Nachmittags unbändiger Appetit und Fressattacken!

29.11.11 17:47 #1
Neues Thema erstellen

katzespatz ist offline
Beiträge: 50
Seit: 26.10.11
Hallo an alle, die das auch kennen und vielleicht eine Idee haben, was dagegen helfen könnte!

Ich bekomme pünktlich nachmittags gegen drei oder halb vier unbändigen Appetit auf Süßes und Fettiges. Manchmal auch schon früher. Ich fange an zu essen und kann einfach nicht mehr aufhören, obwohl ich satt bin. Brot, Nüsse und wenn gar nichts mehr hilft, greife ich zu Schokolade.
Das passiert unabhängig davon, was ich vorher gegessen habe.

Ich ernähre mich weitestgehend gesund und ausgewogen (mit Ausnahme der Schokolade, die ich bei meinen "Anfällen" in mich hineinstopfe).

Seit ca. 1,5 Jahren bin ich dabei, diverse Nährstoffmängel auszugleichen.

Auch habe ich es schon mit L-Tryptophan und L-Tyrosin versucht. (Habe Serotoninmangel und mein Dopamin und mein Noradrenalin sind zu niedrig.)

Ich habe eine latente Hypothyreose, die seit 1,5 Jahren mit L-Tyroxin 75 behandelt wird.

Außerdem bin ich momentan bei meiner Frauenärztin in Behandlung wegen PMS und bekomme Utrogest. Das Utrogest hat gut geholfen, jedoch sobald ich die Pause einlege, geht es wieder los mit den Fressanfällen.

Ich habe ein wenig recherchiert und frage mich, ob es am Gluten liegen könnte? Nur leider schaffe ich es momentan gar nicht, mich glutenfrei zu ernähren. Zu groß ist das Verlangen nach Brot.

Wer kennt dieses Problem und hat eine Idee, was mir helfen könnte?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!
Katzespatz


Nachmittags unbändiger Appetit und Fressattacken!

nour ist offline
Beiträge: 64
Seit: 16.11.11
Katzespatz,

ich kenne diese "Anfälle" und bin auch derzeit daran diese in den Griff zu bekommen.
Genau wie du nehme ich morgens auch eine L-Thyroxin 75 ein ( Hashimodo ).
Abends werden die "Fressattaken" richtig fies.

Vor ca. 2 Wochen habe ich mit einer Bekannten darüber gesprochen und die hat mir empfohlen einen Süßholztee zu trinken.
Mein Eisenspiegel gibt mir dann auch zu verstehen das er ziemlich am Limit ist, also trinke ich regelmäßig zusätzlich noch dieses Kräuterblut.
Damit habe ich diese Fressattaken soweit mal im Griff. Vorerst zumindest

Ich hoffe ich konnte dir mit diesen Tips etwas helfen

Grüßle Nour

Nachmittags unbändiger Appetit und Fressattacken!

enda ist offline
Beiträge: 410
Seit: 07.02.11
Zitat von katzespatz Beitrag anzeigen
Hallo an alle, die das auch kennen und vielleicht eine Idee haben, was dagegen helfen könnte!

Ich bekomme pünktlich nachmittags gegen drei oder halb vier unbändigen Appetit auf Süßes und Fettiges.
Das einzige, was bei mir hilft: Süßigkeiten gar nicht erst kaufen.
Süßes verlangt immer wieder nach Süßes. Keine Ahnung, warum.

Wenn ich mal einen Tag mit viel Schoki 'gesündigt' habe, dann hab ich am nächsten Tag auch ein unbändiges Verlangen,
mir wieder Schoki-Nachschub zu kaufen. Wenn ich diesen kritischen Tag aber überwunden hab, dann gibt der Körper wieder Ruhe.

Probier es mal, vielleicht klappt es bei dir auch.

Nachmittags unbändiger Appetit und Fressattacken!

answer ist offline
Beiträge: 465
Seit: 09.06.09
Hallo,


auch ich kenne diese Anfälle, nehme aber kein L-Thyroxin, meine Blutwerte sind alle in Ordnung. Ich war ja kürzlich zur OP im Krankenhaus, da wurde alles untersucht. Der einzige Wert, der nicht stimmt ist der Leberwert.

Ich habe den ganzen Tag über keinen wirklichen Hunger, ernähre mich jedoch sehr gesund. Die Anfälle kommen nicht täglich, aber 2-3 mal pro Woche schon.

Ich brauche auch dringend Ratschläge, denn mir ist danach speiübel. Abends kann ich dann nichts mehr essen und morgens meistens auch noch nicht, da mir noch übel ist. Die Anfälle kommen etwa 2 Stunden nach einem guten Mittagessen.

Gruß
answer

Nachmittags unbändiger Appetit und Fressattacken!

katzespatz ist offline
Themenstarter Beiträge: 50
Seit: 26.10.11
Hallo Nour!
Danke für den Tipp mit dem Süßholztee, das werde ich mal ausprobieren. Mein Eisenspiegel wurde bereits durch Infusionen mit Venofer normalisiert. Daran kann es also nicht liegen.... Wenn Dir noch was Neues einfällt, lass es mich wissen!

Hallo Enda!
Auf die Idee, Schokolade nicht zu kaufen, bin ich wohl auch schon gekommen. Das ist nicht das Problem. Ich esse auch meist eher viel Brot und Nüsse. Da ich nicht alleine lebe, ist dann aber eben doch mal ein Stück Schoki im Haus. Ich bin aber auch schon über Kuvertüre hergefallen.
Die unbändige Lust ist einfach da. Ich denke, wer das nicht kennt, kann das vielleicht auch nicht so gut nachvollziehen. Das lässt sich nicht mehr mit dem Willen steuern.

Viele Grüße,
katzespatz

Nachmittags unbändiger Appetit und Fressattacken!

katzespatz ist offline
Themenstarter Beiträge: 50
Seit: 26.10.11
@answer: Hallo! Dann hoffe ich mal, dass wir hier ein paar brauchbare Tipps bekommen!

Nachmittags unbändiger Appetit und Fressattacken!

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Katzespatz,

Ich denke, wer das nicht kennt, kann das vielleicht auch nicht so gut nachvollziehen. Das lässt sich nicht mehr mit dem Willen steuern.
Dein Problem kennen vermutlich Viele....ich auch. Allerdings bekomme ich es in den Griff, wenn ich alle unverträglichen Lebensmittel weglasse....und konsequent KH nur aus Möhren und anderem Gemüse esse. Obst höchstens als (nicht zu reife ) Mango , Papaya oder Heidelbeeren und ähnliches Obst mit wenig Fructose. Kein Getreide, keine Kartoffeln und kein Zuckerzeug....Aber wehe, es ist etwas Unverträgliches dabei....dann wird über Histamin viel zu viel Insulin getriggert , und dann kommt das , was Du beschreibst.

Ich hatte es lange Zeit im Griff. Dann habe ich vor ca 5 Monaten mit der Einnahme von Tyrosin ( Du schriebst auch davon ) begonnen. Weil es mir gut bekommt und richtig gut tut, nehme ich inzwischen morgends 4 g nüchtern. Und genau damit kommt mein Problem zurück. Auch ohne falsches Essen und KH....ich habe das Gefühl , ich muss mehr essen, ich werde ab Nachmittag nicht mehr satt mit den doch recht kleinen Portionen sonst. Es scheint mir, als ob mein Körper mehr Energie braucht. Sehe es eigentlich positiv, ich kann Energie gebrauchen. Nur geht es mir wie Dir, ich habe auch schon zu Brot gegriffen , wohlwissend , das es mir später davon schlecht geht...und dann ist es ein Kreislauf....
Schokolade ohne viele Milchpulver und Laktosezusätze, also z.B. reine Bitterschokolade ist eigentlich nicht so ein Problem....besser Fett und Zucker als nur Zucker aus Brot oder Gummibärchen....dann fällt der Blutzucker noch steiler ab und die Esserei kann nicht mehr aufhören.

Abhilfe: immer genug "gutes" Essen parat haben, also z.B. kalter Fisch mit guter Mayonaise oder Olivenöl zu Salat....der Körper kann gut aus Fett Energie machen, ohne den Insulinspiegel in die Höhe zu treiben.
Leider klappt das nicht immer so, z.B. unterwegs, auf Arbeit usw...

LG K.
__________________
LG K.

Nachmittags unbändiger Appetit und Fressattacken!

nour ist offline
Beiträge: 64
Seit: 16.11.11
enda,

das ich einfach keine Schokolade kaufe und auch andere Süßigkeiten habe ich hinter mir. Wenn ich bei so einem "Anfall" nichts zuhause hatte, bin ich fast senkrecht die Wände hoch. Grausam ist das teilweise. Dann hab ich mir sogar den Zucker pur eingeflößt!!!


Ich kann mir aber auch vorstellen, das die Leber auch einen Beitrag dazu gibt, fällt mir gerade ein. Dafür nehme ich auch seit wenigen Wochen das Heidelberger Pulver ein. Das ist eine Kräutermischung die sehr bitter schmeckt und eben die Leber, Galle und glaub auch die Bauchspeicheldrüse stärkt.
Wär noch so n Tipp nebenbei

Nachmittags unbändiger Appetit und Fressattacken!

katzespatz ist offline
Themenstarter Beiträge: 50
Seit: 26.10.11
Ach Nour!
Das kenne ich auch. Bei einem solchen "Anfall" ist einfach nichts mehr sicher vor mir.. Honig ... Zucker ... Kuchenglasur! Wäre fast zum Lachen, wenn es nicht so belastend wäre.

Viele Grüße,
katzespatz

Nachmittags unbändiger Appetit und Fressattacken!

nour ist offline
Beiträge: 64
Seit: 16.11.11
Genau Enda,
wenn es nicht so deprimierend wäre im nachhinein, dann würd ich wirklich über mich lachen. Das vergeht mir dann aber spätestens am nächsten morgen wenn ich dann mal auf die Waage stehe und die Kilos sich addieren :-(

Ich glaube das können aber nur Gleichgesinnte verstehen ....

Man bekommt dann regelrecht Depris


Optionen Suchen


Themenübersicht