Kopfschmerzen "regional bedingt" ?

05.09.10 12:19 #1
Neues Thema erstellen

chrism3 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 05.09.10
Hallo

Ich bin neu in diesem Forum und hoffe, hier eine wichtige Information zu erlangen.

Ich wohne in Rorschach am Bodensee und spiele nun mit dem Gedanken, in St. Margrethen eine Wohnung zu kaufen. Nun hat mich mein Vater darauf aufmerksam gemacht, dass St. Margrethen am Ende eines Föntals liegt und so meine Kopfschmerzen noch öfters kommen könnten.
Ich hab im Internet leider keine "Föngebiete" gefunden und nun bin ich verunsichert, ob ich diese Wohnung wirklich kaufen soll.
Können diese 16 km wirklich etwas ausmachen? Hab auch hier in Rorschach öfters Kopfschmerzen (ca. 1x / Woche). Oder Soll ich eher den Bodensee rauf (Richtung Westen) ziehen? Hat hier jemand Erfahnung? Oder kennt jemand eine Web-Site, die solche Infos beinhaltet?

Besten Dank für Eure Unterstützung.
Christian


Kopfschmerzen "regional bedingt" ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.958
Seit: 10.01.04
Hallo Christian,

vielleicht hilft Dir das weiter?:
Föhngebiete in der Schweiz

Zu den Föhngebieten nördlich des Alpenkammes gehören das Val d'Entremont bis Martigny, das Rhonetal bis Bex, die Täler der Visp, der Kander, der Simme, der Saane, das Lütschinental, das Haslital bis Brienz, das Engelbergertal, das Reusstal, das Sernftal und das Linttal bis zum Walensee einerseits und bis zum obern Zürichsee andererseits, das untere Toggenburg, das Rheintal vom Hinterrhein und Medels bis zum Bodensee. Dazu gibt es weitere Gebiete, wo mindestens föhnartige Wetterverhältnisse auftreten (z. B. im Unterengadin). Je nach Anströmung der Alpen (Südwest bis Südost) sind andere Gebiete vom Föhn betroffen. Bei besonders starken Föhnereignissen reicht die Föhnströmung bis ins Mittelland hinaus.
Föhn tritt nicht nur am Alpennordhang auf, auch der umgekehrte Fall – der Nordföhn – ist in der Schweiz oft zu beobachten. Generell tritt überall da auf, wo eine Luftströmung auf ein ausgedehntes Hindernis trifft.
SF METEO: News

Sicher gibt es doch in der Region ein "Wetteramt" oder so etwas Ähnliches? Dort wissen die sicher mehr über häufigen Föhn bzw. wenig Föhn?

Grüsse,
Oregano

Kopfschmerzen "regional bedingt" ?

Difi ist offline
Beiträge: 4.052
Seit: 28.04.09
Super Idee...Oregano.

Chrism3...vielleicht will dich dein Papi nur in der Nähe haben....

Viel Spaß hier...Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Er macht kein Kopfweh: Freispruch für den Föhn!

Friedrich K ist offline
Beiträge: 62
Seit: 20.03.10
Ein Münchner Forscher findet in einer neuen Studie heraus: Zwischen Kopfschmerz und dem viel gescholtenen Wetterphänomen gibtes definitiv keinerlei Zusammenhang.

Abendzeitung - Er macht kein Kopfweh: Freispruch für den Föhn

Kopfschmerzen "regional bedingt" ?

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.929
Seit: 04.02.09
............….wie das mit dem föhn in münchen ist ,dazu kann ich nichts schreiben .

aber es ist definitiv das wetter /wind daran schuld wenn ich kopfschmerzen bzw. migäne bekomme .

mal stärker mal weniger stark…….meiner körper_verfassung angepasst .

oft kann ich 2 tage den wind (bei uns die tramontana ) voraus sagen und nicht nur ich bemerke diesen wind ..........viele ,sehr viel die hier in dieser gegend leben haben diese nebenwirkungen des wetter-phänomen.
oft auch verbunden mit konzentrationsprobleme und schwindel .

fast wie in münchen und umgebung auch .

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Kopfschmerzen "regional bedingt" ?

fitundheil ist offline
Gesperrt
Beiträge: 494
Seit: 27.10.09
Das Wetter und der Mond z.B. hat auch Einfluss auf die Natur zu.B. Epe und Flut.

Meine Frau bekommt immer Kopfschmerzen hier in Chur, wenn dass Wetter schlecht ist. Sind wir in den Bergen, hat sie fast nie Kopfschmerzen. Hier in Chur leiden viele unter Kopfschmerzen durch den Föhn. Es gibt Wetterbedingte Kopfschmerzen.


Optionen Suchen


Themenübersicht