Die Kochecke

18.03.07 21:19 #1

Hier ist der Platz für eigene Gedichte, Bilder und andere eigene Werke
Neues Thema erstellen
Die Kochecke

FataMorgana ist offline
Beiträge: 1.575
Seit: 09.12.10
Habe ein Rezept für ein herbstliches Dessert, welches ich für mich jeweils als Hauptmahlzeit verwende:

1/2 Zitrone
2 Aepfel
2 Birnen
250g Trauben
1 Becher Naturjoghurt (180g)
3 EL Zucker
gehackte Nüsse

Den Saft der halben Zitrone in eine Schüssel geben und Joghurt beifügen und gut verrühren. Aepfel, Birnen und Trauben waschen. Danach die Aepfel mit der Röstiraffel raffeln und beigeben. Das Kerngehäuse der Birnen entfernen, kleine Scheibchen schneiden und diese ebenfalls zugeben. Zuletzt die Trauben halbieren und beigeben. Jetzt alles gut mischen. Grob gehackte Nüsse wie Baumnüsse, Haselnüsse oder Mandeln darübergeben.

Die Kochecke

Difi ist offline
Beiträge: 4.059
Seit: 28.04.09
Danke.....das passt. Genau diese Obstsorten habe ich im Moment im Überfluss.

LG, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Die Kochecke

Oregano ist offline
Beiträge: 52.360
Seit: 10.01.04
Wer es einmal mit der Küche unserer östlichen Nachbarn versuchen möchte, findet hier einige Rezepte:

Pirogge - Borschtsch - Ei - Schweinefleisch - Ukrainische Küche

Und als Nebeneffekt gibt es auch noch Tipps aus der Naturheilkunde.

Gruss,
Oregano

Die Kochecke

adeli ist offline
Beiträge: 52
Seit: 15.07.11
Hallöchen,
Dieses ist bestimmt nicht so obergesund, dafür aber oberlecker.....
Ich geb es einmal ein, so einmal kann man ja vielleicht mal sündigen:

Dessert-Tip:

Ananastraum

Zutaten (für 1 Person)

2 Scheiben frische Ananas
Butter zum Braten
brauner Rohrzucker
gehackte Pistazien
2 Kugeln Vanille- oder Sahneeis
Schokosauce muss nicht aber kann
Schlagsahne ebenso wie vor
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~
Zubereitung

Die Ananasscheiben in Butter in der Pfanne braten, bis sie braun und weich sind. Mit dem Rohrzucker bestreuen, er schmilzt und wird knusprig.
Auf einem Teller anrichten. Die Pistazien in der Butter leicht anrösten.
Die Eiskugeln auf die Ananas geben. Sahnehäubchen darauf und mit den Pistazien bestreuen. Alles schön mit der Schokosauce beträufeln.

Alternativ zum Rohrzucker kann man die Ananas in der Pfanne auch mit Grand Marnier veredeln.



Leckere Sache, versprochen ))

-adeli- ich duke mich ja schon, wegen der Sünde......
aber nur einmal........
grüssis

Die Kochecke

sonnengelb ist offline
Gesperrt
Beiträge: 4
Seit: 13.07.12
Hallo,

ich suche derzeit noch Rezepte für leichte "Sommersuppen". Habt ihr da Ideen? Wäre auch cool, wenn die relativ schnell zuzubereiten wären. Dankeschön

Die Kochecke

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 20.037
Seit: 26.04.04
Hallo Sonnengelb,

vielleicht wirst Du hier fündig:
gesunde Suppen & Soßen

Liebe Grüße,
Malve

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Die Kochecke

Oregano ist offline
Beiträge: 52.360
Seit: 10.01.04
Eigentlich passt dieses Rezept nicht wirklich in die "Koch"-Ecke, aber dafür in die Jahreszeit:

Einfach zu Hause selber machen
Mein Tipp: Probieren Sie doch mal, Joghurt einfach selbst einzufrieren. Stecken Sie zum Beispiel einen Holzspatel als Eisstil durch den noch verschlossenen Deckel eines Joghurtbechers und frieren diesen ein – nach drei bis fünf Stunden ist eine feste, aber noch cremige Konsistenz erreicht.
Oder Sie nehmen einen Naturjoghurt ihrer Wahl – je fettärmer, desto cremiger ist in gefrorenem Zustand die Festigkeit – und schlagen ihn mit dem Schneebesen oder elektrischem Handrührgerät richtig auf. Dann stellen Sie ihn entweder portioniert oder als Gesamtmenge in den Gefrierschrank. Und erhalten, wie oben beschrieben, nach einigen Stunden Ihren Frozen Yogurt.
Je nach Geschmack und Vorliebe können Sie diesen schließlich mit Fruchtpürees, Streusel, Knuspermüsli o.ä. ergänzen.
Fragen Sie die foodwatch-Ernährungsberaterin!

Guten Appetit!
Oregano
__________________
Vorsicht mit Gesundheitsbüchern! – Sie könnten an einem Druckfehler sterben. (Mark Twain)

Die Kochecke

Oregano ist offline
Beiträge: 52.360
Seit: 10.01.04
Es ist Muschelzeit.
Für den, der sie mag und verträgt, gibt es da schöne Rezepte, z.B.:

Muscheln provenzalische Art (Rezept mit Bild) von SebHerr | Chefkoch.de

Guten Appetit!
Oregano
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_6271.jpg (277,7 KB, 2x aufgerufen)
__________________
Vorsicht mit Gesundheitsbüchern! – Sie könnten an einem Druckfehler sterben. (Mark Twain)

Für Semmelknödel Fans

SerbianLady ist offline
Beiträge: 92
Seit: 04.10.12
Seit ich mal ganz zufällig diesen Rezept für Semmelknödel gefunden habe werden sie bei mir immer so gemacht.


SEMMELKNÖDEL
AUS DER MIKROWELLE


ZUTATTEN:
4 BRÖTCHEN (oder Bretzeln) VON VORTAG (CA. 160 GR.)
½ TL. SALZ /Mit salz vorsichtig würzen da die Brötchen schon salzig sind/
150 ML. MILCH
40 GR. BUTTER
2 und 1 Eigelb EIER
2-3 ESL. SEMMELMEHL
GEHACKTE PETERSILIE

ZUBEREITUNG:
DIE BRÖTCHEN KLEINSCHNEIEN UND MIT SALZ BESTREUEN.
MILCH MIT BUTTER BEI ( 800 WATT IN 1-2 MINUTEN ERHITZEN UND
ÜBER DIE BRÖTCHEN GIESSEN. CA. 15 MIN. ZIHENLASSEN.
EIER SEMMELMEHL, PETRESILIE ( MAN KANN NOCH NACH GESCHMACK
ETWAS GEDÜNSTETE ZWIEBEL ODER GEDÜNSTETE SPECKWÜRFEL DAZU GEBEN) UND ALLES GUT DURCHRÜHREN.
MIT FEUCHTEN HÄNDEN KNÖDEL FORMEN , KURZ IN KALTES WASSER TAUCHEN
UND IN EINE FLACHE GLASFORM GEBEN.
MIT DECKEL BEI 600 WATT IN 5 – 6 MIN. GAREN. SOFORT SERVIEREN.

Ich mache für 2 Personen Halbe Menge
__________________
Viel besser als ein guter Wille wirkt manchmal eine gute Pille. von Wilhelm Busch

Die Kochecke

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 20.037
Seit: 26.04.04
Kleiner Hinweis und ein wenig off-topic:

Die Zubereitung von Mahlzeiten in der Mikrowelle ist sehr umstritten; wir haben hier im Forum bereits einige Threads dazu:

Die gefährliche Mikrowelle?
Mikrowellenkost bedenklich?

Weitere Threads findet man über die Suchfunktion.

Liebe Grüße,
Malve

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht