Wegen Mücken auf Duftstoffe verzichten

19.06.13 21:21 #1
Neues Thema erstellen

Dora ist offline
Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
19.06.2013

Laue Sommerabende locken nicht nur die Menschen ins Freie. Auch Mücken tummeln sich gerne auf der Terrasse, im Biergarten oder auf der Wiese. Um möglichst ohne Mückenstiche durch den Sommer zu kommen, rät die Deutsche Wildtier-Stiftung dazu, auf Parfüm zu verzichten und Kohlgerichte zu essen.

weiterlesen:



Gegen Mücken Kohl essen statt Parfüm auftragen
__________________
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was du verstehst!

Wegen Mücken auf Duftstoffe verzichten

Freesie ist offline
Moderatorin
Beiträge: 1.311
Seit: 22.07.09
Hallo Dora,
Zitat von Dora Beitrag anzeigen
............und Kohlgerichte zu essen.
Kohlgerichte mitten im heißen Sommer? Kann ich mir für mich ehrlich gesagt nicht wirklich vorstellen.

Meine Empfehlung wäre da mal wieder
das hier mittlerweile viel diskutierte
..................... Kokosöl, da dieses gleich mehrere Vorteile in sich vereint:

Biologisches und naturbelassenes Kokosöl hat hervorragende hautpflegende und entzündungshemmende Eigenschaften.
Kokosöl ist aufgrund seines sehr hohen Anteils an gesättigten Fettsäuren nicht anfällig für Oxidationen und bildet daher keine freien Radikale. Letztere würden zur Hautalterung beitragen.
Kokosöl enthält die Fettsäure namens Laurinsäure, die eine abschreckende Wirkung auf stechende Tierchen hat und infolgedessen sogar für die Abwehr von Zecken eingesetzt werden kann. Ätherische Öle verbessern diese abwehrende Wirkung des Kokosöls noch zusätzlich.
Kokosöl hat überdies eine gewisse Sonnenschutzwirkung, da es etwa 20 Prozent der UV-Strahlung blockieren kann.

Natürlicher Schutz vor Stechmücken
Grüssle
Freesie
__________________
Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen. (indianische Weisheit)

Wegen Mücken auf Duftstoffe verzichten

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
In einem Rohkostsalat ist Kohl schon zu verarbeiten, wie geriebener Rotkohl oder Weißkohl gemischt mit anderen Salaten und Tomaten schmeckt richtig gut. Allerdings habe ich es noch nicht ausprobiert und mich dann einer Horde von Stechmücken ausgesetzt. Ich meide dann eher den Wald, wenn die lieben Tiere, wie jetzt Saison haben und es feucht warm ist und kein Lüftchen weht. Wenn es aber schön windig ist und nicht zu heiß, dann gehe ich auch Laufen im Wald. In der Regel klappt das ganz gut. Bin jedenfalls seit Jahren nicht mehr gestochen worden. Kokosöl habe ich mir auch zugelegt.

Grüsse von Juliette


Optionen Suchen


Themenübersicht