Schlimme Hautreaktionen auf so gut wie alle Cremes

06.05.09 11:43 #1
Neues Thema erstellen

Zaphira ist offline
Beiträge: 16
Seit: 25.04.09
Hallo

Ich schreibe gerade für meine Mutter.
Sie hat schon von Kindheitsbeinen an immer Probleme mit ihrer Haut bzw Allergien,aber in letzter Zeit wird es immer schlimmer.
Ihre Haut ist schon dermaßen trocken,dass sie ständig einreisst und schmerzt.
Sie hat alle möglichen Cremes probiert,billige,parfümfreie,mit Meeresmineralien,teure Cremes,bei Ekxemen Cortinsonsalbe (freiverkäufliche aus der Apotheke),Melkfett...einfach alles.
Aber auf jede Creme hat sie mit starken Rötungen,Jucken und Brennen reagiert.

Sie war früher oft beim Hautarzt und bekam jedesmal weitere Allergiediagnosen hinzu und dazu etliche Cremes.
Da es aber nie besser wurde,verlor sie sämlichen Mut wieder zu einem Hautarzt zu gehen und stellte selbst Listen auf,was sie verträgt und was nicht.
Nur mit den Cremes kommen wir einfach nicht weiter.
Es muss doch eine Creme geben,die ihr hilft.
Denn ihre Hände beispielsweise sehen mittlerweile nicht mehr ihrem Alter entsprechend aus. Und das belastet sie natürlich sehr.

Weiß jemand einen Rat?
Vielleicht kennen wir ja irgendeine Creme noch nicht.
Wäre super,wenn ich für meine Mutter ein paar Tipps bekomme.

Lieben Gruß
Zaphira

schlimme Hautreaktionen auf so gut wie alle Cremes

Oregano ist offline
Beiträge: 63.731
Seit: 10.01.04
Hat Deine Mutter es schon mal mit Olivenöl versucht?
Das ist zwar fettig und braucht Zeit, bis es einzieht, aber im allgemeinen ist es sehr gut verträglich.

Gruss,
Uta

schlimme Hautreaktionen auf so gut wie alle Cremes

Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von Zaphira Beitrag anzeigen
Hallo [***] Weiß jemand einen Rat?
Vielleicht kennen wir ja irgendeine Creme noch nicht.
Wäre super,wenn ich für meine Mutter ein paar Tipps bekomme.

Lieben Gruß
Zaphira
Hi Zaphira,

mir erging es wie Deiner Mutter - seit vielen Jahren benutze ich nur noch
Hautpflegemittel ohne Zusatz von Erdölbeiprodukten, wie : >>>>
Parabene,
Farbstoffe,
organisch synthetische Konservierungsstoffe,
EDTA,
Paraffine,
Petrolatum,
Vaseline,
Wollwachse,
Dimethicone = Siliconöl,
organochemische Lichtschutzstoffe und
Alkohol (nicht zu verwechseln mit unseren hautpflegenden Fettalkoholen: Cetyl Alcohol und Cetearyl Alcohol)

bitte lesen >>> www.siriderma.de/garantie.php

Schau doch mal auf die Inhaltsstoffangaben der Cremes, die Deine Mutter bisher benutzte - wahrscheinlich wirst Du einen der Stoffe dort finden.
Konservierungsmittel, Emulgatoren (Weichmacher) sind auch oft problematisch.

Deine Mutter sollte systematisch, schon bei der Reinigung der Haut, anfangen Erdölendproduktfreie, Reinigungs-und Pflegemittel zu benutzten.
Eine Leitlinie ist: Produkte für Neurodermitiker sind auch für Menschen mit gesunder Haut verträglich.
Die Siriderma Marke finde ich pers. gut und benutzte auch deren Produkte schon viele Jahre.

Möglicherweise ist Deine Mutter inzwischen auch empfindlich gegen gewisse Nahrungsmittel, wenn sie Allergikerin ist und sollte sich hier im Forum mal speziell die Seiten über Fructoseintoleranz anschauen. Das muss nicht sein, doch besteht eine direkte Verbindung zwischen der Haut und der Nahrung die wir zu uns nehmen. Das nur, sollte der Wechsel der Pflegeprodukte nicht befriedigend verlaufen-, dann Intoleranzen begutachten.


Gruß von Ellen

***

schlimme Hautreaktionen auf so gut wie alle Cremes

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Zaphira,
dahinter steckt vermutlich eine dicke Allergie-Belastung .Da helfen auch dann keine Cremes,da hilft nur ein Test bei einem Arzt oder HP,der mit einer Biophysikalischen Methode arbeitet. Die Schulmedizin wird Ihnen da nicht weiterhelfen können.
Sollten Sie niemanden finden,schicken Sie mir einfach eine pn.

Besten Gruss, Nachtjäger

schlimme Hautreaktionen auf so gut wie alle Cremes

Zaphira ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 25.04.09
Danke Euch dreien für die schnellen Antworten

Hat Deine Mutter es schon mal mit Olivenöl versucht?
Ich hatte ihr mal eine Creme mit Olivenöl mitgebracht,aber die hat wahrscheinlich genauso viele "schlechte" Inhaltstoffe,wie die anderen Cremes gehabt,die sie nicht veträgt.
Ich werde ihr den Tipp mal weiterleiten.

@ Ellen
Danke für den Link,ich werde mir die Seite mal genauer anschaun und die Creme dann evtl mal besorgen.
Ja sie hat sehr sehr viele Nahrungsmittelallergien und kann nur sehr wenig essen,wenn sie mal keine Beschwerden haben möchte.
Ich vermute bei ihr auch eine Milcheiweisallergie,aber nen Test möchte sie nicht mehr machen. Ihr Allergieausweiß würde dann wohl den Rahmen sprengen.

Ich versuche sie natürlich zu verstehen,dass sie es leid hat,immer wieder zum Arzt rennen zu müssen um dann festzustellen,dass auch die Therapie fehlschlägt. Deswegen versuchen wir jetzt jeden Strohhalm zu nutzen,den wir bekommen können.

Danke für die Hilfe,ich werde mir mal alles durchlesen und mal schaun,was ich daraus ziehen kann.

Lieben Gruß
Zaphira

schlimme Hautreaktionen auf so gut wie alle Cremes

Oregano ist offline
Beiträge: 63.731
Seit: 10.01.04
Ich kann gut verstehen, daß Deine Mutter ARztbesuche nicht mehr prickelnd findet...

Wie ist es eigentlich: weiß sie über die Intoleranzen Bescheid? Denn die können das Leben ganz schön schwer machen, vor allem, wenn man mehrere hat, was vorkommt.

Die Frage bleibt: warum ist sie so empfindlich? Wie sieht es mit Amalgamfüllungen, Belastungen mit Giften und solchen Dingen aus?

Hauptseite - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit > Ernährung.

Gruss,
Uta

schlimme Hautreaktionen auf so gut wie alle Cremes

pita ist offline
Beiträge: 3.142
Seit: 08.04.07
Hallo Zaphira

Falls sie einen Versuch mit Öl machen möchte, könnte sie Sesamöl, Mandelöl und Kokosöl versuchen.

Liebe Grüsse
pita

schlimme Hautreaktionen auf so gut wie alle Cremes

Ellen48 ist offline
Beiträge: 355
Seit: 02.07.08
Zitat von Zaphira Beitrag anzeigen
***
@ Ellen
Ja sie hat sehr sehr viele Nahrungsmittelallergien und kann nur sehr wenig essen,wenn sie mal keine Beschwerden haben möchte. ***

Lieben Gruß
Zaphira
... um eine Fruktoseintoleranz festzustellen -was meistens sowieso nur eine Unverträglichkeit ist-, muss Deine Mutter nicht zum Arzt gehen.

Wenn Du Zeit hast die Links zu lesen, wirst Du feststellen, dass hier in meinem Link >>>> http://www.fructose.at/pdf/booklets/fruct_unv_1.pdf

auf Seite 1 gut erklärt wird und auf Seite 2 Anleitungen gegeben werden, wie der Mensch selbst feststellen kann, ob er Fructose oder andere Zucker bzw. Zuckerersatzstoffe nicht verträgt.

Ellen

***

schlimme Hautreaktionen auf so gut wie alle Cremes

Zaphira ist offline
Themenstarter Beiträge: 16
Seit: 25.04.09
Uta: Wie ist es eigentlich: weiß sie über die Intoleranzen Bescheid?
Ja soweit weiß sie bescheid,obwohl ich manchmal denke,dass sie auch noch auf andere Dinge reagiert.
Man versucht sich zu arrangieren mit den Unverträglichkeiten,also kein warmes Essen mit bestimmten Lebensmitteln,wenn sie noch weg muss usw...
Ich finde das nicht optimal,denn die Beschwerden kommen dann ja halt trotzdem.
Aber ich denke,sie möchte auch nicht auf alles verzichten müssen und nimmt es dann im Kauf Magenkrämpfe und Durchfall zu bekommen.

Was ich genau weiß,worauf sie reagiert sind: Paprika,Knoblauch,Milch u.ä.,fettiges Essen,einige Waschmittel,Cremes allgemein,einige Fruchtsäfte,Nüsse,Zuckerersatzstoffe in Lightprodukten,dann noch Allergien auf sämtliche Pollen und wahrscheinlich auch noch auf Tierhaare (fraglich).

Mit der Paprika und den Nüssen soll es eine Kreuzallergie sein durch den Heuschnupfen,Milch vermute ich die Lactoseintolleranz.

Ich weiß manchmal nicht,ob der Punkt,dass sie die Sachen trotzdem isst,nicht irgendwann einen Schaden hinterlassen. Deswegen denke ich,dass eine Unverträglichkeitsdiagnose schon sinnvoller wäre. Aber sie ist ja nunmal erwachsen.

Die Frage bleibt: warum ist sie so empfindlich? Wie sieht es mit Amalgamfüllungen, Belastungen mit Giften und solchen Dingen aus?
Amalganfüllungen hat sie nicht so viele,da sie schon nen paar künstliche Zähne hat.Belastung mit Giften den Toner vom Drucker auf Arbeit. Sonst glaube ich nicht. Unser Haus ist auch noch nicht so alt.

@ Ellen: danke für den Link,ich schau mal.

So,jetzt muss ich alles erstmal lesen :P *grins*

Lieben Gruß
Zaphira

schlimme Hautreaktionen auf so gut wie alle Cremes

piperka ist offline
Gesperrt
Beiträge: 5
Seit: 09.05.13
ich selber habe eine sehr extreme sensible haut, besonders anfällig reagiert mein gesicht auf alles chemiesch-gefährliche.....ich bekomme sofort quadeln, hautspannen, juckreiz oder andere Symptome....

ich habe lange und viel ausprobiert um das für mich perfekte pflegegesichtsmittel zu finden....

im endeffekt bietet den besten schutz die natur ohne viel schnick und schnack einfach pures kokosöl !!!

Geändert von Freesie (09.05.13 um 15:24 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht