die Altersflecken sind Gifte?
Wenn das so wäre: Warum haben diese Altersflecken dann besonders Menschen, die viel in der Sonne waren? Und warum verschwinden die Flecken, nachdem man sie mit äußerlich aufgetragenem Vitamin C behandelt hat?
Vitamin C führt zu Wasserstoffperoxid= das widerum hemmt die Melaninbildung = Flecken weg.

Was ist die URSACHE von Altersflecken (am Handrücken)?

EinfachLogischDenken ist offline
Beiträge: 124
Seit: 27.09.12
Zitat von Medizinmann-Lukas Beitrag anzeigen
Wenn das so wäre: Warum haben diese Altersflecken dann besonders Menschen, die viel in der Sonne waren?
Na, das würde ich mal so nicht behaupten!
Es haben auch viele solche Altersflecken bspw. schon mit um die 30 Jahre!
Und es gibt mehr als genügend Menschen, die wegen den jahrelangen Panikmachen vor die Sonne und Solarium eben sich nicht mehr der UV-Strahlung aussetzen!
Und dennoch haben solche Personengruppen sehr viele Altersflecken an Handrücken, auf den Füßen und im Gesicht! Ich kenne da sehr viele Personen und beobachte Personen danach intensiv.
Und nicht nur das, es gibt auch Personengruppen die erhebliche Altersflecken insbesondere auf den Füßen haben! Und die Füße waren bei denen relativ selten der UV-Strahlung ausgesetzt. Was ist dann mit denen?
Und nicht nur die Füße sind bei denen betroffen, sondern sogar die kompletten Beine und intensiver unter den Bereichen des Knies insbeosndere an den Schienbeinen!

Ein anderer wichtiger Aspekt ist, dass ja der Stoffwechsel sehr gut durch die Wärme also auch Sonneneinstrahlung angekurbelt wird. Die Gefäße werden großer und somit können größere Moleküle (Schadstoff-Konglomerate) besser abtransportiert werden.
Nur an den äußeren Körperenden ist der Stoffwechsel am gerinsgten und somit "verschlacken" in diesen Bereichen besonders gern die Schadstoffe.

Und warum verschwinden die Flecken, nachdem man sie mit äußerlich aufgetragenem Vitamin C behandelt hat?
Vitamin C führt zu Wasserstoffperoxid= das widerum hemmt die Melaninbildung = Flecken weg
Ob nun allein durch äußere Vitamin C-Behandlungen solche massiven Altersflecken sich auflösen, wage ich zu bezweifeln.
Wenn das so wäre wie Du beschreibst, dann müssten ja alle älteren Personen problemlos die Altersflecken wegbekommen! Ist das so?
Kleinere und noch nicht solange bestehende Altersflecken mögen sich tatsächlich auch mit äußerlichen Behandlungen mit Vitamin C auflösen.
Aber das liegt wohl eher an der Auflösung der Schadstoff-Konglomerate und nicht an dem Melanin.
Das Melanin bildet sich doch in der Logik auch nicht nur an einigen wenigen Stellen am Körper so massiv!
Vitamin C ist ein hochreaktives Antioxidants und somit können in biochemischen Prozessen auch andere Zwischenmoleküle (andere Antioxidative Moleküle) entstehen, die dann wiederum Schadstoff-Konglomerate (Ansammlungen) auflösen können.
Wasserstoffperoxid ist da also nur eine Stoffverbindung die da entsteht.

Geändert von EinfachLogischDenken (20.06.13 um 12:50 Uhr)

Was ist die URSACHE von Altersflecken (am Handrücken)?
Medizinmann-Lukas
Themenstarter
Ok. Danke :-)
Bleibt dann noch die Frage, wie man diese ganzen Gifte wieder los wird?


Optionen Suchen


Themenübersicht