Kosmetik: Emulgatoren können die Haut schädigen

20.02.18 19:29 #1
Neues Thema erstellen

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.708
Seit: 10.01.04
...
Wozu Emulgatoren und woraus bestehen sie?

Wasser und Öl lassen sich nicht mischen – mit Emulgatoren schon. Deshalb stecken diese beispielsweise in Gesichtscremes, um wässrige und ölige Bestandteile zu vereinen und zu stabilisieren.
In konventioneller Kosmetik – wie Cremes, Shampoos oder Deos – wird hierzu meist auf synthetisch hergestellte Polyethylenglykole (PEGs) und PEG-Derivate zurückgegriffen. Günstiger Ausgangsstoff der erdölbasierten PEGs ist Ethylenoxid....

Direkte Folgen von PEGs für Deine Haut

Dass Emulgatoren nicht nur Wasser & Öl in Kosmetik verbinden, sondern sich auch an die schützenden Fette innerhalb Deiner Haut binden, führt zu Problemen. Im Kontakt mit Wasser werden so – beispielsweise beim Duschen – Fette aus Deiner Haut ausgewaschen und die natürliche Hautbarriere wird geschwächt. Die Konsequenzen:
Zum einen kann die Haut ohne Schutzfilm nicht ausreichend Feuchtigkeit speichern und trocknet aus. Sie verliert so an Spannkraft, sieht fahl aus und neigt zur schnelleren Faltenbildung.
CodeCheck-Expertin Dr. Mandy Hecht weist zudem darauf hin: „In Kosmetika wirkt PEG penetrationsfördernd, das heißt die Haut wird durchlässiger für Wirkstoffe und kann dadurch unter Umständen empfindlicher auf andere Inhaltsstoffe reagieren."
Mögliche Folgen solch einer geschwächten Hautbarriere: Hautirritationen, Pickel, Unreinheiten, Allergien, Rötungen oder sogar Neurodermitis. Über die geschwächte Haut sollen Bakterien sogar bis in die Blutbahn eindringen können und so beispielsweise Übelkeit oder Kopfschmerzen auslösen.
...
https://www.codecheck.info/news/PEGs...arriere-277224

Es lohnt also wirklich, die Liste der Inhaltsstoffe von Kosmetika anzuschauen, vor allem dann, wenn man empfindliche Haut hat. Inzwischen gibt es viele verträgliche Kosmetika, auf die man zurück greifen kann.

... WIE FINDET MAN PEGS IN DER INCI-LISTE?

Polyethylenglykole sind in der Zutatenliste gut zu erkennen, weil sie meist die Großbuchstaben PEG und eine Zahl im Namen tragen, also z.B. PEG-8 oder PEG-15 Glyceryl Oleate. Außerdem gehören viele Substanzen mit der Silbe „eth“ zu dieser Stoffgruppe, z.B. Ceteareth-15. Zu den bekanntesten Polyethylenglykolen gehört das Tensid Sodium Laureth Sulfate, das in den meisten konventionellen Shampoos, Duschgels und Flüssigseifen eingesetzt wird.
...
Weitere interessante Artikel aus unserer Rubrik „Du kommst hier nicht rein“: Sodium Laureth Sulfate, Formaldehyd, Triethanolamin, Ammoniak, Aluminium, Hexan, Paraffin, chemische UV-Filter und Silikon.

Garantiert ohne bedenkliche Inhaltsstoffe sind die Produkte unserer sorgfältig ausgewählten Partner, die alle zertifizierte Naturkosmetik anbieten:
...
Du kommst hier nicht rein: PEGs - naturalbeauty.de

Grüsse,
Oregano

__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht