Perniziöse Anämie - wirklich ausgeschlossen?

03.02.12 08:14 #1
Neues Thema erstellen

leonie tomate ist offline
Beiträge: 10
Seit: 17.01.12
Hallo,

es geht um meine 18 jährige Tochter.
Es geht ihr seit geraumer Zeit schlecht. Wir sind von Arzt zu Arzt gelaufen. Ergebnis: Das "Kind" ist gesund.

Symptome:
erschreckende Blässe (blau/grün unter den Augen)
Muskelschmerzen
Schwindel
Herzrasen -flattern
Abnormes Schlafbedürfnis
Schlecht heilende Wunden im Mund
tiefe allgemeine Erschöpfung (musste Schule abbrechen!)

Jetzt nochmal Arztwechsel. Umfangreiche Serologie.

Befund:
Schwerer Vit. D 25 Mangel
<7.0 ng/ml Norm: 20.0-70.0

Außerdem:
Folsäuremangel
3.4 ng/ml Norm: 5.4

und:
Niedriges Vit. B12
297 pg/ml Norm: 211-911

Der MCV ist normal: 83 fl Norm: 81-99

Meine Frage: In meiner Familie (Mutter, Großvater) kam gehäuft perniziöse Anämie vor. Beiden fehlt Magensäure, können/konnten Vit. B12 nicht aufnehmen.
Ist bei meiner Tochter durch den unauffälligen MCV-Wert, eine perniziöse Anämie ausgeschlossen (sagt der Arzt)? Oder sollen wir doch lieber durch weitere Untersuchungen, zB. Methylmalonsäure-Bestimmung im Urin, uns absichern?

Ich würde mich über jeden Rat, Tipp von euch freuen!

Liebe Grüße

Perniziöse Anämie - wirklich ausgeschlossen?

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo leonie,
Oder sollen wir doch lieber durch weitere Untersuchungen, zB. Methylmalonsäure-Bestimmung im Urin, uns absichern?
Unbedingt! Es geht um die gesundheit eurer Tochter.

Ich bin mir nicht ganz sicher, welchen Wert man bestimmen sollte. Soweit ich weiss, ist das freie B12 am aussagekräftigsten: Holotranscolabamin II

Es wird nur in einigen Speziallaboren gemessen und man muss es selbst zahlen.

www.ganzimmun.de/blog/category/vitalstoffe/holotranscobalamin
www.dach-liga-homocystein.org/Fachinfo/Test/b12/holotranscobalamin.htm
Holotranscobalamin - HoloTC - Analysen-Spektrum - Labor Lademannbogen

Nimmt sie die Nahrungsergänzungsmittel? Ich kann nur was zu Vitamin D sagen. Ich nehme ein freiverkäufliches Präparat in Tropfenform 5000 IE am Tag.

Wurde sie auch auf KPU untersucht? Dazu gehört Vitamin B6 und Zinkmangel.

Schwindel
Herzrasen -flattern
Abnormes Schlafbedürfnis
Schlecht heilende Wunden im Mund
tiefe allgemeine Erschöpfung
Schlecht heilende Wunden im Mund = Aphten?

Da spielt Histaminintoleranz eine Rolle welche jedoch eher als Begeleitsymptom zu betrachten ist.

Seit wann ist das so? Schon immer oder fing es plötzlich an?

Jetzt noch einige theoretische Überlegungen:

Soll zu wenig Magensäure die Ursache sein? Dafür muss es ja auch wieder eine Ursache geben. Vielleicht ist auch bei euch auch noch was unerkannt.

Interessant auch das gehäufte auftreten in der Familie.

Ich habe mich selbst erstmal eingelesen: Vitamin B12 Mangel perniziöse Anämie

Hier werden ein paar Zusammenhänge zwischen Autoimmunerkrankungen beschrieben: Schilddrüse und begleitene Autoimmunerkrankungen

Eventuell liegt Zöliakie vor?
Zöliakiepatienten leiden außerdem überdurchschnittlich häufig an weiteren Erkrankungen des Immunsystems (Autoimmunerkrankungen) wie beispielsweise Typ-1 Diabetes, Autoimmunthyreoiditis, perniziöser Anämie, Vitiligo, Lupus erythematodes und rheumatoider Arthritis.
Da es verschieden Formen der Zöliakie gibt, ist es möglich, dass es übersehen wurde. Es müssen nicht die Darmzotten betroffen sein und meist schauen die Ärzte nur nach Symptomen, die damit zusammenhängen. Zöliakie / Sprue - Symptome

Grüsse
derstreeck

Perniziöse Anämie - wirklich ausgeschlossen?

leonie tomate ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 17.01.12
Erstmal vielen Dank, für deine Antwort derstreeck!

Wurde sie auch auf KPU untersucht? Dazu gehört Vitamin B6 und Zinkmangel.
Ähm, was ist KPU?

Schlecht heilende Wunden im Mund = Aphten?
Ja, immer wieder Aphten und angegriffene Schleimhautstellen.

Seit wann ist das so? Schon immer oder fing es plötzlich an?
Es gibt keinen klaren, plötzlichen Beginn. Im Grunde fing sie mit der Pubertät an zu kränkeln. Ob Zufall, keine Ahnung? Dann kam noch ein Mobbing in der Schule hinzu, so dass wir erstmal psychische Ursachen vermuteten. Es ein schleichender Prozess.
Natürlich, waren wir ständig bei irgendwelchen Ärzten. Immer ohne Ergebnis. In den letzten Monaten ging dann gar nichts mehr.

Sie schaffte es einfach nicht mehr in die Schule zu gehen. Sie war zu müde und erschöpft.
Sie geht sehr gerne, in diese Schule (Schulwechsel). Hat dort Freunde und nette Lehrer und zuletzt einen Notenschnitt von 1,4. War auf dem Weg zum Abitur.

Derzeit ist sie für ein Halbjahr zurück gestellt.

Liebe Grüße

Perniziöse Anämie - wirklich ausgeschlossen?

leonie tomate ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 17.01.12
Nochmal meine Frage, vielleicht weiß es jemand:

Schließt eine unauffälliger, normaler MCV-Wert eine perniziöse Anämie definitiv aus?

Der Arzt meinte nämlich, dass man dort sofort Veränderungen sehen könnte!
Stimmt das?


Ich will einfach, der Sache auf den Grund gehen. Wenn eine Vitamin B12 Aufnahmestörung damit ausgeschlossen ist, soll es mir recht sein.

Dann suchen wir weiter (können wir eine Ursache abharken)

Ich weiß es nur einfach nicht?!


Liebe Grüße

Perniziöse Anämie - wirklich ausgeschlossen?

zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Zitat von leonie tomate Beitrag anzeigen
Oder sollen wir doch lieber durch weitere Untersuchungen, zB. Methylmalonsäure-Bestimmung im Urin, uns absichern?
Und was bringt das? Höchstens die Gewissheit, dass das Kind einen intrazellulären B12 Mangel hat.
Da der B12 Wert grenzwertig ist, kannst du das eigentlich jetzt schon annehmen.
Du solltest abklären, wie das Kind zu einem Vit D und Folsäuremangel kommt. Wie sehen die Ernährungsgewohnheiten aus?
Sieh zu, dass das Kind sich gesund ernährt.

Ich würde veranlassen, dass Vit D, B9 (Folsäure) und B12 oral eingenommen wird, bei B12 u.U. Megadosen und unbedingt zusammen mit Folsäure einnehmen.
Später Blutwert kontrollieren lassen und dann ev. MMA (Methylmalonsäure) Bestimmung um zu sehen, ob das B12 in den Zellen ankommt. Sicher dann, wenn die Beschwerden nicht besser werden.

Zantos
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.

Perniziöse Anämie - wirklich ausgeschlossen?

leonie tomate ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 17.01.12
Hallo zantos,

danke für deine Rückmeldungen!

Ich kann mir aufgrund der Ernährungsgewohnheiten, den Folsäure-Mangel und das niedrige Vit. B12 definitiv nicht erklären! Sie ernährt sich ausgewogen.
Den Vit. D-Mangel schon, da meine Tochter so gut wie gar nicht mehr "vor die Tür gegangen" ist.

Meine Befürchtung ist halt, dass das Vit. B, nicht aufnehmen kann!

Leonie

Perniziöse Anämie - wirklich ausgeschlossen?
lisbe
Diese Symptome:
Zitat von leonie tomate Beitrag anzeigen

Symptome:
erschreckende Blässe (blau/grün unter den Augen)
Muskelschmerzen
Schwindel
Herzrasen -flattern
Abnormes Schlafbedürfnis
Schlecht heilende Wunden im Mund
tiefe allgemeine Erschöpfung (musste Schule abbrechen!)
in Verbindung mit dieser Aussage:

Meine Frage: In meiner Familie (Mutter, Großvater) kam gehäuft perniziöse Anämie vor.
würde für einen Fischbandwurm sprechen. Esst Ihr viel Fisch? Sushi? Füttert Ihr Eure Tiere mit rohem Fisch? Irgendwas in die Richtung? Auf jeden Fall würde ich hier nicht von Vererbung, sonder von Ansteckung sprechen.
Sind Darmparasiten generell untersucht worden? Die Symptomliste ist dafür typisch, also nicht nur für den Fischbandwurm.

Grüße!

Perniziöse Anämie - wirklich ausgeschlossen?

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo leonie tomate,

Es lässt mir keine Ruhe, weil es so gut zu den Symptomen deiner Tochter passt und ich hoffe nicht zu nerven.

Wurde Glutenintoleranz und Zöliakie untersucht? Welche Untersuchungen (Blutwerte? Biopsie?) wurden gemacht.

Folgen und Folgekrankheiten bzw. assoziierte Beschwerden bei Zöliakie
- Gewichtsverlust.
- Adynamie.
- Blähungen.
- Kopfschmerzen.
Veränderte Laborwerte:
- Alpha2-Globuline vermindert.
- Makrozytose der Erythrozyten.
- CCK-Mangel (=> Gallensteine).
- Erhöhtes Prolactin (=> Milchfluss bei Frauen)
- Complementfaktoren-Mangel.
- Erhöhte Transaminasen (Leberschädigung).
- Eisenmangel (=> Eisenmangelanämie)
- Eiweißmangel (=> Ödeme).
- Folsäuremangel (=> Folsäuremangelanämie).
- Vitamin B1-(Thiamin) Mangel.
- Vitamin B12-Mangel.
- Vitamin E Mangel.

Aus http://www.fructose.at/pdf/booklets/...mittelgift.pdf

- Müdigkeit, Erschöpfung
-Knochen- oder Gelenkschmerzen (Vitamin D- und Kalziummangel)
Sprue / Glutenunverträglichkeit / Zöliakie

Augenringe passen auch zur Zöliakie.

Dann habe ich noch Zusammenhänge zum Zinkmangel gefunden:
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...enraender.html

Sorry, dass ich anstatt deine Frage zu beantworten mit soviel Ideen komme, wie es zusammenhängen könnte.

Liebe Grüsse
derstreeck

Nachtrag: über den Fischbandwurm bin ich bei meiner Recherche auch gestolpert.

Geändert von derstreeck (03.02.12 um 17:57 Uhr)

Perniziöse Anämie - wirklich ausgeschlossen?

depri23 ist offline
Beiträge: 63
Seit: 28.04.09
MCV ist nicht so wichtig.

Für eine perinioäse Anamie sind Folsäuremangel und Vitamin B 12 Mangel am aussagekräftigsten.

Sowie : Hemoglobin und Hämtokrit und andere Rote Blutkörperchen - Werte sollten angesehen werden.

Diese 2 Werte sind wichtiger. Wie sehen die beiden Werte aus ?


Eine Anämie ist definitiv da und da in der Familie auch die perniziöse vorhanden so deutet alles auf perniziöse Anamie hin.
Der Arzt ist also unehrlich. Das liegt daran das es 2 Typen von Patienten gibt. Gewinnbringende und Nichtgewinnbringen.
Die Nichtgeinnbringenden erhalten keine DIagnose und keine Behandlung.
Die Gewinnbringenden schon. (Hoffe sie verstehen was gemeint ist). Im Gesundheitsystem wird heimlich illegal diskriminiert.
Dabei ist egal zum welchem Arzt sie gehen, die Prüfen das schon wenn sie im Wartezimmer sind.

Ansonsten sollten sie mal ein komplettes Blutbild machen nicht nur Differentialblutbild (großes) sondern auch die anderer Organe den es stecken ernsthafte Erkrankungen hinter einer Anemia.

Bie der perniziösen werden genannt als Haupterkrankung:

-Zöliakie
-Morbus Crohn
-Malabsorption
-Bandwurm (zieht Nährstoffe aus dem Körper)

Andere Formen gehen von Niererkrankung , Krebs etc aus.
Vitamin D Mangel ist nicht " Draußen sein" bedingt, nicht in so krasser Form.
Bei Vitamin D Synthese ist aber inbesondere die Nieren und andere Organe beteiligt.

Warum spritzt der Arzt einfach kein Vitamin B12 ?
Folsäure da gibts auch Ergänzungen zu.
Vitamin D gibts auch zu kaufen.

Wobei , wenn es nichts hilft, die Substitution , dann deutet es darauf an das der Stoffwechsel gesört ist, sprich die Nahrungsergänzung der Vit. nicht verwerttet werden kann.

Das bedeutet das der Organismus nicht korrekt funktioniert. Welches Organ das muss man dann halt genau ermitteln.

Geändert von depri23 (03.02.12 um 19:40 Uhr)

Perniziöse Anämie - wirklich ausgeschlossen?

leonie tomate ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 17.01.12
Hallo,
vielen dank für die Rückmeldungen! Ich versuch mal alle Fragen zu beantworten.

Es ist ein Differenzialblutbild gemacht worden, die gesamte Klinische Chemie war unauffällig. Auch in der Hämatologie (kleines Blutbild) alles in der Norm.

Hämatokrit: 0,37 L/L Norm: 0.34-0.44
Hämoglobin: 12,8 g/dl Norm: 11,6-15,1

Auch Autoimunserologie (Immunglobulin IgG, IgA, IgM) vollkommen in der Norm.


Was noch verändert war, waren die Alpha-Globuline

Alpha-1-Globulin: 5.4% Norm: 2,9-4,9
Alpha-2-Globulin: 12.7% Norm: 7.1-11.8

Eine Stuhluntersuchung wurde gemacht. Untersucht wurde auf pathogene Darmkeime (Yersinien, Salmonellen, Champhylobacter, Closteriden) alles o.B.

Allerdings wurde nicht gezielt auf Darmparasiten untersucht. Habe etwas blauäugig gedacht, dass irgendwelche Wurmeier doch "ins Auge springen" müssten!?

Zusätzlich wurde noch Abdomen und schilddrüse sonographiert. (o.B.)

Die Schildrüsenwerte ebenfalls unauffällig.

Ja, soweit.
Wenn jemanden noch was einfällt - ich bin wirklich dankbar, für jede Anregung. Es ist einfach sehr schwer mit anzusehen als Mutter, wenn das eigene Kind so dahinschwindet...

Ach ja, als Therapie hat der Arzt Vit. D Tabletten und Folsäuretabletten...


Optionen Suchen


Themenübersicht