Häufige ''Ohnmachtsanfälle''

25.11.11 15:58 #1
Neues Thema erstellen
Häufige ''Ohnmachtsanfälle''

lolamaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 15.11.08
Oh man warum versteht mich denn keiner? :(

Ich esse noch sehr kontrolliert und zähle kalorien
Ich trinke magermilch und nur wasser
auch nie zuckergetränke und wenns sein muss streiche Ich mein vollkornbrot mit bisschen halbfettmargarine
genauso ist es Ich weiss schon wie Ich esse
man kann ragen dass Ich noch völlig essgestört bin.
.. normalerweise würde Ich bei diesem essverhalten abnehmen
mhh...jetzt fühl Ich mich wider mies und musste wieder mein essen einschränken
__________________
Wer kämpft kann verlieren,aber wer nicht kämpft hat schon verloren

Häufige ''Ohnmachtsanfälle''

lolamaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 15.11.08
ab und zu esse Ich auch mal was süßes...
Ich werde einfach fertig wenn mir jemand sagt...kein süßes,nichts fettiger das treibt mich einfach nur noch mehr in dieses kreislauf :(


Ich kann mal den plan aufschreiben von der klinik, dass für jeden war!

FRÜHSTÜCK:

-2körnerbrötchen oder roggenbrötchen
-2-3 belag
-10-15gramm butter
-3mal die woche zusätzlich Müsli

1ZWISCHENMAHLZEIT:

-1jogurt oder so ähnliches

MITTAGESSEN:

-1portion je nach gericht
-1salat
-1nachtisch


2.ZWISCHENMAHLZEIT:

-obst oder süßigkeit


ABENDBROT:

-2scheiben brot
-1knäcke
-2-3belag
-10-15gramm butter
-gemüse
-manchmal noch was warmes dazu


3.ZWISCHENMAHLZEIT:

-obst oder süßigkeit


so und das essen dort war sehr gesund! es sollte etwa 2000kalorien entsprechen und das darf man eig ohne probleme essen...andere bekamen noch zusatznahrung weil sie davon schwer zunehmen
Ich war die einzige die nichts bekommen hat weil Ich einfach zu schnell zugenommen Habe!
ach ja die ersten 5 kilos Habe Ich mit nur wasser zugenommen...stilles wasser

lg

Ps: Ich schreibe heut abend ein ernährungstagebuch
__________________
Wer kämpft kann verlieren,aber wer nicht kämpft hat schon verloren

Häufige ''Ohnmachtsanfälle''

lolamaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 15.11.08
Hallo,

heute mein Tag

Morgens:

Halbes Brötchen (Weizen, sonst esse ich immer körnerbrötchen)
Halbe Scheibe Käse
1 Toast
1 Zwieback
10 gramm Nusspli


Zwischendurch:
4 Maoam Bonbons

Mittags:

2 Zwieback + 5 gramm Halbfettbutter
1 Tasse Kaffe + 1,5 TL Kaffeeweißer + 1/2 TL Zucker
100 gramm Fruchtcocktail
1 Mittelgroße Kartoffel
2 Bonbons


Abends:

3 mini Grieß-Bulgur Taschen gefüllt mit Hackfleisch

also dieser Teig wird aus Grieß,Bulgur und Wasser gemacht drinnen mit Hackfleischfüllung und wird im Wasser gekocht

Danach:

Halbe Riegel Schoko

Und dann erbrochen...

Ja nachdem kotzen sozusagen

ne Kartoffel da, paar schokoladen da und eier gebraten alles gegessen

und ausgebrochen mhhh
__________________
Wer kämpft kann verlieren,aber wer nicht kämpft hat schon verloren

Häufige ''Ohnmachtsanfälle''

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Oh man warum versteht mich denn keiner? :(
Ich denke, ich verstehe dein Problem. Mit deiner Essstörung können wir dir nicht helfen und deine Familie wahrscheinlich auch nicht und alleine ist die Chance auch nicht gross.

Es gibt nur einen Weg. Du musst wirklich wollen. Du musst wirklich damit aufhören wollen und dann bereit sein, nochmal professionelle Hilfe anzunehmen.

Wir können dir nur Tipps geben, was du bei der Ernährung beachten musst. Es gilt nicht Kalorien zu zählen. Das kannst du jetzt nicht abstellen, dass ist ok.

Aber was du unabhängig von deiner Essstörung schon mal ändern kannst, ist was du zwischen den Ess-, Brechanfällen isst.

Wenn du so einen Anfall hast, ist es auch egal aber wenn du meinst, dieses Essen geht ohne brechen, dann solltest du besser keinen Toast und Nusspli und Halbfettbutter und Griestaschen mit Hackfleisch essen, weil das zu viele Kohlenhydrate, Zucker und tierisches Fett hat und dass setzt halt an.

Von einer selbgemachten Zucchini-, Karottenpfanne mit Pflanzenöl und magerem Hühnchen dagegen könntest du viel mehr essen, ohne dass du davon zunimmst, weil pflanzliches Öl, mageres Fleisch und Gemüse (weil es nicht so viele Kohlenhydrate hat wie Brot, Kartoffeln, Reis) nunmal nicht dick macht. Übrigens ist das am Ende auch süss (Fruchtzucker) und fettig (Pflanzenöl).

Was ja nicht bedeutet, dass du gar nichts süsses oder gar kein Brot mehr essen sollst.

Merk dir das einfach für später.

Ich war die einzige die nichts bekommen hat weil Ich einfach zu schnell zugenommen Habe!
ach ja die ersten 5 kilos Habe Ich mit nur wasser zugenommen...stilles wasser

Könnte ne Schilddrüsenunterfunktion sein-

Wurde diese bei dir untersucht?

Grüsse
derstreeck

Häufige ''Ohnmachtsanfälle''

lolamaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 15.11.08
Ich sage ja ,ich esse sonst immer Körnerbrot und Vollkornbrot!
Diese Grießtaschen sind nicht fettig ,meine Mutter kocht gesund...

Dasist ja das Problem, es ist leichter gesagt als getan.
Es hat nichts damit zu tun, was ich vor meinen Essanfällen esse...Es gibt auch Tage,andem ich Vollkornbrot esse und esse auch immer Putenbrust mit dazu und Halbfettmaragrine,Magerquark usw.Trotzdem muss ich erbrechen oder dann plötzlich etwas mehr essen und es auszukotzen!

Wenn ich Tage nicht kotze und trotzdem manchmal ugesund esse,nimm ich ab...

Und beim kotzen , habe ich fast alles raus.Bei diesen Essanfall sind es meistens höchstens um die 500 Kalorien und nicht 5000

Toast esse ich auch selten, war halt nur heute, weils heute Sonntag war und wir kein Vollkorn Zuhause hatten...



Ihr guckt immer genauhin sucht immer die kleinsten Sachen heraus aus meinen Texten und sagt sofort dies und das ist nicht gut

Nusspli rausstreichen, Teigtaschen rausstreichen.Das macht mich wahnsinnig


Ich hasse mich ich hasse mich sagt sowas nicht
__________________
Wer kämpft kann verlieren,aber wer nicht kämpft hat schon verloren

Häufige ''Ohnmachtsanfälle''

lolamaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 15.11.08
Könnte ne Schilddrüsenunterfunktion sein-

Wurde diese bei dir untersucht?
Ja das kann man doch auf einem großen Blutbild erkennen oder?
__________________
Wer kämpft kann verlieren,aber wer nicht kämpft hat schon verloren

Häufige ''Ohnmachtsanfälle''

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo Lolomaus,

Nusspli rausstreichen, Teigtaschen rausstreichen.Das macht mich wahnsinnig
Sorry, ich habe nicht gesagt streichen, sondern wollte dir nur das Prinzip mit den Kohlenhydraten erklären.

Ihr guckt immer genauhin sucht immer die kleinsten Sachen heraus aus meinen Texten und sagt sofort dies und das ist nicht gut
Da hast du nicht unrecht. Nochmal Sorry.

Auch die Teigtaschen braucht ihr nicht streichen. Hört sich lecker an.


Ja, das kann man doch auf einem großen Blutbild erkennen oder?
Normalerweise nicht! Hast du das Blutbild da? Steht da TSH, fT3 und fT4?

Eigentlich macht das auch nicht der Hausarzt. Du hast geschrieben, du nimmst mehr an Bauch und Hüften zu, ohne eigentlich dick zu sein. Da spielen auch Testestoron und Östrogen eine Rolle.

Es ist sicher sinnvoll mal zu einem Hormonspezialisten, einem Endokrinologen zu gehen. Der ist auch für die Schilddrüse zuständig.

Grüsse
derstreeck

Häufige ''Ohnmachtsanfälle''

lolamaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 15.11.08
es ist so Ich esse normalerweise gesund und wenn Ich halt heisshunger bekomme esse Ich weißbrot dies und das weil Ich schon WEIS dass Ich es eh auskotze

diese grießtaschen waren auch wirklich klein Ich kam heute abgesehen von den kleinen anfall heut abend auf ca. 1200-1300 kalorien


hm vor einigen wochen Habe Ich mir beim frauenarzt blut abnehmen lassen wegen den östrogen und alles ...das war alles prima!

kann man denn in diesen blutwerten vom frauenarzt auch erkennen ob was mit der schilddrüse ist?



mh entschuldigung angenommen
es ist so dass Ich darauf einfach gereizt reagiere und musste schon fast heulen vorhin also wegen dieser essenssache dann komm Ich mir so schuldig vor achherje
__________________
Wer kämpft kann verlieren,aber wer nicht kämpft hat schon verloren

Häufige ''Ohnmachtsanfälle''

lolamaus ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 15.11.08
Ich nimm mehr an den bauch zu

Ich passe locker in Hosengroße 36 rein.
aber halt am bauch nicht
Blöde frage, aber kann es eigentlich nicht wasser sein mhh?
weil wenn Ich ja erbrich denke Ich dass mein körper es einlagert weil Ich dadurch so viel wasser verliere und kalium
__________________
Wer kämpft kann verlieren,aber wer nicht kämpft hat schon verloren

Häufige ''Ohnmachtsanfälle''

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo lolamaus,

vielleicht wäre es gut, wenn Du einfach in Deinem alten Thread "Ernährungstagebuch" aufschreiben würdest, was Du so täglich ißt, und daß man sich das erst einmal über mindestens 10 Tage anschaut, bevor man kommentiert. Das wäre doch sicher in Deinem Sinn.
Hier ist der Ernährungstagebuch-Thread:
http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...-tagebuch.html

Was gut wäre: so genau wie möglich, also auch die Gemüse, die als Beilage dabei sind ...

Im Grunde bist ja Du die Expertin in Sachen Magersucht und Ernährung. Aber es scheint Dir dabei nicht gut zu gehen. Das ist der wichtige Punkt für mich. Du weißt alles, Du bist aber auch unglücklich, weil Dein Leben offensichtlich sehr eingeschränkt ist.
Wie derstreeck schon schreibt: Du allein kannst da letzten Endes wieder selbst heraus kommen, mit Hilfe natürlich auch. Oder mit Deiner Kraft.
Eigentlich weißt Du das wahrscheinlich längst, aber es geht irgendwie trotzdem nicht, oder?

Vielleicht kann Dir diese Seite ein bißchen helfen?: Hungrig-Online | Betroffene

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht