Dauernde Müdigkeit

18.01.12 11:49 #1
Neues Thema erstellen

steve67 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 18.01.12
Hallo

in den letzten paar Jahren bin ich immer müder und müder geworden.
Ich bin männlich 45 Jahre Alt und bin selbständig erwerbend mit 10 Mitarbeitern.
Sicherlich fordert mich der Betrieb sehr stark, aber das alleine kann doch kein Grud für diese dauernde Müdigkeit sein.
Während der Woche gehe ich regelmässig zw. 22.00 und 22.30 ins Bett und der Wecker klingelt am nächsten morgen um 06.00 Uhr. Am Wochenende kann ich aber problemlos bis 10.00 oder 11.00 schlafen, morgenessen und dann auf dem Sofa gleich wieder 3-4 Stunden schlafen. Nie habe ich das Gefühl dass ich genügen Schlaf hatte.
Meine Frau klagt dass ich dauernd Schnarche - vielleicht auch ein Grund? Auch bin ich immerwährend am Gähnen.
Vor 1,5 Jahren musste ich notfallmässig den Blinddarm operieren. Seitdem habe ich noch mehr das Gefühl von Müdigkeit (die Narbe ist fast 14 cm lang und ich habe noch heute leichte Schmerzen).
Ebenfalls in den letzten 2-3 Jahren hat die Potenz nachgelassen. Auch das Wasserlösen geht nicht mehr mit vollem Druck.
All dies hat sicherlich mit dem fortschreitenden Alter zu tun, kann es aber auch einen Zusammenhang mit der Müdigkeit haben?

Danke für Tipps und Ratschläge!

Gruss steve67


dauernde Müdigkeit

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Steve,

welche Untersuchungen hast Du denn schon hinter Dir?

Was interessant wäre:

- Eisenmangelanämie
- Schilddrüse (Facharzt ist der Endokrinologe)
- Vitamin B- und D-Mängel, vor allem Vitamin B12
- Schlafapnoe
- Wohngifte
- Zahnprobleme: Amalgam, wurzeltote Zähne ...
- Allergien und/oder Intoleranzen

Grüsse,
Oregano

dauernde Müdigkeit

steve67 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 18.01.12
Hallo Oregano

war seit dem Blinddarm vor 1.5 Jahren nie mehr beim Arzt.
Wohngifte kann ich ausschliessen (bin vom Baufach und habe das Haus grösstenteils selber ausgebaut)
Amalgam habe ich recht viel - letzten Herbst musst ich 1 Zahn ziehen und ein zweiter steht derzeit an...
Kann ich all die genannten Symptome bei meinem Hausarzt abklären lassen?

Danke und Gruss
steve67

Dauernde Müdigkeit

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Steve,

wenn Dein Hausarzt ein Allgemeinmediziner ist, wird er nicht alles abklären können:

- Eisenmangelanämie: Hausarzt, Blutabnahme. Ferritin sollte dabei sein.
- Schilddrüse (Facharzt ist der Endokrinologe): Endokrinologe + Nuklearmediziner für den Ultraschall.
- Vitamin B- und D-Mängel, vor allem Vitamin B12: Methylmalonsäure aus Blut oder Urin für die B12-Bestimmung machen lassen. Vitamin D muß man selbst bezahlen und kann vom Hausarzt veranlaßt werden.


- Schlafapnoe: Das ist Sache eines Schlaflabors, Überweisung durch Hausarzt
- Wohngifte: --
- Zahnprobleme: Amalgam, wurzeltote Zähne ...: Amalgam ist ein weites Thema, und es ist wichtig, sich darüber bestens zu informieren,
z.B. hier im Forum in der entsprechenden Rubrik. Amalgam
Ich bin der Meinung, daß auch eine Blinddarmentzündung (=lymphatisches Gebiet) durch Amalgam bzw. Quecksilber in Amalgam entstehen kann ...

- Allergien und/oder Intoleranzen
Auch hier gibt es im Forum gute Informationen: Lebensmittel-Intoleranzen
Da fragt man am besten, wer denn nun die Atemtests auf Laktose-I. und Fruktose-I. macht .

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht