Nacken/Schulterschmerzen + Kopfschmerzen seit 3 Jahren

13.07.10 11:49 #1

Ursachen und Behandlung von Migräne, Spannungskopfschmerz, Clusterkopfschmerz u.a. Kopfschmerzen
Neues Thema erstellen
Nacken/Schulterschmerzen + Kopfschmerzen seit 3 Jahren

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 5.774
Seit: 04.02.09
hallo davee,

" das was du denkst geschieht "

.........ein schmerz kann sich manifestieren ,er kann sich "verselbständigen ". wenn du immer darauf wartest............ kommt er ..........oft sogar pünktlich zur selben zeit .
wenn man das erkannt hat ,kann man dagegen steuern................wenn dies der grund sein sollte.

lg ory
__________________
.........schreib ,damit ich dich sehe .

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Nacken/Schulterschmerzen + Kopfschmerzen seit 3 Jahren

davee ist offline
Themenstarter Beiträge: 49
Seit: 13.07.10
wie kann ich das anstellen? sobald es schmerzt denk ich, hoffentlich nicht schon wieder. ich versuche mich abzulenken, aber es wil nicht klappen.

wo kann man beckenschiefstand überprüfen?

Nacken/Schulterschmerzen + Kopfschmerzen seit 3 Jahren

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 5.774
Seit: 04.02.09
hallo davee,

wie kann ich das anstellen? sobald es schmerzt denk ich, hoffentlich nicht schon wieder. ich versuche mich abzulenken, aber es wil nicht klappen.
wenn zuerst der schmerz da ist und du dann denkst "oh nein nicht schon wieder " hier glaube ich einfach das jeder so reagieren würde .

wo kann man beckenschiefstand überprüfen?
dies kannst du unter anderem bei einem therapeuten der die "dorn-methode "praktiziert überprüfen lassen .

lg ory
__________________
.........schreib ,damit ich dich sehe .

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Nacken/Schulterschmerzen + Kopfschmerzen seit 3 Jahren

davee ist offline
Themenstarter Beiträge: 49
Seit: 13.07.10
In der Zwischenzeit habe ich einige Sachen noch geprüft:

Kieferfehlstand/Schiefstellung habe ich keine, nur eine extrem verspannte kau/Backenmuskulatur.

Beckenschiefstand und links ein kürzeres Bein sehr minim. hat die in der Chiropraktik gesagt. wurde korrigiert.

Die Halswirbelsäule hat gemäss Röntgenbild keine Fehler, nur etwas gerade, haben aber ca. 80 %.

Habe im Moment gerade wieder brutale Schmerzen, Sie kahmen einfach plötzlich =( letzhin konnte ich nicht mal mehr richtig laufen, weil mein Auge so geschmerzt hat.

Ich bitte euch um weitere Vorschläge =( ich werde langsam depressiv mit dem scheiss. :(

Nacken/Schulterschmerzen + Kopfschmerzen seit 3 Jahren

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 5.774
Seit: 04.02.09
hallo davee,

…..hast du schon einmal daran gedacht das es eventuell oder möglicherweise ein vom stress ausgelöster spannungskopfschmerz oder eine stressbedingte migräne sein kann ?.

lg ory
__________________
.........schreib ,damit ich dich sehe .

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Nacken/Schulterschmerzen + Kopfschmerzen seit 3 Jahren

Zahira ist offline
Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
Zitat von davee Beitrag anzeigen
Kieferfehlstand/Schiefstellung habe ich keine, nur eine extrem verspannte kau/Backenmuskulatur.

(
da frag ich mich gleich: wieso das?


Nacken/Schulterschmerzen + Kopfschmerzen seit 3 Jahren

Oregano ist offline
Beiträge: 52.276
Seit: 10.01.04
Hallo,

eine Beinlängendifferenz kann immer wieder auftreten. Insofern wäre es gut herauszufinden, woran sie liegt, also welcher Teil der Wirbelsäule sie auslöst (Ileosacralgelenk, LWS, HWS, BWS, Knie, Plattfüsse usw). Die für diese Problematik besten Therapeuten sind - wie schon genannt - meiner Meinung nach OsteopathInnen und Dorn-Therapeuten.

Man kann aber auch selbst etwas tun:
Gelenke knacken, manche tun auch weh! Knochenschmerz oder Muskelschmerz? #4.

Ich denke, daß durch den Schlüsselbeinbruch sich Deine Wirbelsäule irgendwie verschoben hat, was sich nun durch die Kopfschmerzen zeigt. Natürlich kommt Angst und Sorge auf, wenn man immer wieder Kopfschmerzen hat, aber das ist die Folge der Schmerzen und nicht die Ursache. Davon bin ich überzeugt.

Der Frage von Zahira in #16 schließe ich mich an.

Grüsse,
Oregano

Nacken/Schulterschmerzen + Kopfschmerzen seit 3 Jahren

biokybernetik ist offline
Beiträge: 26
Seit: 08.09.08
Zitat von davee Beitrag anzeigen
Guten Tag zusammen,

Ich (19) bin langsam echt am verzweifeln,
Hat jemand einen Rat, was ich tun könnte? ich habe keinen Spass mehr ständig Tabletten zu nehmen und ausser Gefecht zu sein wegen diesen Schmerzen
Ich hoffe jemand kann mir helfen.
Tabletten lösen das Problem nicht.
Alles deutet auf einen Beckenschiefstand und starker Verspannung der Wirbelsäule hin.D.h. der Fingerdruck auf die Gegend der Eierstöcke, Schambein und Schambeinfuge ist schmerzhaft (Das sind sogenannte Reflexzonen, die Auskunft über die Probelme geben.
Kannst Du denn den Kopf um +/- 90° drehen? Ich habe die Zusammenhänge auf Migrne dargestellt.
Da musst Dich aber durch all Links quälen, da es sich höchstwahrscheinlich um einen Haltungsschaden handelt. Nur ein aufrechter Rücken kennt keinen Schmerz. Das hätte der Physiotherapeut erkennen können.
Lege Dich mal flach auf den Fußboden. Er erscheint hart. Wird er scheinbar nach einer Weile weich, besteht Hoffnung, da sich die Wirbelsäule entspannt hat. Ich habe auch wirksame Übungen angegeben und bis heute jede Verspannung gelöst.

Geändert von Malve (19.09.10 um 11:35 Uhr)

Nacken/Schulterschmerzen + Kopfschmerzen seit 3 Jahren

Difi ist offline
Beiträge: 4.059
Seit: 28.04.09
In der Zwischenzeit habe ich einige Sachen noch geprüft:

Kieferfehlstand/Schiefstellung habe ich keine, nur eine extrem verspannte kau/Backenmuskulatur.

Beckenschiefstand und links ein kürzeres Bein sehr minim. hat die in der Chiropraktik gesagt. wurde korrigiert.

Die Halswirbelsäule hat gemäss Röntgenbild keine Fehler, nur etwas gerade, haben aber ca. 80 %.

Habe im Moment gerade wieder brutale Schmerzen, Sie kahmen einfach plötzlich =( letzhin konnte ich nicht mal mehr richtig laufen, weil mein Auge so geschmerzt hat.

Ich bitte euch um weitere Vorschläge =( ich werde langsam depressiv mit dem scheiss
biokybernetik
Liest du wirklich mit? Bist du sicher, dass Davee Eierstöcke hat? Vielleicht auch Samenstränge?

Sorry..

Entschuldige Davee, ich kann nachvollziehen, das jahrelanger Schmerz an den Nerven zehrt.

Dein plötzlicher Schmerz macht mich hilflos. Möchte dich umarmen.

Erzähle mehr. Womit fing es an, gab es Momente wo du frei warst? Gibt es einen gemeinsamen Nenner?

Wir können eh nur Ideen haben aber wir versuchen es.

LG, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Nacken/Schulterschmerzen + Kopfschmerzen seit 3 Jahren

biokybernetik ist offline
Beiträge: 26
Seit: 08.09.08
Zitat von Difi Beitrag anzeigen
biokybernetik
Liest du wirklich mit? Bist du sicher, dass Davee Eierstöcke hat? Vielleicht auch Samenstränge?
Sorry, weil meist die Frauen die Probleme haben, habe ich nicht genug aufgepasst. Ist aber egal, da beide aus demselben Nerv versorgt werden.


Optionen Suchen


Themenübersicht