Ich kann nicht mehr! Kann fast nicht mehr laufen!

26.01.12 17:58 #1
Neues Thema erstellen
Ich kann nicht mehr!

Schwindelina ist offline
Themenstarter Beiträge: 409
Seit: 09.01.12
HAllo
Bei jeder Nahrungsaufnahme wird mir übel! habe auch sehr starke blähungen und muss dauernd aufstoßen! Ja ich war schon mal bei einem heilpraktiker aber die reiten alle auf dem Pfeiffer rum! kann man den schwermetalle überhaupt etwas ausleiten wenn die blomben noch drin sind? ich kann die in dem zustand nicht entfernen lassen!
__________________
Ich bin am kämpfen doch es ist so schwer

Ich kann nicht mehr!

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Das spricht wirklich für einen Darmpilz und/oder eine Darmfehlbesiedelung. Wie ernährst du dich? Vielleicht wäre eine Candida-Diät hilfreich, um den Pilz wenigstens einzudämmen.

http://www.symptome.ch/wiki/Candida

Irgendwie müsstest du dich stabilisieren, um die nächsten Schritte gehen zu können.
Ich kann mir vorstellen, dass dein Körper auch noch mehr Vitalstoffe.. Vitamine und Mineralien brauchen könnte. Wenn der Darm Probleme hat, werden weniger Nährstoffe aufgenommen und dein Körper hat jetzt bestimmt erhöhten Bedarf.

Schade, dass die HP`s sich so versteift haben.. du bräuchtest jemanden, der dich begleiten kann..

Du könntest Algen schlucken. Das geht schon, auch wenn du noch Amalgam im Mund hast. Dann könnten schonmal Gifte im Darm gebunden werden.

Kannst du nur im Bett liegen zurZeit? Oder kannst du auch zu Ärzten gehen?

Liebe Grüße,
Kerstin

Ich kann nicht mehr!

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Der link funktioniert nicht... im Wiki findest du alles über Candida und auch über Amalgam..

Ich kann nicht mehr!

Schwindelina ist offline
Themenstarter Beiträge: 409
Seit: 09.01.12
Ich liege zwar viel aber ich muss mich ja immer aufraffen, bin zur zeit bei einer die TCM macht, Entgiftungstee bekomm ich da, aber keinerlei Wirkung! kostet mich alles wahnsinnig viel geld aber ich bekomme ja nicht viel Krankengeld! Ernähre mich immer von meiner mutter die kocht hausmannskost
__________________
Ich bin am kämpfen doch es ist so schwer

Ich kann nicht mehr!

windblume ist offline
Beiträge: 243
Seit: 16.01.12
Zitat von Schwindelina Beitrag anzeigen
Bei jeder Nahrungsaufnahme wird mir übel! habe auch sehr starke blähungen und muss dauernd aufstoßen!
Liebe Schwindelina,

das sind doch jetzt Symptome, die beim besten Willen nicht mehr psychosomatisch sein können. Das müsste auch Deine Ärztin einsehen.
Geh wenns sein muß zu irgendeinem anderen Internisten. Das kostet ohne Überweisung 10 Euro. Oder geh am Wochenende zum Notdienst.
Erzähl ihm, daß Dir nach jeder Nahrungsaufnahme übel wird und Du vermutest, daß es sich hierbei um eine Nahrungsmittelunverträglichkeit handelt. Wenn er es nicht feststellen kann soll er Dich bitte an die richtige Stelle (Krankenhaus/Facharzt) überweisen. Erzähl ihm auch daß Du total entkräftet bist. Nimm eine Freundin oder Deine Mutter mit. Das ist wichtig.


Liebe Grüße

windblume

Ich kann nicht mehr!

Schwindelina ist offline
Themenstarter Beiträge: 409
Seit: 09.01.12
meine mutter hält mich selber für psychisch krank und seitdem ich krank bin hab ich keine freunde mehr die da mitgehen würden! mein freund hat das auch mit den starken blähungen und dem aufstoßen, der geht aber auch nicht gleich ins krankenhaus
__________________
Ich bin am kämpfen doch es ist so schwer

Ich kann nicht mehr!

skylegio ist offline
Beiträge: 216
Seit: 03.07.06
Borreliose hattest du??

OK. Guter Ansatz! Wie lange wurde Antibiotika genommen, und welches?

Das effektivste ist Doxycyclin. Und dann mind. 21 Tage. 28 Tage haben sich sehr bewährt. Wegen dem Zellteilungszyklus der Borrelien. (Wenn ein Doc was anderes sagt gehört er erschlagen)

Ich würde erneut eine Serologie machen. Die Viecher konnen sich sehr gut unerkannt verstecken.

Eine Boreliose Stadium III, also Neuroborreliose halte ich für extrem wahrscheinlich!
Weil eine Borreliose "hatte" man nicht! Einmal drin hast du Sie immer!

Ich persönlich würde mal Doxy versuchen und sehen ob und was sich ändert!
__________________
--- mit weniger Zähnen, ist es schwerer in Gras zu beißen! ---

Ich kann nicht mehr!

Francisjoy ist offline
Beiträge: 25
Seit: 25.02.12
Moin

Vielleicht auch mal die ganzen Vitamine abchecken lassen. Die können nämlich auch solche Symptome machen und kein Arzt nimmt die mal eben so mit ab obwohl mnahce sachen so einfach wären.
Meine HA sagt zwar immer Ihr sind Patienten mit ner Handfesten erkrankung 100 mal lieber als welche mit psychischen Erscheinungen aber auch die nimmt nicht alle Blutwerte wegen des Bugets *grummel*

LG und dir baldige Genesung

Sylvia

So komische Symptome!

Schwindelina ist offline
Themenstarter Beiträge: 409
Seit: 09.01.12
Man was ist das? ich bin schon wieder fix und fertig!!! Ich liege auf dem Sofa habe die beine angewinkelt und mein körper schwabbt, wie als läge ich auf einer schaukel! Das Gefühl ist so eklig :...(
__________________
Ich bin am kämpfen doch es ist so schwer

Ich kann nicht mehr!

Larissa86 ist offline
Beiträge: 6
Seit: 23.03.12
Also das mit der Übelkeit nach dem Essen hatte ich auch bei mir war es eine Zwölffingerdarmentzündung durch helicobacter Bakterien . Ich kann dir leider nicht weiterhelfe psychisch kann das nicht so extrem sein , weil ich selber angsstörungen und panikattacken habe. Habe zwar die selben Symptome aber auch nur wenn ich eine panikattacke bekomme und die hält bis zur ner halben Std. an. Ich würde mal sagen such dir am besten ein anderen Arzt der dir helfen kann und dir auch zu hört und deine Probleme ernst nimmt. Heut zu Tage kann man den Ärzte eh nicht vertrauen die schieben alles auf Stress ohne etwas untersucht zu haben .


Optionen Suchen


Themenübersicht