Angst davor zum Arzt zu gehen; Schwindel, Kribbeln etc.

13.12.11 23:21 #1
Neues Thema erstellen

oussamaheike ist offline
Beiträge: 1
Seit: 13.12.11
Hallo zusammen....

Ich bin 40 Jahre alt und habe folgende Probleme: Vor einigen Wochen machte mir starker Schwindel sehr zu schaffen, eine Störung des Gleichgewichtsorgan wurde ausgeschlossen und alles wurde auf zuviel Stress geschoben. Mittlerweile kommt der Schwindel zwar noch vor aber nicht mehr so wie gehabt.
Viel mehr Sorgen oder Angst macht es mir, das ich zunehmend das Gefühl habe das meine linke Körperseite, insbesonders das linke bein, das die Seite nicht zu mir gehört. Es ist nicht wirklich taub , ich habe auch kraft und kann alles fühlen.Es fühlt sich ungefähr so an als würde das Bein kurz vorm einschlafen stehen.Hinzu kommt das mir bereits schon drei mal mein li Bein einfach weggeknickt ist, so das ich jedesmal zu Boden stürzte ( gott sei Dank immer zu Hause, ich fahre ambulante Pflege) . Und ein sehr unagenehmes Kribbeln in der Nackengegend ist noch dazugekommen, was ich ebenfalls nicht deuten kann. Ich weiss ich müsste nochmals zum Arzt, doch meine Angst vor einer evtl. MS ist einfach zu gross

Angst davor zum Arzt zugehen

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Hallo Heike,
zu den Beschwerden kann ich Dir nichts sagen, aber ich stelle Dir eine Frage:

Was wenn Du zum Arzt gehst und der schliesst eine MS aus?
Diese Möglichkeit gibt es auch. Und Du wärst dann Deine Sorge los.
Wenn Du eine MS hast, hast Du eine, egal ob Du zum Arzt gehst oder nicht.
Also sie verschwindet nicht, weil Du nicht zum Arzt gehst.

Ich für mich finde, es gibt nichts Schlimmeres als Ungewissheit.

Alles Gute!

Angst davor zum Arzt zugehen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Heike,

Du schreibst, daß Du in der Pflege tätig bist? Kommt es da nicht sehr häufig vor, daß die Wirbelsäule geschädigt ist?

Ich denke, Du solltest nicht so sehr an MS denken sondern eher an Probleme mit der Wirbelsäule, und das sollte abgeklärt werden!

Grüsse,
Oregano

Angst davor zum Arzt zu gehen; Schwindel, Kribbeln etc.

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Guter Gedankengang Oregano!
Ich würde auch erst zu einem GUTEN Orthopäden gehen und dann notfalls, wenn dies nichts bringt, mal einen Osteopathen konsultieren.
Die Osteopathen untersuchen 10mal gründlicher nach meinen Erfahrungen und sehen viel mehr Zusammenhänge im körperlichen Geschehen!
Musst Du allerdings selber zahlen, die Stunde kostet bei meinem 75 Euro.
Die Diangnose wird der Osteopath Dir bereits in der ersten Stunden liefern mit etwas Glück.

Alles Gute.

Angst davor zum Arzt zu gehen; Schwindel, Kribbeln etc.

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
... Osteopathen diagnostizieren ja nicht nur sondern sie behandeln gleichzeitig ...
VOD e.V. - Verband der Osteopathen Deutschland

Grüsse,
Oregano

Angst davor zum Arzt zu gehen; Schwindel, Kribbeln etc.

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Stimmt Oregano,
mein Osteopath hat mich gerade wieder behandelt!

Tschö.

Angst davor zum Arzt zu gehen; Schwindel, Kribbeln etc.

dag0 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 15.09.11
Also da wo ich immer hingehe gibt es Therapeuten verschiedener Richtungen - auch Osteopathen. Da muss ich nichts draufzahlen, wenn mich ein Osteopath behandelt. Ist ne größere Praxis, so etwas gibt es sicherlich nicht überall...


Optionen Suchen


Themenübersicht