Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

01.01.12 16:15 #1
Neues Thema erstellen
Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

allages ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 01.01.12
Hey,
mir ist gestern wieder etwas aufgefallen, was vll. einen guten Hinweis geben könnte. Ich hatte in den letzten Tagen eine Erkältung und war dadurch etwas angeschlagen. Gestern wachte ich auf und siehe da, ich fühlte mich so gut wie lange nicht mehr trotz Erkältung. Ich konnte klar denken, fühlte mich wohl, meine Haut war rein, meine Symptome, die ich sonst immer spüre, waren so gut wie verschwunden, ich fühlte mich nach so langer Zeit "normal". Auch meinen Freunden viel auf, dass etwas anders ist. Dieses Phänomen konnte ich schon öfter beobachten. Immer wenn ich igendwelche Infekte hatte, ging es mir ein bis zwei Tage deutlich besser. Dieses Mal war es besonders auffällig, weil es mir die Tage und Wochen davor sehr schlecht ging. Ich konnte mir das nie erklären. Hat es vll. mit dem, während eines Infekts angeschlagenen Imunsystem zu tun? Kann es vll. auf irgend eine Allergie oder Autoimmunerkrankung hindeuten, da während des Infekts das Imunsystem geschwächt/beschäftigt ist und somit nicht "den eigenen Körper" angreifen kann? Das wäre für mich die einzige Erklärung dafür. Mich würde brennend interessieren, ob Ihr das kennt und was Ihr darüber denkt

liebe Grüße,
Chris

Geändert von allages (17.02.12 um 14:37 Uhr)

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

windblume ist offline
Beiträge: 243
Seit: 16.01.12
Hallo Christ,

Zitat von allages Beitrag anzeigen
Kann es vll. auf irgend eine Allergie oder Autoimmunerkrankung hindeuten, da während des Infekts das Imunsystem geschwächt/beschäftigt ist und somit nicht "den eigenen Körper" angreifen kann?
Erfahrung habe ich damit keine.

Ich habe eine Glutenintoleranz und Hashimoto (Autoimmunerkrankung).
Früher war ich oft erkältet, jetzt nicht mehr so oft.
Ob das miteinander zusammenhängt weiß ich nicht.

Wie weit bist Du mit den Tests?
Hast Du Dich für einen entscheiden können?
Welchen machst du und wann?

Liebe Grüße

windblume

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

allages ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 01.01.12
Hallo, windblume

Ich habe letzte Woche den DAO-Test und einen Stuhltest, um eine Glutenallergie zu diagnostizieren, machen lassen und warte im Moment auf die Ergebnisse. Ich ringe mit dem Gedanken, vll. besser zu einem Allergologen zu gehen? Habe das Gefühl, mein Hausarzt hat nicht viel Ahnung. Vll. gibt es beim Allergologen umfangreichere Tests?

Grüße,
Chris

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

windblume ist offline
Beiträge: 243
Seit: 16.01.12
Hallo Chris,

Prima, der Anfang ist ja schon gemacht.

Zitat von allages Beitrag anzeigen
...... Vll. gibt es beim Allergologen umfangreichere Tests?
Chris
Warten wir doch mal die Ergebnisse von diesen Tests ab.
Je nachdem müssen wir überlegen was noch getestet
werden könnte.

Liebe Grüße

windblume

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?
lisbe
Zitat von allages Beitrag anzeigen
da während des Infekts das Imunsystem geschwächt/beschäftigt ist und somit nicht "den eigenen Körper" angreifen kann?
Also während eines Infekts arbeitet das Immunsystem normalerweise auf Hochtouren, da es den Eindringling - was auch immer das für einer sein mag - beseitigen möchte. Autoimmunkrankheiten oder sogar Hashimoto sind nicht einfach plötzlich da. Auch diese Erkrankungen benötigen einen Grund.

Gruss!

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

allages ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 01.01.12
Hallo,

komme gerade vom Arzt. Er meinte die Stuhlprobe und der DAO-Test allein sind nicht aussagekräftig genug. Für die Histaminintoleranz müssten noch drei weitere Werte untersucht werden und für die Glutenunverträglichkeit müssten ebenfalls insgesamt drei Blutwerte genommen werden. Das Ganze würde 160 Euro (!) kosten. 160 Euro allein um Glutenalergie und Histaminintoleranz auszuschließen. Die Krankenkasse zahlt nichts, sagt er. Bei der Fülle an Untersuchungen, die ich noch machen möchte, kann ich mir das nicht leisten. Was soll ich denn jetzt machen? Mir gehts zunehmend schlechter, brauche dringend Hilfe aber bekomme nicht mal von ärztlicher Seite Hilfe

liebe Grüße,
Chris

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

allages ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 01.01.12
sollte ich die Test für 160 Euro machen lassen oder wäre es dann doch sinnvoller direkt mit der Auslassdiät zu starten?

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

windblume ist offline
Beiträge: 243
Seit: 16.01.12
Zitat von allages Beitrag anzeigen
sollte ich die Test für 160 Euro machen lassen oder wäre es dann doch sinnvoller direkt mit der Auslassdiät zu starten?
Hallo lieber Chris,

Wenn Du einen Test hast, kann er zum Beispiel auf Gluten negativ sein obwohl Du Gluten nicht verträgst. Das ist schon oft vorgekommen.
Bei Milch und Histamin weiß ich nicht ob man falsch negativ getestet werden kann. Lies mal weiter vorne in Deinem Thema, da waren schon eine Menge gute Tipps.

Du kannst auch mit einem anfangen. Zum Beispiel erst Milch weglassen. Oder erst Gluten. Oder erst die histaminarme Diät, falls Dir alles auf einmal zu viel ist.

Wenn Du auch ohne Test Deine Diät konsequent durchhalten kannst, fang einfach an.

Liebe Grüße von

windblume

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

allages ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 01.01.12
Hallo,
glaube auch auf Histaminintoleranz kann man negativ getestet werden, obwohl man vll. eine hat. Dann wäre es wahrscheinlich doch besser, ich verzichte auf die Tests. Dann kann ich mir das Geld für andere Untersuchungen sparen. Weil ich vorher 14 Tage fasten will, um zu entschlacken und im Darm aufzuräumen is es vielleicht besser, ich lass dann erstmal alles weg, wogegen man allergisch reagieren könnte und nehme, wenn es mir besser geht vorsichtig bestimmte Lebensmittel hinzu denke ich. Habe nächste Woche eine Beratung beim Arzt wegen Fasten und Auslassdiät, vll. hat der noch ein paar Tips.

Liebe Grüße,
Chris

Bin verzweifelt... was stimmt nicht mit mir?

windblume ist offline
Beiträge: 243
Seit: 16.01.12
Zitat von allages Beitrag anzeigen
Weil ich vorher 14 Tage fasten will....
Ja das ist eine gute Idee mit dem Fasten vorher. Schreib doch womit Du wieder anfängst nach dem Fasten.

Liebe Grüße von

windblume


Optionen Suchen


Themenübersicht