Etwas Falsches gegessen?

16.11.09 19:50 #1
Neues Thema erstellen

Domino ist offline
Beiträge: 10
Seit: 30.10.09
Hallo Leute,

seit letztem Dienstag weiß ich, dass ich an einer LI leide. Da ich bemerkt habe, dass ich auch auf Zucker, Äpfel etc. reagiere, lasse ich mich nächste Woche auf FM testen.
Was mich nur wahnsinnig macht... heute habe ich zum Frühstück Kürbiskernbrot(laktosefrei) mit Sojamargarine(bisher gut vertragen) gegessen, dann mittags eine Banane und Mandeln und abends Gemüsereis (Reis + Tiefkühlerbsen + Karotten + Zwiebel in Sojamargarine gedünstet)... und jetzt fühle ich mich wie ein Luftballon. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Eigentlich war doch alles laktosefrei und fructosearm, was ich heute gegessen habe, oder nicht?
Danke schon mal für die Antworten.

lg, Domino

Etwas Falsches gegessen?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.232
Seit: 10.01.04
Es war alles laktosefrei, aber z.B. nicht histaminarm. Vielleicht hast Du da ja auch noch "hier!" gerufen?

Histamin-Intoleranz ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Etwas Falsches gegessen?

Domino ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 30.10.09
Habe mir mal die Symptome durchgelesen, die man bei HI hat... Allerdings treffen bei mir lediglich die Magen-Darm-Probleme und die Migräne zu...
Und eine HI kann man nur durch Beobachten feststellen? Also gibt es keine eindeutigen Tests?
Ich bin nur langsam am Verzweifeln, weil ich langsam das Gefühl habe, gar nichts zu vertragen...

Etwas Falsches gegessen?

dumbo29 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 06.03.09
Hallo

Ich leide seit der Geburt unserer Tochter (1 Jahr) an LI. Was mir ebenfalls Blähungen und Schmerzen bereitet sind Nüsse. Könnte es sein, dass dich die Nüsse (Mandeln) evtl. belasten? Bei mir ist es so, deshalb mein kurzes Feedback. Seit ich die Nüsse aus meinem Speiseplan gestrichen habe, geht es sehr gut. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich ca. 6 Monate (nach deme LI-Test) gebraucht habe, bis sich alles beruhigt hat.

Liebe Grüsse

dumbo29

Etwas Falsches gegessen?

Domino ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 30.10.09
Hallo dumbo29,

das könnte natürlich auch sein, muss ich mal ausprobieren, ob ich vielleicht auf Nüsse reagiere...
Wie kommt es, dass es ein halbes Jahr gedauert hat, bis sich bei dir alles beruhigt hat?

lg, Domino

Etwas Falsches gegessen?

Susi forte ist offline
Beiträge: 356
Seit: 17.10.09
Hallo Domino !

Es wäre auch möglich, dass du Soja nicht verträgst.
Das enthält viele Allergene und ist nicht soo gesund, wie einem immer weis gemacht wird.

Bist du Vegetarierin ?

Die Japaner z.B. essen Soja oder Tofu zusammen mit Fischsuppe oder Fleisch, da das die enzymhemmende Wirkung etwas aufhebt.

Soja gehört zu den Getreiden.

Ich vertrage sie alle nicht. Kommt also auch vor .

Ich würde mich langsam vorantasten (mit viel Geduld, die Verdauung ist eine langwierige Sache) und ausprobieren.

Die Histaminintoleranz kann der Arzt ganz schnell und unkompliziert testen, dann musst du nicht ausprobieren und so viel weglassen.

Hast du denn Probleme mit Asthma oder - ähnlichen Atemaussetzern ?
Beschleunigter Puls und starker Schwindel oder starke Müdigkeit nach dem Essen ?

Das wird schon !

Lg, Susi

Etwas Falsches gegessen?

dumbo29 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 06.03.09
Hallo

Ich musste drei Wochen nach der Geburt unserer Tochter die Gallenblase entfernen lassen, da ich Gallensteine hatte, welche massive Koliken auslösten. Nach dieser Operation war nichts mehr wie es mal war. Im März wurde dann noch die LI festgestellt. Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt sehr starke Beschwerden, was auch mit dem fehlen der Gallenblase zusammenhing. Die Verdauung ist eine langwierige Geschichte. Bei wie war alles ausser Kontrolle (Magen/Darm/) und so hat es solange gedauert. Es war brutal und ich bin froh, das überstanden zu haben. Gib dir auch etwas Zeit und hab Geduld!

Etwas Falsches gegessen?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.232
Seit: 10.01.04
Soja gehört zu den Getreiden.
Gehört Soja nicht zu den Hüsenfrüchten?
Enthüllendes über Soja — Gesundesleben

Gruss,
Uta

Etwas Falsches gegessen?

Domino ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 30.10.09
@ Susi forte: Ja, ich bin Vegetarierin. Wie kann denn der arzt HI austesten? Probleme mit Asthma oder Müdigkeit/Schwindel nach dem Essen habe ich nicht...

@dumbo29: Das hört sich schlimm an. Ich hoffe, dass du jetzt beschwerdefrei bist...

Ja, ich weiß, ich sollte geduldiger sein... Es ist nur so, dass ich seit über einem Jahr von einem Arzt zum anderen renne und es dann nach einigen Tests (Blut, Urin, Ultraschall, Magen-, Darmspiegelung) hieß, es wäre psychosomatisch. Dann war ich 8 Wochen in einer psychosomatischen Klinik... und ich muss noch hinzufügen, dass ich durch die ständigen Magen-Darm-Probleme immer total Angst hatte aus der Wohnung zu gehen und auch kaum raus bin deswegen(und in der Zeit habe ich mein Abitur gemacht, es war die Hölle). Habe dann ein Freiwilliges Soziales Jahr angefangen und nach einem Tag wegen meinen M-D-Problemen abgebrochen, weil es echt nicht ging und seitdem sitze ich Daheim und muss meine Mutter anpumpen, weil ich es einfach nicht fertig bringe, arbeiten zu gehen, solange ich diese Probleme habe... außerdem setzt mich meine Mutter auch ständig unter Druck, dass ich ja nichts kann und nichts mache etc., weil sie das nicht versteht... Deshalb möchte ich so schnell wie möglich ein Ergebnis...

Etwas Falsches gegessen?

Susi forte ist offline
Beiträge: 356
Seit: 17.10.09
Hallo !

Gehört Soja nicht zu den Hüsenfrüchten?
Ja, sorry, ich hab da was durcheinander geworfen, wegen der Antinutrienten, die beide enthalten.

@ Susi forte: Ja, ich bin Vegetarierin. Wie kann denn der arzt HI austesten? Probleme mit Asthma oder Müdigkeit/Schwindel nach dem Essen habe ich nicht...
Er kann den Diaminoxidase-Wert bestimmen.

Ja, ich weiß, ich sollte geduldiger sein... Es ist nur so, dass ich seit über einem Jahr von einem Arzt zum anderen renne und es dann nach einigen Tests (Blut, Urin, Ultraschall, Magen-, Darmspiegelung) hieß, es wäre psychosomatisch. Dann war ich 8 Wochen in einer psychosomatischen Klinik... und ich muss noch hinzufügen, dass ich durch die ständigen Magen-Darm-Probleme immer total Angst hatte aus der Wohnung zu gehen und auch kaum raus bin deswegen(und in der Zeit habe ich mein Abitur gemacht, es war die Hölle). Habe dann ein Freiwilliges Soziales Jahr angefangen und nach einem Tag wegen meinen M-D-Problemen abgebrochen, weil es echt nicht ging und seitdem sitze ich Daheim und muss meine Mutter anpumpen, weil ich es einfach nicht fertig bringe, arbeiten zu gehen, solange ich diese Probleme habe... außerdem setzt mich meine Mutter auch ständig unter Druck, dass ich ja nichts kann und nichts mache etc., weil sie das nicht versteht... Deshalb möchte ich so schnell wie möglich ein Ergebnis...
Das tut mir echt Leid ....

Wie schon gesagt, wenn dir keiner dabei helfen kann, dann teste es doch einfach selbst.
Es wird gern alles auf die Psyche geschoben; das ist so schön einfach.
Dabei hat sich z.B. meine Psyche wesentlich gebessert, seit ich Gluten meide.

Vielleicht kannst du dir einen Arzt suchen, der eine Homöopathie-Zusatzausbildung hat ?
Ich habe nämlich kürzlich erst entdeckt, dass meine Krankenkasse (TK) eine Erstanamnese bezahlt und einmal im Quartal eine Behandlung.
Die Globulis bezahlt man selber, aber das hält sich ja im Rahmen.
Vielleicht hat dieser Arzt ja eine andere Einstellung dazu oder kennt sich aus.
Oder du suchst nach Ärzten, die sich mit Ernährungsmedizin auskennen; das gibt es ja manchmal, dass die so eine Zusatzbezeichnung tragen.
Ich habe so einen Arzt gefunden, bezahlt die Kasse. Der konnte mir auch Tipps geben.

Wenn du noch Fragen zum Ausprobieren oder Austesten hast, kannst du sie gerne stellen .

Lg, Susi


Optionen Suchen


Themenübersicht