Psychische Atembeschwerden

08.12.11 16:41 #1
Neues Thema erstellen
Psychische Atembeschwerden

2702 ist offline
Themenstarter Beiträge: 27
Seit: 04.08.11
Ich habe mehrere Jahre Antidepressiva genommen und war immer schon sehr ängstlich. Habe dieses Jahr dann diese Tabletten abgesetzt, anfangs ging's ganz gut und aufeinmal habe ich bei jedem Symptome das Gefühl ernsthaft zu erkranken oder zu sterben. Nun seit einer Woche habe ich diese starken Atembeschwerden, gestern hatte ich wie eine "Panikattacke". Dieses Gefühl, aber keine Luft zu bekommen habe ich schon länger. Gehe in die Psychotherapie, kinesiologie usw. Seit längerem bin ich auch total verspannt, was vielleicht dieses Symptom noch verstärken könnte.

Da ich hier noch nicht so lange dabei bin, kannst du mir sagen wo ich das finde, was andere Leute zu diesen Themen schreiben.

Psychische Atembeschwerden

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Ory,
Sie wissen schon,wie ich das meine...
Nachtjäger

Psychische Atembeschwerden

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Naja ich weiss schon sehr gut, was Psychosomatik ist, dachte bei mir ja auch eine Ewigkeit, das wär die Ursache meiner Probleme, war aber dann eben schlicht ein Irrtum!
Ärzte schieben es auch gern mal auf die Psyche, wenn ihnen sonst nichts einfällt.

Wie das bei 2702 ist, weiss kein Mensch, es kann sich auch was vermischen....und Panikattacken haben gerne auch ein Nahrungsmittelrpoblem als Hintergrund, Angst und Depression übrigens auch.

Auf jeden Fall ist es normal Angst zu haben, wenn was mit der Atmung nicht stimmt, nur denkt man im Regelfall nicht bei allen möglichen Beschwerden daran, sterben zu müssen.

Tschö.

Psychische Atembeschwerden

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.871
Seit: 04.02.09
richtig , es muss nicht alles psychosomatisch sein und bei jedem gleich .

aber es muss auch nicht gleich alles andere sein welches den betroffenen , der so schon ängstlich ist aus der kompletten bahn wirft .

von Nachjäger :
Mit anderen Worten : Finden Sie einen HP (keinen Schulmediziner ),der
ausgiebig testen und dann auch behandeln
wobei dies immer ein guter anfang anfang sein kann .

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Psychische Atembeschwerden

Traumdenker ist offline
Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Hallo,

mir geht es wie dir..Ich habe anscheinend die gleiche oder eine ähnliche Symptomatik.Vor vielen Jahren fing es an,nach ner Panikattacken,die Panikattacken hatte ich wochenlang mehrmals am Tag.Bis sie verschwanden..DAS gefühl,nicht genügend luft zu kriegen(keine klassische atemnot) blieb.Vielleicht kann man es auch mit Lufthunger bezeichnen.Es ist so,als würde ständig was auf der Brust bzw auf der Lunge sitzen...Beklemmungsgefühle.

Atemnot im Hals

2702 ist offline
Themenstarter Beiträge: 27
Seit: 04.08.11
Hi zusammen
Kennt jemand das Gefühl zu wenig Luft durch den Hals zu bekommen?
Danke und Gruss


Optionen Suchen


Themenübersicht