Wie ernähren bei Magenschleimhautentzündung?

14.12.10 22:20 #1
Neues Thema erstellen
Magenschleimhautentzündung

Sakiah ist offline
Beiträge: 32
Seit: 09.02.12
Hallo gabriella00,

du fragst, ob ich auch finde dass es von Stress kommt, wie ich vorher schon beschrieben hatte ist meine Antwort ja und nein. Was ich ganz sicher sagen bzw. bei mir beobachten kann, ist eine sofortige Verschlechterung, wenn ich mich richtig über etwas ärgere. Da spüre ich genau, wo meine Entzündung sitzt.

Chronischer Libeskummer hilft dir keinesfalls und dich hängen lassen ist keine Lösung. Ich bin da eigentlich sehr konsequent - wenn jemand mich nicht mag, ist das eben so - dan ziehe ich weiter. Ist ja deren Recht mich nicht zu mögen, s gibt viele Menschen, die gerne ihre Zeit mit mir verbringen und vice versa. Liebe sollte dir Kraft, Halt, Geborgenheit und eine ganze Palette an positivem bescheren und dich nicht traurig machen. Ich bin selbst noch jung (24) und in nicht besonders tollen Verhältissen aufgewachsen, wieviel "Liebe", die ich viel zu spät erfahren habe, verändern kann, ist mir auch erst seit 2 Jahren bekannt. Ich bin keineswegs allwissend, ich irre mich durchaus oft, was ich allerdings gelernt habe ist, dass man diese Liebe zu sich selbst unbedingt braucht. Für mich gibt es da kein "Hobby? - kein Bock", Dinge zu tun, die ich mag und die mir Spaß machen, sind Teil dieser Selbstliebe. Es gibt soviele Möglichkeiten, probier doch einfach aus, was dir gerade in den Kopf kommt und irgendwann beibst du sicher auf den Dingen hängen, die dir Spaß machen. Ein netter Nebeneffekt: du denkst nicht dauernd ans Essen und deinen Magen.

Zum Blut am Klopapier:
Ich bin kein Arzt, aber das Blut war sicher frisch? Es könnte sein, dass du dich ein kleines bisschen verletzt hast, oder ggf. war eine Stelle Wund durch die 3 Tage Durchfall und es ist durch das Wischen zu leichter Blutung gekommen. Ansonsten... mein Bruder hatte mal Hämorrhoiden, da hatte er sowas anscheinend auch. Jedenfalls, so lange es helles Blut war und nicht dein Stuhl dunkel verfärbt war, solltes du dir jetzt keine großen Sorgen machen. Beobachte mal, ob es noch öfter vorkommt.

Was machen die Magenschmerzen und wie sieht denn deine Ernährung nun überhaupt aus?

Liebe Grüße!

Geändert von Sakiah (12.02.12 um 10:12 Uhr)

Magenschleimhautentzündung

gabriella00 ist offline
Themenstarter Beiträge: 272
Seit: 30.03.09
ja beim stress spür ich das auch stark.

ja schon klar. immer wenn ich dabei bin ihn zu vergessen erinnert er mich wieder daran das es ihn gibt. schon blöd :( geht einfach nicht.

ja ich weiss nicht. i.wie muss ich wa smachen.
wollte mal schwimmen gehen. aber dank denk wetter trau ich mir das auch nich mehr zu :( und danach muss ich arbeiten. zu viel zut un...

hmm oke. ja ich hatte noch meine antibiotika die cih nehmen musste. 2 tage hab cih fpr den durchfall nix eingenommen. erst am dritten tag als cih mein arzt fragte. und gestern konnt ichf ast gar nciht aufs klo. und heut hat ich wieder durchfall. si also auch fast ne woche :(
aber blut hab ich nciht mehr gemerkt. nur gejuckt und gebrant hat es.

mit der ernärhung bekomm ich es echt nicht hin.
meine mutter kcoht immer ganz normal.
und cih find da einfach kein weg was ich essen aknn.
mir hilft nicht wenn einer mir sagt. du kannst zwiback und toast und tee trinken.
und schockolade süssikeiten kaffee verboten.
ich kann damit echt nix anfangen :(
wenn ich so genau sehen könnte was wirklcih erlaubt ist.

beim magenspiegler sagte die krankenschwester ich soll nix saures und nxi schwarfes essen. über süsses usw hat sie nix gesagt.
sie hat mich sogar gefragt ob ich wasser mit oder ohne kohlensäure trinken will :/

mein arzt verbitet mir auch direkt nur. nix süsses, saueres, scharfes, gewürztes, fettiges---ich kann damit nxi anfangen. da is ja eigt alles verboten. dan darf ich nur wasser trinken :(

zb hab ich heut morgen. volkornbrötchen vom backofen mit erbermarmelade, und bisschen nutela, tomaten, und mama hat so tomaten und eier in der pfane gekkocht. glaub ihr kennt das nicht. is türkisches.
und mit kamilentee. und wasser
so das wa rmein frühstück :(
ich weiss da echt nciht was ich halten soll.
hab einmal 2 wochen diät gehaltn nur trocken brot mit kamilentee ganze tag. ich bin fast gestorben. mir wurd schlecht. noh heut kann ich das trockene brot nciht mehr sehen

ich weiss echt nciht mehr weiter.
das total hart alles :( wie kontte es nur dazu kommen

Magenschleimhautentzündung

Sakiah ist offline
Beiträge: 32
Seit: 09.02.12
Hallo nochmal,

nun - eigentlich wurde dir schon alles ziemlich ausführlich erklärt, aber weil ich weiß, wie belastend eine chronische Gastritis ist und ich selber damit zu kämpfen habe, will ich es noch einmal versuchen.

Zuerst zum Kochen:
Da hilft nur selbst kochen oder mit deiner Mutter reden, sie will doch sicher auch, dass du gesund wirst. Das Gute an einer leicht verdaulichen Diät ist, dass sie viel Zeit spart, "keine Zeit" ist also keine Ausrede - sollte es eh nicht sein, es ist DEINE Gesundheit.

Machen wir das der Reihe nach!
Was mich noch interessiert (habe ich beim Überfliegen nicht gefunden) wurde der Magen denn schon gespiegelt?

So.. nun das Problem mit dem Essen.
Du sagst du hast eine "Diät" schonmal zwei Wochen eingehalten.
Nur trocken Brot und Kamillentee. Davon war doch nie die Rede?

Mehrfach wurde gesagt BASICH ernähren.
Was darf ich essen, wenn ich mich basisch ernähren will?

Im Wiki (Säure-Basen) sind ein paar Links dazu, z.B.:
Basische Lebensmittel | Basische Ernährung | Körper Entsäuern
Hier hast du eine Liste, hierbei ist alles basische mit einem + Wert versehen.
Was gleich auffällt: Gemüse, Gemüse, Gemüse.

Manche sagen trockenes Brot ist bei Gastritis bekömmlich, oder Nudeln seien okay, mir bekommt gar kein Brot und auch keine Nudeln, generell verzehre ich nur wenig Kohlenhydrate. WENN ÜBERHAUPT, dann Kartoffeln oder gekochter Reis.

Es wurde schon gesagt, was Omeprazol und andere Protonpumpenhemmer tun, aber ich sage es nochmal, ich zitiere - denn besser kann man es nicht zusammenfassen:

"Die Verminderung der Säureproduktion im Magen und der resultierende Anstieg des pH-Werts des Magensaftes führt zu einer Abmilderung der Aggressivität des Magensafts und somit zu einer beschleunigten Heilung von Magenwandverletzungen (wie z. B. Schleimhauterosionen oder Ulcera)."
(Quelle: Protonenpumpenhemmer)

Nebenwirkungen wurden auch schon aufgezeigt. Ich kopiere aber trotzdem nochmal, was Hexenmeister geschrieben hat:
OMEP 20 mg Tab: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit
Einfach mal durchlesen. Und natürlich wird Magensaft zur Verdauung benötigt, weshalb diese Medikamente eigentlich keine Dauerlösung sein sollten.

Es ist wichtig, dass du deine Diät umstelltst. Die Tatsache, dass deine Schmerzen noch da sind zeigen doch ganz klar, dass es für dich so NICHT zu einer Verbesserung kommt.

Die Schleimhaut benötigt gesunde Inhaltsstoffe (Vitamine und co) um zu heilen. Sich Säureblocker einzuschmeißen und anschließend ungeeignete Lebensmittel zu verzehren widersprechen sich dabei ganz gewaltig. Heute hattest du Tomaten? Ich würde wahrscheinlich ausflippen. Tomaten bescheren mir Schmerzen, die sich gewaschen haben. Du musst selbst ausprobieren was bei dir geht und was nicht. Wenn etwas Schmerzen macht, streich es von der Liste. Fang langsam an. Gare etwas Gemüse, wenn du roh nicht magst.., koch ein wenig Reis oder Kartoffel - bitte keine Fertigsoße und sonstiger Kram dazu. Würze nicht, wenn dann nur mit frischen Kräutern. Das mag zwar zu Beginn etwas fad sein, toll daran: nach einer Weile "faden" Geschmacks, schmecken würzigere Dinge wieder viel intensiver.

Natürlich denkst du jetzt "OH JE, nichts kann ich essen, ich muss anderen beim Essen zuschauen und selbst kann ich nur dieses langweilige Zeug futtern." Aber es lohnt sich.

Wenn schwimmen nicht geht, was ist mit Fahrrad fahren? Laufen? Oder einfach nur spazieren? Tanzen? ... Es gibt soviel auszuprobieren, und du kannst damit anfangen, sobald du dieses "kein Bock" überwindest und auf Erkundungstour gehst.

Na ja.. und wie ich schon erzählt habe: ich esse roh ganz gerne.
Man nehme z.B. ein virtel Knollensellerie und eine Karotte, beides in eine Schüssel reiben, eine Scheibe Zitrone darüber auspressen, etwas kaltgepresstes Olivenöl dazu und ggf. frische Kräuter.. alles mischen.. schon hast du eine kleine Malzeit. (Nicht für den Anfang bei akuter Entzündung bitte... das soll nur verdeutlichen, wie einfach es sein kann.)
Ich kaufe übrigens all mein Gemüse beim Biobauern um die Ecke. Das ist gar nicht mal so teuer. Meine Kräuter ziehe ich überwiegend selbst, daher durchgehend frisch und vorhanden.

Abschließend: so natürlich, wie möglich ist die Nahrung am Besten. Lass die Cola, Fanta und Milchprodukte weg. Schokolade ist Gift für deinen entzündeten Magen, genau wie Fast Food, sonstiges süße Gebäck und alles andere was fettig, gebraten, frittiert und co ist. Die Diät solltest du jetzt erstmal einige Zeit durchhalten, bevor du weiter rumprobierst. Gib deinem Magen ausreichend Zeit sich zu erholen und zu heilen, bevor du ihn wieder belastest.

KLEINE Portionen - GESUNDE, LEICHTE Mahlzeiten und AUSREICHEND trinken. So sollte es eigentlich langsam, aber stetig besser werden. Bedenke, es dauert schon zwei Monate nun, also wird eine Heilung nicht innerhalb von 2 Tagen eintreten. Konzentrier dich weniger auf's Essen und nutze die Zeit, um wieder freier, entspannter und fröhlicher zu werden.

Magenschleimhautentzündung

gabriella00 ist offline
Themenstarter Beiträge: 272
Seit: 30.03.09
oha.
also schon respekt wie das einige oder du durchziehen können. wie schön ihr schon euer essen planen könnt :(

oke ich ess auch nichtso viel süsses.
manchmal dnek ich mir. och jetzt könnt ich so ein stück dublo vertragen. aber dan nur eins. und nicht wie früher 2-5 stücke :(
und dazu noch chips. gibt nix mehr. ich hab da ssooo geliebt. udn wie ich chips im moment vermisse :(

und selbstgemachte joghurt? is das auch nicht erlaub? also rohes joghurt. mama machts selbst..

und du meinst wenn ich das so. knallhart durchziehe. werd ich gesund? auch wenns ein oder 2 monate dauert? und dan kann ich wieder normal essen?

ja ich war in eine rmagenspielgung vor 2 wochen oder so
die habn gemeint magenschleomhautenzündung und auch ne enzündung ind er speißeröhre oder so und glaub bakterie weiss gar nit genau. dafür hab ich ja OMp 20mg bekomm. und mei azrt sagte danach würds besser gehen. de rhat mir nix von einer diät danach gesagt :(
cola fanta trink ich ja gar nix mehr. nur vor 2 tage hab ich mir mal ein glas cola gegönt :( aber sosnt.

und hab auch in ein monat geburstag, und da will ich doch auch mal endlich gesund sein. sons wirds bald 3 monate so ungesund Oo
und durchfall macht alles angst.

aber morgen aufjeden zum arzt. weil mein omperezantol is auch shcon leer. mal sehen was er dzau sagt ode rob er mir das schon wieder verschriebt -.- das hilft mir ja gar nix mehr.
vor einem jahr verschrieb er mir das und in eine woche war mein magen verheilt. aber nun kommts immer wieder :(

und dieser jetzige kam nach meiner weißheitzahn op. 2 wochen konnt ich eh nicht fest essen und danahc kam die enzündung -.-
weiss nciht ob es von der OP kommt. weil cih so ein sschiss hatte uund stress eben...


also die liste die du mir schicktes find ich gut danke. das hilft weiter.
aber wie ich seh muss ich ja ganze tag nur gemüse essen suppen usw is ja nix da. gemüsse suppen sind die auch nit gut?
mama macht die auch selbe. aber die würzt sie eben :(

und backofen pommes gehen die auch nciht? die werden ja nicht im fett gebraten
und brezel`?

achja dan hat ich mal gelesen das ingfer gut gegen die enzündung ist.
das hat ich ne zeitlang auch genommen. jetzt aber nicht mehr.
i.wie kam der schon gut :/
aber ob der jetzt gut für durchfall wird. ncith das der schlimmer wird xD

und wie soll ich nicht ans essen denken? cih muss ja wissen was ich esse. und wenn mein magen lange zeit leer bleibt dan tut der erst recht whe :(

Magenschleimhautentzündung

gabriella00 ist offline
Themenstarter Beiträge: 272
Seit: 30.03.09
und schau mal was ich noch gefunden habe unter leichte volkost

Leichte Vollkost - Schonkost - Ernährung | Ernährung und Psychologie - Blog Marie Aari

so soll ichs doch machen oder?

da steht ja wenig kaffee
dann fettarme käse.
sind so sachen etwas doch erlaubt?

und dan steht beim omep plus noch
das diese über 7 tage und maximal auf 2 wochen verlängert werden kann.
villt msus ichs ja noch länger einnehmen :/

Geändert von gabriella00 (12.02.12 um 16:02 Uhr)

Magenschleimhautentzündung

gabriella00 ist offline
Themenstarter Beiträge: 272
Seit: 30.03.09
können diese merkwürdigen magenschmerzen udn leishte übelkeit auch vom durchfall kommen?
BOAH bin echt überfordert :(

bitte antwortet

Magenschleimhautentzündung

Sakiah ist offline
Beiträge: 32
Seit: 09.02.12
Hallo,

im Endeffekt bleibt es dir überlassen, wie oder was du isst.
Alles was ich schreibe, ist lediglich meine Meinung, ich kann dir nichts verbieten, wenn du unbedingt dieses oder jenes essen willst, dann ist das dein Körper und deine Gesundheit - wundere dich halt nicht, wenn es nicht besser wird.

Mal eben so 5 Stücke Duplo und eine Tüte Chips ist meiner Meinung nach eh nicht unter "normal" einzuordnen.

Wenn du diese Vollkost lieber probieren willst, dann machst du das eben? Nur weil jemand schreibt "Mischbrot ist gut", heißt das nicht, dass es dir damit gut geht. Ich verzichte generell lieber auf Brot und co und esse lieber Reis oder Kartoffeln, wie schon gesagt. Es gibt so viele Diätansätze, aber 5 Duplos und ne Tüte Chips wirst du sicher irgendwo zu lesen bekommen.

Entschuldige, aber für mich hört es sich an, als suchst du Ausreden, Schlupflöcher oder gute Gründe warum du diese Diät nicht machen sollst, bzw. versuchst irgendwo jemanden zu finden, der sagt: "Klar, iss ruhig Duplo und trink Fanta, das geht schon wieder weg." Nur jemand der es nicht ernst meint wird so etwas von sich geben.

Ich kann dir nur Ratschläge geben und dir sagen, wie ich das mache, ich nehme keine Medikamente, habe nur ganz, ganz selten ein Ziehen in der Magengegend mittlerweile und hatte zuvor fast ein Jahr lang diese Entzündung, bei der ich von Ärzten mit Omeprazol, Pantoprozol, und wie die ganzen zooools und co sonst noch heißen zugeschüttet, mit etwa dem gleichen Erfolg, wie du. Deshalb wird das bei mir auch einige Wochen dauern, bis alles komplett verschwunden ist.

Übereg dir, was du machst. Du hast nur einen Magen.

Edit: Übrigens, dieses "hat mir mein Arzt gesagt" ist schon schlimm. Viele Ärzte machen außer Rezepten und Überweisungen verteilen relativ wenig. Nach langem Säureblockerschlucken war ich am Ende wegen meinen Schmerzen selbst im Krankenhaus und bekam dort meine Spiegelung am nächsten Tag - dort hat man die Magenschleimhautentzündung festgestellt und dann? Am Mittag stand Lasagne auf dem Tisch... vom Krankenhaus genehmigt... ich hatte solche Schmerzen. Anschließend war ich schlauer - die Zeit in der ich nichts essen durfte ging es mir etwas besser, am Ende meines Aufenthalts waren die Schmerzen etwas weniger, bis zur Lasagne.... du siehst.. nur weil man einen weißen Kittel trägt, muss das noch lange nicht alles gut sein.

Geändert von Sakiah (12.02.12 um 19:23 Uhr)

Magenschleimhautentzündung

Sakiah ist offline
Beiträge: 32
Seit: 09.02.12
gabriella00, hast du denn den Link zu Omeprazol und den Nebenwirkungen gelesen? Ich denke nicht. Du fragst nach Hilfe und ignorierst einfach, was man dir sagt.

Ich zitiere:
Häufige Nebenwirkungen:
Durchfall; Verstopfung; Blähungen; Übelkeit und Erbrechen; Müdigkeit; Schwindel; Schlafstörungen und Kopfschmerzen.
Quelle: OMEP 20 mg Tab: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Deine Magenschmerzen kommen nicht vom Durchfall, sie kommen von der Magenschleimhautentzündung und deiner Ernährung - was hast du 'falsches' gegessen? Deine Durchfälle könnten von Omeprazol kommen, wie oben zitiert.

Noch ein kleiner Tipp von mir: als es mir wirklich schlecht ging zu Beginn, habe ich mich mit Bananen und Kamillentee über Wasser gehalten, relativ schnell konnte ich dann auf Gemüsesüppchen ausweiten. Wo mir deine Frage auch einfällt, gar nicht darauf eingegangen: Käse esse ich keinen, Milchprodukte meide ich generell, obwohl ich nicht Lactoseintolerant bin. Gemüsesuppe: klar! Aber bitte keine Pulversuppen, und auch nicht stark würzen. Brezel? Würde ich auf keinen Fall probieren. Und Kaffee trinke ich nicht, weiß aber, dass er säuernd ist und nicht getrunken werden sollte, genau wie Nikotin, Alkohol und andere Genussmittel.

Geändert von Sakiah (12.02.12 um 19:54 Uhr)

Magenschleimhautentzündung

gabriella00 ist offline
Themenstarter Beiträge: 272
Seit: 30.03.09
nein ich versuch zu wissen. ob und wenn cih diese diät mache gesund werde?
ich hab nähmlich das gefühl. muss ejtzt damit leben udn alles essen verboten.
fürher hab cih fiscch und fleisch gehast. alles aussortiert
und nun muss ich ALLES aussortieren. darf gar nix mehr essen. man si das jetzt meine strafe dafür :(

ich muss wohl damit nun klar kommen :(
tya. kein leben mehr. so siehts aus.

eine freundin wurd aber gesund nahc dem antibiotika. sie trinkt jetzt sogar 3 kaffe am tag. die hat gar keine probleme mehr. udn ich hatte gedahct uh. dan bei mri villt auch. aber leide rnix :(

ich hab dich janur was gefragt. weil cih diese volkost seite fand und das da steht.
du hast ja auch gesagt was dir gut kommt. aber das muss ja mir nicht gut kommen. aber so wie du es schreibst wills du damit sagen das nur das gut is was du sagst-
tut mir leid hab ja nich bös gemint. wollt dich nur fragen ob du diese liste meinst. sowas wie diese..

und ahb ja gesagt bei mir wurd magenspielgung gemacht
und hab ne enzündung von enzündung -.-

doch ich habs gelesen. ja e sis nebenwirkung. aber hab mich halt gefragt. durchfall kan ja auch bauchweh machen...
nja keine ahnung.

hast ja auch rehct. ärzte helfen auch ncih viel. ich geh zwar morgen hin. abe rgluab der wir dmir echt nix bringen.
hab schon angst das ich bald im krnakenhaus landen werde :( heul
wo mit hab ich das verident. wieso muss ich so bestraft werden wo alle doch normal essen könenn :(

brezel wieso?
ich dachte der is torcken den kan man essen
ohje. den hab ichs chon nezeitlang gegessen wiel ich dahcte das e svillt gut is weils trocken is nix wettes nix süsses nix würziges

Magenschleimhautentzündung

Sakiah ist offline
Beiträge: 32
Seit: 09.02.12
Ich schrieb ja, dass es nur meine Ratschläge sind und dass du selbst entscheiden musst. Du kannst alles probieren, allerdings solltest du es halt dann auch machen. So wie ich das lese, isst du bis jetzt "normal" weiter, sprich: zwei Wochen Brot und Tee war dein einziger Versuch? Ich weiß ja nicht was du so isst bzw. versucht hast. Und es ist nicht das Ende der Welt, du hast die Diät doch gar nicht durchgezogen und weißt damit auch gar nicht, wie es sein wird.


Optionen Suchen


Themenübersicht