Kopfschmerzen; Schleudertrauma; Migräne; Halswirbelsäule

12.04.17 10:14 #1
Neues Thema erstellen

Rubinchen ist offline
Beiträge: 86
Seit: 13.12.09
Hallo,

ich habe jetzt durch Zufall eine Webseite gefunden, auf der der Zusammenhang zwischen Genick und Kopfschmerzen/Migräne für mich zum ersten Mal so richtig gut erklärt wird und die die Ausführungen von z.B. Dr. Kuklinski unterstützt:

Migräne (ohne Aura)

Das sind genau die Abläufe, die ich bei mir vermute - jede Nacht kann ich nicht richtig liegen, bekomme Kopfschmerzen, die Nase schwillt zu ...

Bin irgendwie ganz erfreut, das mal schriftlich zu haben. Habe dort auch mal angerufen: Die Behandlung erfolgt mit Lidocain-Injektionen (besondere Art von Lidocain), ist leider nur privat und ambulant machbar. (Für mich also nicht machbar )

Aber trotzdem schön, das mal so konzentriert und verständlich zusammengefasst zu lesen.

Vielleicht kann das ja auch ein hiesiger Schmerztherapeut - werde mich mal auf die Suche begeben, denn es hört sich irgendwie sehr nach Neuraltherapie an.

Und vielleicht findet sich ja auch der eine oder andere aus dem Forum hier wieder und kann endlich seinem Arzt die Zusammenhänge mal erklären ...

Viele Grüße

Rubinchen



Optionen Suchen


Themenübersicht