Hab ich einen Tumor?

20.01.12 15:45 #1
Neues Thema erstellen
Hab ich einen Tumor?

MichiGirly ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 20.01.12
ok bloß zecken kriegt man doch meistens im wald und ich wenn ich in den wald gehe ziehe ich lange sachen an
heute ist das grippe gefühl wieder weg

Hab ich einen Tumor?

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Hallo MichiGirly,

Zecken kann man sich überall einheimsen, wo Natur ist, auch auf Grünflächen in der Stadt, an Wegesrändern und im eigenen Garten.
Auch unter langen Sachen ist man nicht 100% geschützt, absuchen hinterher ist wichtig.

Ich würde nichtdestotrotz an deiner Stelle aufgrund deiner Symptomatik auf Borreliose hin testen lassen, mittels einem Elisa und Westernblot, grad letzterer ist wichtig. Viele Betroffene können sich nicht an einen Zeckenstiche erinnern, das ist ja grad das Tückische.

Plötzlich auftauchendes Grippegefühl für kurze Zeit, wiederkehrend, kommt dabei häufig vor.

Grad bei Borreliose sind oft allemöglichen Untersuchungen ohne Befund und alles wird somit dann oft fälschlicherweise auf die Psyche geschoben.

Viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)

Hab ich einen Tumor?

MichiGirly ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 20.01.12
wo kann ich das testen lassen?

Hab ich einen Tumor?

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Beim Hausarzt

Viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)

Hab ich einen Tumor?

MichiGirly ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 20.01.12
ich war jetzt 1 woche in die psychatrie und mir geht es schon besser aber ich weis nie ob ich zu schnell atme deswegen atme ich immer tief ein und aus

Hab ich einen Tumor?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo MichiGirly,

was haben sie Dir denn in der Psychiatrie geraten? NImmst Du Medikamente? Ist Dir empfohlen worden, eine Psychotherapie zu machen?

Das Atmen kommt gut in Fluß und wird ganz automatisch "richtig", wenn man z.B. Ausdauersport macht wie längeres Walken, Radeln, Schwimmen, Joggen usw.
Vielleicht könntest Du das mal über einen längeren Zeitraum ausprobieren, so für 3 Monate z.B.?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Hab ich einen Tumor?

MichiGirly ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 20.01.12
ja ab Montag geh ich wieder zu meiner psychologin und mach aufjedenfall eine Therapie weiter

ok ich werd ab morgen mal für 30 minuten aufs Rad gehen

Hab ich einen Tumor?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Dann wünsche ich Dir Spass beim Radeln (machst Du das draußen oder drinnen?) und ein gutes Durchhaltevermögen .
Berichte doch mal, wie es Dir damit geht .

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Hab ich einen Tumor?

MichiGirly ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 20.01.12
Gestern hatte ich nachts wieder ein uebelkeitsfefuehl kann das auch vom falschem atmen beim singen kommen?

Hab ich einen Tumor?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das glaube ich eher nicht; im Gegenteil: Singen gilt als beste Massage für alle Organe.
Was hast Du denn gestern abend gegessen?

Warum bist Du eigentlich so auf das "falsche Atmen" fixiert? Wie wirkt sich das bei Dir aus?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht