Vitamin D Mangel, und jetzt?

22.11.11 23:11 #1
Neues Thema erstellen
Vitamin D Mangel, und jetzt?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.702
Seit: 21.05.11
Wenn man öfter Durchfall hat, kann man klar nicht so gut aufnehmen und kann in den Mangel kommen.
Ich bin übrigens schon seit 40 Jahren nierenkrank, habe eine chron. Glomerulonephritis und bin seit fast 20 Jahren Dialysepatientin.
Hallo Lila

Der Verdacht liegt nahe, das Gluten meine Nieren zerstört hat.
Dass Gluten Nierenerkrankungen auslösen kann, kann man immer mal wieder finden im www. Für die GN habe ich das auch bei Bolland "Pro Gesundheit-kontra Gluten" gefunden.
Ich hatte ihn angeschrieben auf medivere im www und er schrieb mir, er hätte in seiner Praxis bereits einige Patienten mit einer Allergischen Glomerulonephritis gehabt und da wär immer Gluten mit im Spiel gewesen.

Meine Verdauung war auch über viele Jahre überschiessend. Eine Darmspiegleung hat nichts gebracht und die vielen Untersuchungen auf Pilze meist auch nicht.
Heute weiss ich, ich habe Probelme mit Gluten, Milcheiweiss und eine Histaminintoleranz. Musste ich sämtlich selbst drauf kommen.

Was hast Du denn noch so für Beschwerden und was für eine Nierenerkrankung hast Du?

Alles Gute.

Vitamin D Mangel, und jetzt?

Lila ist offline
Themenstarter Beiträge: 89
Seit: 28.01.07
Hallo @nana 85,

Durchfall habe ich täglich, bedingt durch meine Autoimmunerkrankung.

Ich habe Lupus erythematodus.

Könnte aber auch von meiner Schilddrüse kommen.

Im Februar wird eine Magen-und Darm-Spiegelung gemacht.

Hallo @bestnews,

bedingt durch meine Autoimmunerkrankung sind auch die Nieren in Mitleidenschaft gezogen.

Deshalb bin ich einmal im Monat in der Uniklinik und dort wurde der Vitamin D

Mangel festgestellt.

Herzliche Grüße

Lila
__________________
Jesus lebt-wer´s glaubt wird selig!

Vitamin D Mangel, und jetzt?

nana ist offline
Beiträge: 1.424
Seit: 04.07.10
hallo lila,

wurde schon mal geschaut wie es um deine darmflora steht? per kyberstatus kann die mikroökologie herborn genau schauen, welche keime zu wenig und welche zu viel sind- eventuell ergeben sich hier ansatzpunkte bezüglich des durchfalls. kann es eventuell sein, dass der durchfall durch lebensmittelallergene mitverursacht wird bzw. durch intoleranzen wie hit, li oder fi. wäre vielleicht eine möglichkeit.
bezüglich autoimmunerkrankungen und vit d gibt es auch erkenntnisse bezüglich zusammenhängen- vielleicht findest du da ja was im internet dazu.
durchfall kommt soweit ich weiß als ein mögliches symptom vor, wenn eine überfunktion der schilddrüse vorhanden ist.

lg
nana
__________________
"Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust." (Ernst Ferstl)


Optionen Suchen


Themenübersicht