Hirntumor oder Spannungskopfschmerz?

27.12.11 20:47 #1
Neues Thema erstellen

mezkalito ist offline
Beiträge: 7
Seit: 16.02.11
Hallo zusammen,

ich hstte vor einem Jahr ungefähr schon mal geschrieben, dass ich immer Druck auf Augen, Stirn und Wangen habe und Angst vor einem Tumor habe. Im Februar dieses Jahre wurde ein Schädel CT mit Kontrastmittel gemacht. Ohne Befund. Zur Zeit ist es aber wieder akut, also starker Druck, mit Schwindelgefühlen. Kann ich mir denn sicher sein, dass es kein Tumor sein kann? Beim Neurologen war ich auch noch im Oktober. Ich bin auch leicht lichtempfindlich und ich muss meine Augen dann immer sehr anstrengen.

SIe tippen jetzt alle auf Spannungskopfschmerzen. Kann das im Gesicht sein? Ich beiße auch oft meine Zähne aufeinander. AUßerdem habe ich zur Zeit wieder eine stressige Phase. Aber seit 8 Jahren sind diese Symptome einfach nie weg.
Morgen habe ich noch mal einen Termin beim Chiropraktiker. Vielleicht findet er ja was.

Also ist ein Tumor auszuschließen?

Grüße und besten Dank an Euch.

Hirntumor oder Spannungskopfschmerz?

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.131
Seit: 08.11.10
Hallo mezkalito,

Viel wahrscheinlicher als ein Tumor ist jedenfalls das hier:

HISTAMIN-INTOLERANZ > Einleitung

Hirntumor oder Spannungskopfschmerz?

divingwoman ist offline
Beiträge: 158
Seit: 21.05.09
Hallo mezkalito,

Eine Ursache für Deine Beschwerden könnte auch im Bereich von einer Fehlstellung von Schädel ( Cranio) zum Unterkiefer ( Mandibula) liegen .

Man spricht dann von einer Cranio-Mandibulären Dysfunktion ( CMD ).

Und wie Du ja auch beschreibst , beißt Du häufig die Zähne aufeinander.

Häufige Ursachen für eine CMD können u.a. Fehlhaltungen , Unfälle, Zahnlücken, KFO Behandlungen und Zahnprothetik sein .


Mache Dich u. a. hier mal kundig.

http://www.symptome.ch/vbboard/zahnm...sfunktion.html

Viele Grüße,

divingwoman

Hirntumor oder Spannungskopfschmerz?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.931
Seit: 22.05.11
Hallo mezkalito,
ich würde eher zu einem Osteopathen gehen als zu einem Chiropraktiker, die habe ein enormes Wissen was die Zusammmenhänge im Körper angehen.
Muss man aber selber zahlen, mit Glück reichen 1, 2 Behandlungen.
Ich habe einen guten in Hamburg.

Ansonsten bekommen manche Menschen Kopfschmerzen vom Weizen.

Alles Gute.

PS: Nach meinem Verständnis sollte man einen Tumor bei einem bildgebenden Verfahren ausmachen können. Mach Dich nicht verrückt!

Hirntumor oder Spannungskopfschmerz?

divingwoman ist offline
Beiträge: 158
Seit: 21.05.09
Zitat von bestnews Beitrag anzeigen
Hallo mezkalito,
ich würde eher zu einem Osteopathen gehen als zu einem Chiropraktiker, die habe ein enormes Wissen was die Zusammmenhänge im Körper angehen.
!

Dieses kann ich nur bekräftigen !!!

VG

Hirntumor oder Spannungskopfschmerz?

FataMorgana ist offline
Beiträge: 1.575
Seit: 09.12.10
....und ich würde vor allem einen Besuch bei einem Zahnarzt empfehlen.
Wenn jemand weiss, dass er auf die Zähne beisst, dann ist eigentlich ein Gespräch beim Zahnarzt fällig. Der Druck von Zähnen aufeinander ist ENORM und ein Spannungskopfschmerz die ganz logische Folgerung! Es würde Dir dann eine Schiene angepasst. Weiss nicht, wie es mit den Kosten hierfür in Deinem Heimatland ist, in der Schweiz muss man es selbst bezahlen.

Tumor würde ich ausschliessen, wenn der Befund schon negativ ist.

Hirntumor oder Spannungskopfschmerz?

zebrafell ist offline
Beiträge: 145
Seit: 17.07.08
Zitat von mezkalito Beitrag anzeigen
Also ist ein Tumor auszuschließen?
Hallo mezkalito

Ich würde an deiner Stelle etwas gegen deine muskulären Verspannungen unternehmen. Vielleicht (bestimmt sogar) hast du auch Verspannungen im Schulter-/Nackenbereich. Daher werden deine Spannungskopfschmerzen kommen.
Schiefstände in der Statik nicht ausgeschlossen. Die würde ich mit geeigneten Methoden auch korrigieren lassen.

Schöne Grüsse, zebrafell

Geändert von Malve (28.12.11 um 22:58 Uhr) Grund: unnötig

Hirntumor oder Spannungskopfschmerz?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.931
Seit: 22.05.11
Schiefstände in der Statik nicht ausgeschlossen. Die würde ich mit geeigneten Methoden auch korrigieren lassen.
Am besten von einem Osteopathen!

Meiner hat mich wieder gerade gemacht und bekommt auch erworbene unterschiedlich lange Beine wieder hin!

Tschö.

Hirntumor oder Spannungskopfschmerz?

zebrafell ist offline
Beiträge: 145
Seit: 17.07.08
Zitat von bestnews Beitrag anzeigen
Am besten von einem Osteopathen!
Am besten ist immer eine relative Betrachtung.
In deiner Realität mag es so sein. In der Realität eines anderen mag etwas anderes "sein/ihr Bestes" sein.

Wir sollten lernen, dass es immer mehrere Optionen gibt. Und alle werden auf ihre Weise ihre Berechtigung/Richtigkeit haben.

Was verstehst du unter: "erworbene unterschiedlich lange Beine"

Schöne Grüses, zebrafell

ps: machen unsere Gedanken doch den Grossteil unserer Realität aus. Auch die von Symptomen.

Hirntumor oder Spannungskopfschmerz?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.931
Seit: 22.05.11
Hallo zebrafell,
wir unterbreiten hier alle Vorschläge auf Grund unserer persönlichen Erfahrungen, die Ärzte machen es im übrigen nicht anders:
3 Ärzte und 3 Meinungen zu einem Thema, dies hat mir sogar ein Arzt in dritter Generation so gesagt!


was ich verstande habe ist, dass man halt durch falsche Haltungen und Bewegungen und dadurch bedingte Verschiebungen im Skelett über die Jahre , Jahrzente unterschiedlich lange Beine erwerben kann.

Tschö.


Optionen Suchen


Themenübersicht