Alles ohne Befund; trotzdem Herz-, Rücken- und weitere Probleme

10.02.12 20:27 #1
Neues Thema erstellen
elthummy
Hallo liebe Mitglieder,

seit ca. 3 monaten habe ich mich sehr seltsamen Symptomen zu kämpfen die ich nicht zuordnen kann.

Alles begann im jahr 2003 Mit herzrasen was mit Bisoprolol gut eingestellt wurde.
Seither kamen immer mal so kleine Episoden mit Herzrasen und bissel Panik.

Im laufe de Jahre wurden die Symptome immmer bissel schlimmer so habe ich das Gefühl.

Alles wurde Untersucht und ausgeschlossen, Langzeit EKG, EKG, Herzecho, Belastungs EKG, MRT von BWS und LWS, Blutuntersuchungen undundund. Solltet ihr fragen haben ob ich wirklich schon alle shab untersuchen lassen schreibt ruhig.

Im Blutbild wurden die Leberwerte die mal bei GPT 190 anstatt unter 50 lagen beanstandet aber dies sind jetzt wieder im Normbereich und im Oberbauchsono urde eine fettleber Diagnostiziert, zu der ich aber noch kein Arztgespräch hatte.

Seit ca. 3 Monaten kommen folgende Symptome dazu die mich sehr mitnehmen. Alles fing mit Kopfschmerzen die über eine Woche anhielten an. Dannach kam eine art Schwäche auf der rechten Körperseite hinzu die kam und gin wie sie wollte also war auch mal besser. Extreme Müdigkeit und Zucken verschiedenster Nerven und Muskeln mal im bein mal am Arm und am Auge.

Dazu kam jetzt neuerdings noch so ein Druck in hals (Speiseröhre/Luftröhre) der wie ich dachte evtl vom herz kommen könnte. Wenn ich z.B. So ein flaues gefühl im Magen bekomme was sehr unangenehm ist habe ich auch gleichzeitig immer das gefühl mein Herz schlägt unregelmäßig ! Obwohl ja der Kardiologe auch nichts gefunden hat.Auch habe ich seit den 3 Monaten wo diese Symptome anhielten 5 KG abgenommen was ich vorher nicht tat. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter mit meinen Symptomen und war auch schon beim Neurologen und einem Facharzt für Psyschosomatik die auch gesagt haben das es eher nichts mit der Psysche zu tun hat, es ist nun mal normals wenn man Symptome hat die man nicht zuordnen kann das man Angst und Panik bekommt.

Ich halte mich tapfer und versuche nun auf diesem Weg noch Informationen zu Sammeln um mein problem los zu werden.

Zu meiner Person: 25 jahre, 77kg, 183cm groß, mache kein Sport, rauche ca 5-10 Zigaretten am Tag.


Über eine Antwort und Hilfreiche dinge freue ich mich sehr und bin auch gerne mit gleichgesinnten zusammen da wir evtl. Lebensumstände und ähnliches besprechen können un und so was erreichen können !?

alles ohne Befund trotzdem Herz Rücken und weiter Probleme

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo michi,

Du wirst hier Viele finden, die ähnliche Probleme haben oder hatten. Auch Viele, die nach unzähligen Untersuchungen angeblich gesund sind.

Auch wenn es nur zeitweise war, solch hohe Leberwerte sind ein Alarmzeichen.....und eine Fettleber ist bei Nahrungsmittelintoleranzen, z.B. Fructoseintoleranz nach der Lektüre wohl nicht selten. Auch die Unverträglichkeit , im Erwachsenenalter Laktose in Milchprodukten zu verdauen, könnte eine Ursache sein.

Herzrasen und "Panikattacken, Daerkopfschmerz, Halsbeschwerden , Druck in der Brust von der Speiseröhre ....und dann die Schwäche und Müdigkeit sind oft Symptome einer Histaminintoleranz. Da andere , ernsthafte Erkrankungen ja schon ausgeschlossen wurden, würde ich mich an Deiner Stelle mit den Nahrungsmittewlintoleranzen mal beschäftigen, es gibt im Forum dazu sehr ausführliche und gute Lektüre....und jede Menge Threads anderer Betroffener . Es ist auch überhaupt nicht selten, das Ärzte an so etwas gar nicht oder nur mit ungenügendem Wissen dazu , besonders zur Histaminintoleranz, denken , geschweige denn dazu Untersuchungen veranlassen.

Die kurzzeitig so erhöhten Leberwerte müssen einen Grund gehabt haben....kannst Du Dich an irgendetwas erinnern, was zu dieser Zeit in Deiner Umgebung anders, neu oder belastend war ? Wohngifte, Chemikalien, neue Möbel ...anderes Essen, neue Zahnmaterialien usw....die Liste der Möglichkeiten ist lang.

LG K.
__________________
LG K.

alles ohne Befund trotzdem Herz Rücken und weiter Probleme
elthummy
Themenstarter
Danke für die Antworten, können auch solche sachen wie herzprobleme also herzrythmusstörungen von einer sochen Intolleranz kommen !?

Wie lässt man sich testen auf solche Dinge oder wo ???

gruß

alles ohne Befund trotzdem Herz Rücken und weiter Probleme
elthummy
Themenstarter
Und noch ist mir aufgefallen wnn diese Symptome da sind wie Seltsames gefühl im bauch und Rückenschmerzen also so ein Druck auf dem Rücken dann Schlägt mein Herz seltsam unfd Pocht wenn ich aus dem Sitzen aufstehe oder Treppen hoch laufe !!!!

alles ohne Befund trotzdem Herz Rücken und weiter Probleme

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo michi, gerade solche "Herzprobleme" können von so etwas kommen. Bei jeder allergischen Reaktion wird HIstamin als Botenstoff ausgeschüttet, um Stresshormone zu triggern, den Blutdruck hoch zu bringen, den Herzschlag zu beschleunigen......damit man wach und fit ist um der "Gefahr" zu begegnen....wenn solche Reaktionen aber zu oft passieren , bekommt der Körper ein Problem.

Wie sieht es mit Deiner Verdauung und Stuhlgang aus? Die bis in den Rücken ausstrahlenden Schmerzen könnten !!!! von überlasteter Galle oder Bauchspeicheldrüse kommen...auch der Magen kann gereizt sein...zu viel Magensäure ? Sodbrennen ????

LG K.
__________________
LG K.

Alles ohne Befund; trotzdem Herz-, Rücken- und weitere Proble
elthummy
Themenstarter
Hallo Kullerkugel,
also Stuhlgang ist so durcheinander mal Fest dann fast Flüssig und dann normal immer mal so mal so, Sodbrennen eigendlich garnicht ! Wie kann ich den solche Dinge mit dem Histamin abklären lassen !? Da smacht mich alles irre
Das mit dem herz ist irgendwie auch ganz seltsam es kommt und geht wie die Sache mit dem Druck im Hals und Kopf oder der Schwäche !!!

Gruß Michael

Geändert von elthummy (10.02.12 um 22:55 Uhr)

Alles ohne Befund; trotzdem Herz-, Rücken- und weitere Proble

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo michi,

Wie kann ich den solche Dinge mit dem Histamin abklären lassen !? Da smacht mich alles irre
das beste für Dich ist sicher erst einmal, das Du ruhig bleibst.....Ärzte haben Dich untersucht, Du hast schwerwiegende Erkrankungen abklären lassen. Jetzt solltest Du Dich belesen, Dich informieren, und dann Dich beobachten. Da die Verdauung nicht in Ordnung ist, so wie Du es schreibst..., hast Du einen weiteren Anhaltspunkt, das es mit Ernährung und Unverträglichkeiten zu tun haben könnte. Letztendlich musst Du selbst herausfinden, was Du nicht gut verträgst. Ein Tipp von mir ist , es mit dem Weglassen jeglicher MIlch , oder Gluten/ Getreide / Stärke versuchen kannst. Es gibt unter der Rubrik Histaminintoleranz auch die Beschreibung, wie man eine Auslassdiät durchführt....

Ärzte wissen von solchen Dingen nicht immer genug....sie haben es meist nicht gelernt das unsere schöne , heutige Industrienahrung oft unverträglich und krankmachend ist, da muss man erst mal drauf kommen. Ich sah kürzlich eine Reportage über Fooddesign.....das ist wichtig...ob das Produkt am Ende auch als Nahrung noch taugt , das interessierte da keinen.....wir kaufen es dann aber lieber als "gesichtslose" frische Nahrung , unverarbeitet und gesünder.....

Du hast die Möglichkeit , bei Ärzten, z.B. Allergologen,manchmal auch guten Hausärzten , Gastroenterologen....Tests auf Sofortallergien ( haben viele aber nicht ) und Intoleranzen machen zu lassen. Da hört die ärztliche KUnst aber oft auf.....ein gutes Buch : Wegweiser Nahrungsmittelintoleranzen Wegweiser Nahrungsmittel-Intoleranzen: Wie Sie Ihre Unverträglichkeiten erkennen und gut damit leben: Amazon.de: Maximilian Ledochowski, Andrea Schnitzler: Bücher ist hier schon oft vorgestellt worden.Für mich bisher das Beste was ich las.

Mich macht irre, was heute alles als "Lebensmittel" im Supermarkt liegt.

Sollte ich mit meinen Vermutungen ganz falsch liegen, eine bessere Ernährung tut in jedem Fall gut....es ist auch nicht auszuschließen, das Du noch andere Probleme hast.Du wirst hoffentlich noch mehr Hinweise bekommen. Es wäre aber ein Anfang. Den kannst Du alleine tun....

Informieren,
Beobachten , welche Dinge unverträglich sein könnten
Ernährung umstellen



Alles Gute , LG K.
__________________
LG K.

Alles ohne Befund; trotzdem Herz-, Rücken- und weitere Probleme
elthummy
Themenstarter
Ja aber was mich so ein wenig stutzig macht ist auch das ich so anfallsartig was meist kommt und geht wie es will Herzrythmusstörungen hab. Zumindest fühlt es sich so an ! Also wenn ich mich bewege eine schwerere Bewegung mache oder spreche und dabei den Bauch anspänne habe ich danach im Körper so ein seltsames drücken ! Was Dan ein zweimal durch den Körper schießt und dann wieder weg ist bis ich wieder spreche oder eine schwerere Bewegung mache ! Ich weiß einfach nicht wovon es kommt !!! Und auch so wie jetzt eine Art Kloßgefühl im hals habe und immer denke es kommt vom Herzen kann soetwas sein ???

gruß

Geändert von elthummy (12.02.12 um 05:16 Uhr)

Alles ohne Befund; trotzdem Herz-, Rücken- und weitere Proble

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo michi, hast Du schon angefangen mal reinzulesen in das Thema.....keiner hier kann Hellsehen . Histamin und besonders Folgereaktionen können so vieles machen...weil der Stoffwechsel betroffen ist. Die Hormone ,die Nervenbotenstoffe ,u.u. ......es entstehen durch den hohen Mehrverbrauch an Nährstoffen auch diverse Mangelerscheinungen...die haben wieder Folgen...

Adrenalinausstoss bewirkt beschleunigten Herzschlag , erhöhten Puls , Blutdruck steigt sprunghaft an....Kampf oder Flucht - Du sollst fit dazu sein. Zum Runterkommen wird danach viel Cortisol ausgeschüttet....
Und das passiert auch ,wenn während des Verdauungsfortschrittes mehr oder weniger schnell aufgrund von allergischen Reaktionen , Leaky Gut hat damit auch zu tun, Dein Körper in "Gefahr" kommt. Es ist Stress für den Körper. Und Körperliche Überlastung, seelischer Stress , auch übermäßige Freude ....machen dem Körper Stress.

Was genau bei Dir nun abläuft....Du musst Dich bitte beobachten...


LG K.
__________________
LG K.

Alles ohne Befund; trotzdem Herz-, Rücken- und weitere Proble

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo michi,
unbedingt die Allergieen (Kuhmilch,Weizen und Ei) und die Intoleranzen (Lactose,Fructose,Gluten und Histamin) abklären lassen.

Dabei bitte bedenken,dass schulmedizinische Test's häufig unvollkommen oder gar falsch negativ sind ! Also geeigneter wäre ein guter HP,der testen kann und viiiele Testmaterialien zur Verfügung hat.
Alle Ihre Symptome sprechen für eine Unverträglichkeit in irgendeiner Form.

Natürlich können (zuzüglich) auch noch ganz andere Dinge eine Rolle spiele,wie z.B. Pilze,Parasiten,Schwermetall-Belastungen,Erdstrahlen,E-Smog und vieles mehr aus der Umwelt.
Nachtjäger


Optionen Suchen


Themenübersicht