Sensibilitätsstörung Oberlippe links

25.11.11 13:48 #1
Neues Thema erstellen

yaya ist offline
Beiträge: 1
Seit: 23.11.11
Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem versuche mich genau und kurz zu halten.

Bin 28, weiblich, bisher immer gesund.

Veränderungen der letzten Wochen: absetzen der Pille, absetzen von nahrungsergänzenden Vitaminen (A-Z), neue Gesichtscreme.

Blutbild speziell auf Viren: Normal

Vor 4/5 Wochen hatte ich ein komisches Gefühl in meiner Oberlippe linke Seite, als ich in den Spiegel geguckt hatte war die betroffene Seite etwas geschwollen und es war ein kleiner roter Punkt wie von einem Einstich zu sehen und ich habe einen kleinen blauen Fleck (Hämatom) auf der Oberlippe Linke Seite.

Etwas später trat dann eine Taubheit in der linken Seite der Oberlippe auf wie bei einer Betäubungsspritze vom Zahnarzt. Zum Abend hin war dann noch ein Teil vom Zahnfleisch oben links und 3 Zähne "taub".

Morgens ist alles normal und im laufe des Tages bis zum Abend hin entwickelt sich dieses Taubheitsgefühl was dann auf Zahnfleisch und 3 Zähne übergeht.

Funktionen sind alle normal kann pfeifen, lächeln, Lippen aufeinander pressen, es ist nichts schief im Gesicht usw... auch Kälte- und Hitzeempfinden ist normal nur eben wie so eine Sensibilitätsstörung.

Ich war beim Hausarzt der weiß nix, ich war beim Zahnarzt auch dort war nix, anschließend Neurologe und MRT.

Nach dem MRT vom Gehirn sprach der Radiologe vor Ort noch kurz mit mir und sagte, dass autoimune Anomalien festgestellt worden seien, dass es bei jungen Frauen schon mal vorkommt und nicht besonders außergewöhnlich sei und sowas medikamentös behandelt wird.

Der Stand der Dinge heute ist: "möglicherweise entzündeter Nerv" und eine Überweisung für eine Nervenwasseruntersuchung im KH (die ich nicht durchführen lassen werde).

Hat vielleicht jemand eine Idee, ähnliche Erfahrungen, schon mal von sowas gehört, einen Vorschlag für Alternative Methoden/Medizin?

Bis jetzt wurde mir nichts verschrieben und werde eigentlich von hier nach da geschickt für irgendwelche Untersuchungen. Schmerzen hab ich keine auch keine Kopfschmerzen usw. es ist nur das Problem mit der Taubheit, sonst nichts.

Was vielleicht auch noch erwähnenswert ist, dass ich zur Zeit eine Blaseneninfektion habe, leichtes Antibiotika dafür nehme und seit der Einnahme hat der Grad der Taubheit ein wenig abgenommen.

Danke fürs Lesen und
viele Grüße

Geändert von yaya (25.11.11 um 14:18 Uhr)

Sensibilitätsstörung Oberlippe links

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo yaya,

es ist zwar unwahrscheinlich, aber trotzdem gefragt: hattest Du evtl. doch einen Stich oder Biß an der Stelle?

Gruss,
Oregano

Sensibilitätsstörung Oberlippe links

bestnews ist offline
Beiträge: 5.704
Seit: 21.05.11
Hallo yaya,
autoimmune Probleme haben oft ihre Ursache in Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Deswegen wundert mich auch nicht, dass Dein Arzt das als normal abtut. ER kennt sich mit derlei ( Nahrungsmittelunverträglichkeiten )vermutlich nicht aus.

Ich erinnere mich vor vielen Jahren ein komisches Kribbeln nach den Genuss von Käse auf der Lippe gehabt zu haben......heute weiss ich , ich komme mit Milcheiweiss nicht klar.
Ich hatte auch viele Jahre lange starke Blähbäuche abends - Gluten!

Ich tippe deswegen auch auf Nahrungsmittelintoleranzen, weil sich bei Dir das Problem immer abends zeigt.

Solltest du öfter Blasenentzündungen haben , könnte dies mit einer Glutenproblematik zu tun haben...

80 bis 90 Prozent wissen laut AOK Magazin nichts von der Glutenproblematik...

Alles Gute.

PS: Ich würde einen guten Allergologen aufsuchen und mich durch checken lassen! Nahurngsmittelintoleranzen können so ziemlich alles und jedes verursachen...

Sensibilitätsstörung Oberlippe links

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Nur kurz dazwischen:
Nahrungsmittel-Intoleranzen werden - soweit überhaupt - eher von Gastroenterologen getestet. Das hat mir wenigstens vor kurzem ein Allergologe gesagt.

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht