Verdauungsschwäche nach Zwerchfell-OP

07.12.11 19:17 #1
Neues Thema erstellen
Verdauungsschwäche nach Zwerchfell-OP

trockenobst ist offline
Beiträge: 43
Seit: 30.08.11
Zitat von vitadoc Beitrag anzeigen
Hallo Forgeron,
die Aussage "leicht mangelnde Enzymproduktion" der BSD stammte von meiner Hausärztin. Damit ließ sie mich aber im Regen stehen, da Pankreatin nicht von der Krankenkasse bezahlt wird. NHC nehme ich schon seit Jahren wegen des Sodbrennens (das aber nach der OP verschwand, Meine Ärztin meinte aber, ich sollte es abends wegen des Durchfalls trotzdem einnehmen. Vorher nahm ich es morgens...Danke für den Tipp wegen der Stuhluntersuchung, die muß ich wohl auch privat machen lassen, denn ärztlicher Seite wird nichts mehr unternommen, nachdem Ultraschall, CT und Labor (bis auf die Störung in der BSD) nichts weiter erbrachte.
Hallo Vitadoc,

darf ich die Zwischenfrage stellen, was du genau mit NHC meinst? Ist das die Nature Health Concept? Was nimmst du da genau und wie gut hat das geholfen?

Danke für deine Antwort.

LG
Trocken

Verdauungsschwäche nach Zwerchfell-OP

vitadoc ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 07.12.11
Zitat von Forgeron Beitrag anzeigen
Hallo Vitadoc,

die Substitution von magensaftresistentem Natriumhydrogencarbonat hat den Sinn , unzureichend produziertes Bikarbonat aus der Bauchspeicheldrüse zu ersetzen bzw. zu ergänzen. Ist das Zwölffingerdarm-Milieu nämlich sauer, d.h. fehlt Bikarbonat oder ist es unzureichend, kann der Speisebrei aus dem Magen nicht zügig abgerufen/weiter befördert werden. Minumum ist ein ph-Wert von 5,5.
Hieraus folgt, daß hauptsächlich immer dann, wenn saure Nahrung aufgenommen wird, eine Pufferung notwendig wird. Dies gilt aber auch ohnedies, weil man nicht selbst beurteilen kann, wieviel Bikarbonat im Dünndarm vorhanden ist. Insofern empfiehlt sich also ein Aufnahme unmittelbar vor den Mahlzeiten. Man sollte dies vorsichtig austesten und mit 1/2 g beginnen, etwa Nephrotrans.

Magnesium ist an 300 Verdauungsvorgängen beteiligt. Unter Berücksichtigung dessen empfiehlt sich auch Magnesium. Allerdings muß es getrennt von der Aufnahme des Natriums, d.h. mit gebührendem Abstand eingenommen werden, da sonst die Gefahr besteht, daß Phosphate ausgeschieden werden. Möglichkeit: Abends vor dem Schlafengehen und morgens vor dem Frühstück mit 1-2 Stunden Abstand.

Wenn eine Dysfunktion exokriner Pankreas nachweislich vorliegt, d.h. die Bauchspeicheldrüse produziert qualitativ und quantitativ unterschiedliche Enzyme, dies womöglich auch noch in unterschiedlichen Zeitabständen, wird man sich, im Sinne einer möglichst guten und anhaltenden Verdauungslage wohl besser einrichten, daß Substitutionen dauerhaft erforderlich werden.

Sollten Sie daran Zweifel haben, steht es Ihnen ja frei, sich gelegentlich immer wieder mal testen zu lassen. Dies aber, bitte, professionell. Sich alleine auf den Parameter Elastase 1 zu verlassen, ist nach meiner Erfahrung unzulänglich.

Gruß
Kurt Schmidt
Hallo Forgeron,
vielen, vielen Dank - das hört sich alles sehr kompetent an. Habe großes Vertrauen Ihnen gegenüber und würrde mich über die erwähnte webseite sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Vitadoc

Verdauungsschwäche nach Zwerchfell-OP

vitadoc ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 07.12.11
Zitat von trockenobst Beitrag anzeigen
Hallo Vitadoc,

darf ich die Zwischenfrage stellen, was du genau mit NHC meinst? Ist das die Nature Health Concept? Was nimmst du da genau und wie gut hat das geholfen?

Danke für deine Antwort.

LG
Trocken
Hallo Trockenobst,

NHC ist Natriumhydrocarbonat ( = basisch) - Näheres und die Einnahmeempfehlung siehe die Antworten für mich von Forgeron (er hat offensichtlich ein sehr gutes Wissen, was Stoffwechselkrankheiten betrifft
Liebe Grüße
Vitadoc

Verdauungsschwäche nach Zwerchfell-OP

vitadoc ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 07.12.11
Zitat von Forgeron Beitrag anzeigen
Hallo Vitadoc,

die Adresse lautet:

"http://space.arcor.de/erikamilcz"

Gruß
Kurt Schmidt
Hallo Forgeron,
herzlichen Dank - Sie haben mir sehr geholfen. Ich musste feststellen, daß ich überwiegend die Nahrungsmittel "genoß", die für mich sozusagen auf dem "Index" stehen! Werde es in mei9nem Interesse beherzigen.

Liebe Grüße
Vitadoc


Optionen Suchen


Themenübersicht