Umfrageergebnis anzeigen: Erfahrungen mit Durchfall
noch keine Untersuchung durchgeführt 0 0%
das könnte ein grund sein 0 0%
interessant, den werde ich nachgehen 0 0%
sehe ich nicht als zeilführend 0 0%
Teilnehmer: 0. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Durchfall

25.12.11 22:47 #1
Neues Thema erstellen

Tripple x ist offline
Beiträge: 2
Seit: 25.12.11
Ich kann mich nicht richtig erinnern, dass ich mal keinen Durchfall habe. Ich denke das geht schon über min 15 Jahre. War einmal längere Zeit in Asien wo ich immer noch als die Anfänge vermute. Ich liebte das scharfe Essen!


Bin 43 Jahre und muss es leider ständig über mich ergehen lassen.

Zur Person:
Männlich
Größe 176 cm
Gewicht ca. 100 Kg
Hasse Arztbesuche
Nichtraucher
Stuhlgang 4-5 mal täglich
Trinke gerne Rotwein
Esen ist ein Teil meines Leben
Stress liebe ich sogar bis es richtig weh tut
Wenn ich noch Zeit habe mache ich gerne richtig Party
in letzter Zeit sehr träge

Zum Stuhlgang:
Direkt nach dem Aufstehen muss ich die Toilette aussuchen. Wenn ich Glück habe ist es breiig.
Frühstück ist bei mir meist nur Kaffee mit Milch und Zucker. Vor dem verlassen meiner Wohnung ist der zweite Stuhlgang angesagt.
Das zieht sich den ganzen Tag so fort.
Döner mit Knoblachsoße mag ich sehr, aber..
Sahne ist ebenfalls ein schnelles Problem

Eigentlich kann ich nicht mehr sagen was ich wirklich vertrage.
Scharf brennt mehrfach.

Wenn ich mal Imodium nehme wird es wesentlich besser. Kann sogar mal "Luft" lassen! Ich nehme aber eigentlich keine Medikamente.

Geruch: nicht angenehm

Kein Übelkeit!


Darmspiegelung--> ohne Auffälligkeiten
Stuhlgang Untersuchung durch geführt ohne genaue Erkenntnisse.

Wer kann einschlägige Untersuchungen oder Ratschläge vorschlagen?
Ich denke ich habe dieses Thema zu leicht genommen.

Gruß

Tripple x


durchfall

nana ist offline
Beiträge: 1.424
Seit: 04.07.10
Hallo,

denke auch das du es ernst nehmen solltest. an hand deiner gewohnheiten kann man auf jeden fall schon mal sagen, dass es hinweise gibt warum du durchfall hast:

wein magst du> bei einem histaminproblem absolut nicht zu empfehlen
milch> viele haben probleme mit milchprodukten: allergie oder lactoseintoleranz möglich
kaffe> ebenfalls nichts für leute mit empfindlichem magen: und den hast du!

empfehlungen/untersuchungen:

kyberstatus mikroökologie herborn! (darmflora wird aufgeschlüsselt- wenn du ergebnisse hast, kannst du sie gerne einstellen)

tests auf lebensmittelallergien (blutuntersuchungen und pricktest; u.a. häufige allergene: milch, ei, weizen/getreide/gluten)

tests auf intoleranzen (atemtest für lactose und fructose; stuhlprobe auf histamin und blut für dao- abklärung histaminintoleranz)

auch wichtig: vollblutanalyse auf nährstoffe- bei häufigem durchfall werden nährstoffe ausgeschieden bzw. der darm ist geschädigt und kann nährstoffe nicht mehr richtig aufnehmen)

sinnvolle maßnahmen könnten sein: heilerde, tees wie scharfgarbe, melisse und kamille

außerdem: kein kaffe, nicht scharf essen, kein alkohol
sondern: gedünstetes gemüse, reis, kartoffeln, fisch, tee, viel wasser

dazu denke ich das du mit 43 jahren dringend anfangen solltest keinen "rohbau" mehr mit deinem körper zu betreiben.


liebe grüße
nana

ps: lies dich hier im forum auch in die rubriken bezüglich parasiten, würmer usw. ein- eventuell gibt es in anderen themen hinweise was du dir in asien eingefangen hast- der sache sollte man auf den grund gehen!
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)

Geändert von nana (25.12.11 um 23:10 Uhr)

Durchfall

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo Tripple x,

Vielleicht hast du Lamblien.

Ansonsten kannst du dich im Wiki mal über Nagrungsmittel-Intoleranzen informieren.

Grüsse
derstreeck

Durchfall

Tripple x ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 25.12.11
Danke für die ersten Antworten. Werde mit dem institut in Herborn Kontakt aufnehmen. Gibt es soetwas auch raum Heidelberg, Mannheim oder Karlsruhe?

Gruß
Tripple X

Durchfall

nana ist offline
Beiträge: 1.424
Seit: 04.07.10
hallo,

das institut herborn ist besonders gut- ein arzt in deiner umgebung kann dort das testset anfordern- im bogen der an das labor geht muss der arzt einen arztstempel drauf machen (+ankreuzen von kyberkompakt + verdauungsrückstände)- dann kannst du das proberöhrchen befüllen und direkt los schicken- am besten von montag bis mittwoch- dann bleibt nichts über das wochende liegen.

eventuell wäre auch noch ein kreuzchen beim "lysozym" sinnvoll- gibt aufschluss über entzündungsprozesse.

lg
nana
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)


Optionen Suchen


Themenübersicht