Schwindel Kopfschmerzen und Schwäche nach essen

12.11.11 17:02 #1
Neues Thema erstellen

Juliett ist offline
Beiträge: 190
Seit: 12.11.11
Hallo , ich bin neu hier und sehr verzweifelt :(( Kein Arzt konnte mir weiter helfen!!!! Seit Anfang Juli hatte ich sehr starke Magen und Bauchkrämpfe + Blähbauch. Bei Magen und Darmspiegelung kam nicht raus. Seit August kam Schwindel hinzu . Das erste Mal nach dem Genuss von Kaffe ,aber auch von Eisentabletten. Bei meinem Histaminintoleranz Bluttest waren meine Werte laut Doktor in Ordung. meine Darmflora ist aber seit Antibiotika Einnahme im Ungleichgewewicht. PH wert der Stuhluntersuchung ist gering aber auch Lactobacillus und Bifidobacterium sind sehr verringert !! Benutze seit ca 1 Woche einmal täglich Ombiflora Vertrag das aber nicht wirklich.Mir wird davon sehr heiß und mein Mund wird trocken . Zudem habe ich einen weißen Belag auf der Zunge .Darmpilze habe ich nicht . bitte bitte helft mir . Mein Alltag ist total eingeschränkt !!:(((

Schwindel Kopfschmerzen und Schwäche nach essen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Juliett,

in Deinem anderen Thread ist ja schon einiges zur Histaminintoleranz geschrieben worden:
http://www.symptome.ch/vbboard/hista...che-hilfe.html

Ich denke schon, daß die HIT oder auch andere Intoleranzen bei Dir eine Rolle spielen.
Die Reaktion auf das Omniflora klingt nach einer Histamin-Reaktion. Leider vertragen HIler oft solche Probiotika nicht gut. Das muß man ausprobieren.

Wie sieht es denn mit den anderen Intoleranzen aus?:
- Fructose-,
- Gluten-,
- Laktose-Intoleranz?

Ob Du die Eisentabletten verträgst?:
http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...ferinject.html

Wie sehen denn Deine Mineralien und Vitamine aus?
Nimmst Du zum Eisen auch Vitamin C zur besseren Aufnahme?

Grüsse,
Oregano

Schwindel Kopfschmerzen und Schwäche nach essen

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo Juliett,

Ich hatte ähnliche Probleme nach einer Antibiotikabehandlung.

Kein Arzt konnte mir weiter helfen!
Das ging mir genauso!

Bauchkrämpfe + Blähbauch.
siehe im Wiki unter Fruktoseintoleranz. Diese kannst du testen lassen. Wasserstoff Atemtest

Bei Magen und Darmspiegelung kam nicht raus.
Sei froh, dann ist sehr wahrscheinlich kein Helicobacter pylori und keine Zöliakie.

Seit August kam Schwindel hinzu. Kann von der Fruktoseintoleranz kommen.

Das erste Mal nach dem Genuss von Kaffe
Wie in dem anderen Thread schon geschrieben. Wahrscheinlich Histaminintoleranz, auch wenn der DAO Wert ok war.

Benutze seit ca 1 Woche einmal täglich Ombiflora Vertrag das aber nicht wirklich.
Das kenne ich auch, hat was mit Histamin zu tun. Gute Alternative. Wasserkefir oder Milchkefir im Internet bestellen und zu Hause selbst ansetzen. Das hilft sehr gut die Darmflora zu unterstützen. Kosten 20 euro und hält viele Jahre.

Zudem habe ich einen weißen Belag auf der Zunge
Dann hast du wahrscheinlich doch Candida. Das spielt jetzt aber auch keine so grosse Rolle, weil man den eh nicht mit Pilzmitteln bekämpfen soll.

Mein Rat an dich, aus eigener Erfahrung, ernähre dich fruktose- und histaminarm, ausserdem Zucker- und Kohlenhydratarm, um den Candida nicht zu füttern und besorg dir diesen Kefir.

Fals du jetzt nicht weisst, was du überhaupt noch essen kannst, kannst mich oder andere Betroffene nochmal fragen aber lese erstmal selbst:

Symptome, Ursachen von Krankheiten
Fructose-Intoleranz
Histamin-Intoleranz

Warum hattest du den Antibiotika genommen? Ich hoffe, dass es wirklich notwendig war. Ansonsten kannst du nochmal zu dem Arzt gehen und dich für die Nebenwikungen bedanken.

Liebe Grüsse
derstreeck

Geändert von derstreeck (12.11.11 um 17:28 Uhr)

Schwindel Kopfschmerzen und Schwäche nach essen

Juliett ist offline
Themenstarter Beiträge: 190
Seit: 12.11.11
Gluten habe ich nicht! Lactose und Fructose denke ich nicht,weil ich darauf geachtet habe aber Durchfall nach solchen
Sachen habe ich nie . Aber warum sollte ich eine Histaminintoleranz haben ? Warum plötzlich??? :( Das wäre echt schrecklich. Kann es vllt eine Schilddrüsenunterfunktion sein. ich habe öfters niedrigen Blutdruck (90/60) ... Darmpilze habe ich WIRKLICH keine!!!
Den Belag aufbder Zunge kommt sehr wahrscheinlich vom Magen meinte mein Arzt. benutze Pentaprazol 20 dafür und es
geht langsam weg. Kohlehydraten und Zuckerarm esse ich seit über einem Monat nicht mehr. esse kaum noch was. konnte auch sehr lange Zeit schwer schlucken ...

Geändert von Juliett (12.11.11 um 17:31 Uhr)

Schwindel Kopfschmerzen und Schwäche nach essen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Juliett,

. Aber warum sollte ich eine Histaminintoleranz haben ?
So eine HIT entwickelt sich u.a. dann, wenn der Darm nicht mehr funktionstüchtig ist und deshalb alle möglichen Verdauungsprodukte nicht ausgeschieden werden sondern über die Darmwände wieder resorbiert werden. Das kann z.B. nach Antibiotika passieren, vor allem, wenn man öfters Antibiotika genommen hat.
Außerdem entstehen dann oft Miineralstoff- bzw. Vitaminmängel, die erst behoben werden müssen.

Eine Schilddrüsenfehlfunktion ist immer möglich. Wenn darauf ein Verdacht besteht, sollten die Schilddrüsenwerte bestimmt werden:
Schilddrüse

Ist bei Dir denn in letzter Zeit ein großes Blutbild, u.a. mit den Schilddrüsenwerten, gemacht worden? Dann stell' es doch bitte mal hier ein.

Grüsse,
Oregano

Schwindel Kopfschmerzen und Schwäche nach essen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Juliett,

weißt Du, ob Deine Bauchspeicheldrüse normal arbeitet? Ist das soweit möglich im Blut untersucht worden?

Grüsse,
Oregano

Schwindel Kopfschmerzen und Schwäche nach essen

Juliett ist offline
Themenstarter Beiträge: 190
Seit: 12.11.11
Bauchspeicheldrüse? Nein soweit ich weiß nicht .Bei mir
wurde Blut abgenommen ob es Entzündungen gibt und es gab keine ! Wie wird das den diagnostiziert ? Ich versteh meine Histaminintoleranz Test Auswertung iwie nicht weil da nicht genau draufsteht was meine
Werte sind . da steht DAO Aktivität >30.00. unter Ergebnis U/ml.>10 unter Referenzbereich .

Schwindel Kopfschmerzen und Schwäche nach essen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Juliett,

bitte schreib doch mal die Werte aus Deinem Blutbild hier auf. FAlls Du es nicht bekommen hast, laß Dir in der Praxis eine Kopie davon geben. Die steht Dir zu, und kann auch wichtig werden, wenn Du zu einem anderen Arzt gehst oder eben hier Werte angeben möchtest.

Die Werte zur Bauchspeicheldrüse sind: Amylase, Lipase, Elastase.

DAO-Bestimmung mittels ELISA
Routineanalyse (täglich)

Diaminoxidase (DAO) ist das entscheidende Histamin-abbauende Enzym; es enthält zwei Kupferatome im aktiven Zentrum und hat Vitamin B6 als Co-Faktor. Histamin, ein wichtiger Mediator für viele allergische und pseudoallergische Reaktionen, wird von Darmbakterien gebildet oder mit der Nahrung aufgenommen und durch kontinuierlich produzierte DAO abgebaut.

Die Aktivität der DAO bestimmt die Abbaugeschwindigkeit des Histamins. Histaminintoleranz tritt auf, wenn der Organismus mit der Nahrung aufgenommenes oder aus körpereigenen Zellen (Gewebsmastzellen oder basophile Granulozyten) freigesetztes Histamin nicht schnell genug abbauen kann. Die Ursachen für einen DAO-Mangel oder reduzierte DAO-Aktivität können Magen-Darm- Erkrankungen z.B. Infektionen, Mangel an Spurenelementen und Vitaminen, DAO-Hemmer (Alkohol, Medikamente) und seltene angeborene Enzymdefekte sein.

Indikationen
l Verdacht auf Histamin-Intoleranz bzw. Nahrungsmittelunverträglichkeiten
l Verdacht auf DAO-Mangel bei entzündlichen Darmerkrankungen
l Verdacht auf reduzierte DAO-Aktivität durch aktivitätshemmende
Substanzen wie Alkohol, Medikamente oder durch Überschuss
an aufgenommenen biogenen Aminen
l Migräne, Urtikaria, Hypotonie, Hautausschlag

Labordiagnostik

Die DAO-Bestimmung erfolgt im EDTA-Plasma bzw. im Serum (kühl gelagert 2-8°C); minimale Probemenge 2 ml.
Kühl gelagerte Proben sind maximal eine Woche lang stabil und können von ORTHOMEDIS abgeholt oder im Thermo-Styropor-Bag per Post versendet werden.
Wichtig: Frisch abgenommene Proben (Plasma oder Serum) müssen unmittelbar nach der Blutabnahme zentrifugiert und gekühlt aufbewahrt werden. Lipämische Proben können zu fehlerhaften Ergebnissen führen.

Interpretation der Messergebnisse

l DAO < 3 U/ml: sehr geringe Enzymaktivität
l DAO 3 - 10 U/ml: mittlere Enzymaktivität
l DAO > 10 U/ml: normale Enzymaktivität

Obwohl die Messung der DAO-Aktivität sehr exakt ist, muss darauf hingewiesen werden, dass die Interpretation des Ergebnisses immer im Zusammenhang mit einer gründlichen Anamnese sowie der Messung des Histaminspiegels im Vollblut zu erfolgen hat. Bei Histamin-intoleranten Patienten findet man sehr oft neben erniedrigter DAO-Aktivität und erhöhtem Histaminwert zusätzlich niedrige Vitamin B6- und Kupfer-Spiegel.
Histaminbestimmung

Die DAO ist aber nur ein Faktor bei der Histaminintoleranz. Ein anderes Enzym zum Abbau von Histamin ist die HNMT (wird in der Leber hergestellt bzw. ausgeschüttet), die man aber nicht messen kann (wie derstreeck schon geschrieben hat). Dazu solltest Du die Infothek lesen und vor allem die Links zur Chronischen Histaminintoleranz, die schon angegeben wurden.

Grüsse,
Oregano

Geändert von Oregano (12.11.11 um 18:54 Uhr)

Schwindel Kopfschmerzen und Schwäche nach essen

Juliett ist offline
Themenstarter Beiträge: 190
Seit: 12.11.11
Blutbild habe ich nicht mitgenommen werde es aber Montag mal abholen und reinstellen ! Vielen Dank

Schwindel Kopfschmerzen und Schwäche nach essen

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo,

Deine Beschreibung passst aber perfekt zur Fruktoseintoleranz und wer sagt, dass man davon Durchfall bekommt?

Wir brauchen darüber nicht rumrätseln, lass es einfach testen.

Darmpilze habe ich WIRKLICH keine!!!
Alle Menschen haben Darmpilze. Problematisch wird es nur, wenn sie sich zu sehr ausbreiten. Der Nachweiss ist schwierig. Wie gesagt, man sollte ihn eh nicht direkt behandeln und deine Ernährung diesbezüglich scheint sowieso richtig zu sein.

Histaminintoleranz kann auch von der gestörten Darmflora kommen. Es muss ja nicht unbedingt eine Abbaustörung sein. Es kann ja auch sein, dass einfach viel zu viel Histamin im Darm gebildet wird.

Die Schilddrüse solltest du in jedem Fall untersuchen lassen. Damit kann die Histaminausschüttung auch zusammenhängen.

Dein DAO Testergebnis sagt aus.

deine Wert > 30 bedeutet dein Wert ist grösser als 30.

DAO > 10 U/ml: normale Enzymaktivität bedeuetet, wenn der Wert grösser als 10 ist, funktioniert die Produktion des Enzyms DAO, welches Histamin im Darm abbaut.

Da dein Wert mit 30 deutlich über den mindestwert 10 liegt, kann es auch ein Hinweis auf eine erhöhte Histaminauschüttung im Darm sein.

Weil mehr Histamin da ist, muss der Körper mehr von dem Enzym produzieren, welches Histamin abbaut.

Da du trotzdem noch Probleme mit Histamin hast, kann es sein, dass einfach soviel Histamin da ist, dass es trotz des hohen DAO Wertes immer noch nicht vollständig abgebaut werden kann.

Es wird dir auf jeden Fall helfen nicht noch zusätzlich Histamin über die Nahrung zuzuführen.

Grüsse
derstreeck


Optionen Suchen


Themenübersicht