Kann kein Essen mehr vertragen-wo kann die Ursache sein?

19.11.11 18:24 #1

Du hast ein gesundheitliches Problem und weisst nicht, in welcher Richtung Du suchen musst, dann schreibe hier Deine Geschichte und wir versuchen, Dich weiterzuleiten.
Neues Thema erstellen
Kann kein Essen mehr vertragen-wo kann die Ursache sein?

wastine ist offline
Themenstarter Beiträge: 62
Seit: 12.11.11
Hallo ihr lieben,

mein Tag schaut ungefähr so aus:
Morgens: glutenfreies Brötchen mit fructosereduziertem Aufstrich von Frusano oder Sojanutella. ( leider bleibt als Aufstrich nix für mich übrig mit den ganzen Intoleranzen)

Mittags: glutenfreies Brot oder Brötchen mit veganen Aufstrich oder Wurst

Abends: meistens Reis mit Gemüse oder Kartoffeln, ab und zu Hähnchenfleisch.

Das wars!!!

Süßigkeiten zwischendurch lass ich ganz weg. Und sojanutella, das ist ja auch zucker drin, nur sehr dünn aufgetragen.
Ich trinke seit Jahren nur stilles Mineralwasser. 2 x pro Woche trinke ich mal nen Kaffee.

Meine Vorgaben sind: Lactose, Fructose,Sorbit, Histaminfrei
Lt. IGG, kein Ei, Kein Getreide und Gluten und vor allem Milcheiweiß.

Nein von Leaky Gut habe ich noch nix gehört. Aber irgendwas stimmt nicht.
Wie kann man das denn feststellen?
Bin irgendwie total enttäuscht von allen Ärzten.

lg

Kann kein Essen mehr vertragen-wo kann die Ursache sein?

Kullerkugel ist gerade online
Beiträge: 6.520
Seit: 01.06.10
Hallo Wastine,

Meine Vorgaben sind: Lactose, Fructose,Sorbit, Histaminfrei
Lt. IGG, kein Ei, Kein Getreide und Gluten und vor allem Milcheiweiß.
Leider sind nach meiner Erfahrung Dinge wie glutenfreie Backwaren, laktosefreie Milchprodukte , Aufstriche mit oder ohne irgendetwas gerade sehr histaminhaltig !!!! Das ist meine persönliche Erfahrung , alles was besonders ver- und bearbeitet wurde geht bei Histaminproblemen nicht....

Es ist nur schwierig, überhaupt noch etwas Essbares zu finden. Den Ärzten solltest Du da nicht zu böse sein. Du hast weningstens schon solche Erkenntnisse. Die meisten denken da nicht im Zusammenhang....
SChaue mal auf die Packungen, Lebensmittelzusatzstoffe sind oft Allergene ...ich sollte sie Alle weglassen laut Allergologin. Das heißt, nur noch Selbstzubereiten....

Ich esse sehr häufig gedünstetes Gemüse , Fisch im Ofen gegart ...Grüne Blattsalate wo ich die dicken Rippen wegschneide mit gutem Öl und Meersalz aus der Mühle....
Trotzdem im IGG Test Hühnerei gering testete , bin ich mit meiner Art, das Eiweiss ( HIstamin ) weg zu machen , sehr gut weiter gekommen. Denn irgendwie muss man früh auch was essen...also Rührei ( höchstens 1 Eiweiss dabei ) mit gedünstetem GEmüse in der PFanne gerührt....ist Standardfrühstück und hält lange vor...
Aber das musst Du selbst probieren...ich weiß ja nicht, wie stark Du auf Ei und auf was vom Ei Du reagierst.

LG K.
__________________
LG K.

Kann kein Essen mehr vertragen-wo kann die Ursache sein?

Juliett ist offline
Beiträge: 190
Seit: 12.11.11
Hey ihr alle!!

Es ist wirklich unglaublich wie viele Menschen an diesen symptomen Leiden und die Schulmedizin meint immer noch (bei mir in der Uniklinik jedenfalls die Chefärzte) es gäbe keine Histamininintoleranz. Ich bete für den Tag an dem es einen bekannten Arzt/Politiker/promi erwischt!!! Aber diese herschafften würden sich niemals wie in meinem Fall 6 Monate Antibiotoka vollpumpem. Ich habe hier einige Fragen gestellt und bin dank dieser Seite viel mehr vorangekommen als in der Uniklinik.Seit 2 Wochen liege ich hier uns wurde von den Ärzten und Schwestern förmlich ausgelacht oder als Pyschosomatisch dargestellt. Das einzige was Sie hier mir zur Verfügung gestellt haben war ein Psychologe ,der LEIDER nichts finden konnte. Ich habe hier einen LI und Glucose Test bekomme. Auswertung stehen noch aber Glucose war unauffällig und LI war von der 90 min in die 100 min ein plötzlicher Anstieg von 5 auf 110 . Ohne Typische Beschwerden wie Blähungen,Durchfall,Übelkeot etc. Ich hab mich nur unglaublch Unwohlnund schwindelig gefühlt. Bei der Magenspiegelung kam eine klitzekleine Gastritis raus. Dann habe ich ein Messgerät durch die Nase bekommen , welches 24 h lang mrine Magensäure und Speiseröhrendruck gemessen hat . Und am Do soll ich ein MR Sellink mit Kontrasmittel für meinen Dünndarm machen(ambulant versteht sich ). Obwohl ich durch einen Allergietest überprüft habe dass ich auf Milch und Nüsse ud schoki nicht allergisch bin wurde mir gestern von Ferrero Küsschen unglaublih komisch.Ich hab das nicht verstanden ich war richtig neben der Spur. Wenigsten konnte ich hier im KH paar Nahrungsmittel testen. Gemüsesuppe geht ,ein Brot am
Tag auch, schokopudding Lactosetest auch und Lactosefreier Joghurt auch ! Das war's .Reis vertage ich leider nicht . Kartoffeln nur in Mengen. Erbsen vertrage ich . Von Obst wird mir Schwindelig! Aber von Zahnpasta oder Arzneimittel wird mir gaaaanz komisch. Menthol ist mir aufgefallen.Zunge wird dicker und pelzignund Hals fühlt sich auch komisch an. Ich hab hier Babybrei bekommen aber iwie nicht vertragen. Ich will einach nur raus hier die Dchelwestern und Ärzte nehmen mich hier buht Ernst. Mir wird nach bestimmten Nahrungsmitteln,Medikamrnten ,Zahnpasta einfach schwummrig!!! Meine DAO Aktivität liegt zwar bei 30 aber ich habe eine Fäulnisflora. Ich will soschnell es geht meine Darmflora wieder aufbauen. Habe Symbiolact comp lactose und glutenfrei.Zölliakie ist ausgeschlossen. Milch vertrage ich nicht . hab in 6Wochrn 10 Kilo abgenommen. ich will nicht mehr so Banane im Kopf sein ich will wieder glücklich sein und normal denken und
Zur Schule gehen. Ich hyperventiliere auch ständig. Ich geh am Montag sofort zu meinem Heilpraktiker .Ich hoffe er weiß weiter . Ich tue es leider schon lange nicht mehr. Was ich noch machen will ist zum Neurologen gehen. basenreich essen, Probiotika zu mir nehmen, Fructoseintoleranz Test . Einen Stuhltest beam Heilpraktiker habe ich schon gemacht auch auf Histamin im
Stuhl und Bluttest abgegeben und Gluten Bluttest . Ich will
Noch meine Vitamine überprüfen lassen's auf Salicylsäure und Nickel testen lassen ! Hat jmd noch Tipps?

Kann kein Essen mehr vertragen-wo kann die Ursache sein?

macpilzi ist offline
Beiträge: 1.161
Seit: 03.03.09
Zitat von Juliett Beitrag anzeigen
Ich bete für den Tag an dem es einen bekannten Arzt/Politiker/promi erwischt!!!
viele Politiker und Ärzte gehen eh zum Heilpraktiker wenn sie gesundheitliche Probleme haben. zudem lassen sich viele nicht impfen.
__________________
::Zu lieben ist Segen, geliebt zu werden Glück::

Kann kein Essen mehr vertragen-wo kann die Ursache sein?

Kullerkugel ist gerade online
Beiträge: 6.520
Seit: 01.06.10
Hallo Juliette ,

wenn Ärzte vielleicht von der Histaminintoleranz wissen, dann nur von der Form, wo die DAO , das Darmabbau Enzym vermindert ist. In dem Fall , wo Du andauernd allergische REaktionen hast und beteiligte Hormone überlastet werden und der Abbau über das Leberenzym HMNT im Stoffwechsel nicht funktioniert, wissen die weningsten Bescheid.Wird im englischsprachigem RAum auch als NebennierenSCHWÄche beschrieben....in dem Buch hier z.B: Buch über Nebennierenerschöpfung -indirekt auch über chronische F als HIstaminintoleranz wird es nicht erwähnt, aber ausdrücklich auf dauernde allergische Reaktionen als Ursache hingewiesen.Ich fand die Beschreibungen zu den funktionellen Zusammenhängen sehr gut, alles habe ich aber nicht gelesen...da steht gut beschrieben, wie NN , SD , Hormone usw. zusammenhängen und wie Entgleisungen durch Allergien und Stress schädigen können.

Prominente Personen....solltest Du kennen....Lichtallergie ist die "Krönung" von andauernden Histaminproblemen....eigentlich sind es alles Folgen von "Vergiftungen" ....egal woher.

Du kannst nur Versuchen, die Allergene zu finden...ich hatte damals für mich entschieden, nichts mit Chemie zu essen....und bei Gerüchen aufzupassen....in vielen Dingen sind Stoffe drin, wie Formaldehyt, oder werden zu solchem oder ähnlichen Verbindungen abgebaut. In Schokolade z.B. ist so etwas drin. Das hatte ich , glaube ich, Dir schon einmal geschrieben....
Ich weiß von mir, das "gemanschte" Schokolade gar nicht verträglich ist. Von einem MArkenriegel mit Kokos bin ich fast ins Koma gefallen...
Ich würde alles Schokozeugs erst einmal verbannen....

LG K:
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (03.12.11 um 12:43 Uhr)

Kann kein Essen mehr vertragen-wo kann die Ursache sein?

Juliett ist offline
Beiträge: 190
Seit: 12.11.11
Wie kann ich die Allergien herausfinden OHNE ins Koma zu fallen oder das Gefühl zu bekommen scheiße mein Hals fühlt sich angeschwollen und komisch an ://// . Was kann ich in so einer Situation tun? Ggenmaßnahme? Hab echt noch keine Lust zumSterben Vorallem nicht so! Ich hab grad mit Zahnpasta meine Zähne geputzt und voila schon Wiede dieses schreckliche Gefühl scheide meine Schleimhäute schwellen an. Und ich kann nicht schlucken. Kennt ihr einen guten Heilpraktiker/Arzt der sich damit auskennt ???

Kann kein Essen mehr vertragen-wo kann die Ursache sein?

wastine ist offline
Themenstarter Beiträge: 62
Seit: 12.11.11
Hallo zusammen,

das mit dem Leaky Gut hört sich "gut" an.
Ich habe auch das Gefühl egal was ich esse, mein Darm will es nicht.
Am besten gehts ihm wenn ich nix im Darm habe.

Ich habe inzwischen schon 16 Kilo abgenommen. Ich fühle mich so hilflos.
Laut Schulmedizin bin ich kerngesund. Meine Blutwerte sind ja soo gut

Das leaky gut ist ja in der schulmedizin wieder nicht anerkannt...war ja klar.

Mein Problem ist, das mich niemand krank schreibt, und ich mich immer in die Arbeit quälen muss, da ich ja gesund bin.

lg

Kann kein Essen mehr vertragen-wo kann die Ursache sein?

Kullerkugel ist gerade online
Beiträge: 6.520
Seit: 01.06.10
Hallo Juliette,

ich nehme im Akutfall eine oder zwei Ceterizin...im Kreislauf hilft es etwas, Herzrasen z.B. ist schnell vorbei...im Bauch direkt hilft es mir nicht. Aber vorsichtig probieren, es haben hier auch Einige negative ERfahrungen damit....

Du musst schnell lernen, Packungsbeilagen richtig zu lesen. SChaue auf die Zahnpastatube, was ist drin??? muss ein Allergen sein...benutze nichts, wo es auch drin ist...vermutlich KOsmetika , Waschmittel usw. oder Geschmacksstoffe ????

Du musst Dich beobachten...HItzegefühl , Herzklopfen , Halszuschwellen...Nasenlaufen schon beim Essen....alles Zeichen, das Du reagierst.
Je mehr etwas verarbeitet ist, umso schlechter verträgst Du es vermutlich...

Behandler kann ich Dir nicht nennen, da tue ich mich auch schwer...wo wohnst DU ? Das solltest Du reinschreiben für Andere ....

Bist Du im KH auf einer Allergiestation ???? Da könnte ! man vielleicht helfen.
LG K.
__________________
LG K.

Kann kein Essen mehr vertragen-wo kann die Ursache sein?

Kullerkugel ist gerade online
Beiträge: 6.520
Seit: 01.06.10
Hallo Wastine,

Ich könnte alles unterschreiben...ausser der Gewichtsabnahme ...aber da spielen bei mir inzwischen die Hormone rein...

Leaky Gut kennen Ärzte vielleicht, gibt es ganzheitlich arbeitende Mediziner bei Dir ? Das kann auch schulmedizinisch abgeklärt werden...wenn Arzt weiß...

Nimmst Du B-Vitamine ? Besonders Folsäure soll gut für Darm und Schleimhäute sein...aber bei HIT sollte es aktive Folinsäure sein...es gibt Betroffene, die mit reiner Folsäure Probleme haben.
UNd Vit C in verträglicher Form, ich nehme inzwischen Calziumascorbat , ist ganz wenig Ca und viel Vit C....

Also mein Leaky Gut soll weg sein, und ich merke nicht mehr ständige REaktionen auf Alles....bei mir sind es ausgewählte Allergene inzwischen, auch das schwierig genug noch...

LG K.
__________________
LG K.

Kann kein Essen mehr vertragen-wo kann die Ursache sein?

wastine ist offline
Themenstarter Beiträge: 62
Seit: 12.11.11
Vielen Dank Kullerkugel für deine Erfahrungswerte!!!

Ich bin ja jetzt bei einem Arzt für Naturheilmedizin in Behandlung. Das Problem ist nur der ist sehr teuer. Muss ich selbst bezahlen. Hab mal so nebenbei 1200 euro hingeblättert....was tut man nicht alles.
Aber ich bin wirklich verzweifelt.
Habe null Lebensqualität sitze nur zuhause mit Bauchschmerzen seit über einem Jahr.

lg


Optionen Suchen


Themenübersicht