Sturzartige Entleerung des Darmes nach dem Essen

05.11.11 15:16 #1
Neues Thema erstellen

5amTag ist offline
Beiträge: 6
Seit: 30.10.11
Hallo!

Ich habe schon länger Probleme mit der Verdauung. Leichte Fruktosemalabsorption mittels H2-Atemtest diagnostiziert, ansonsten nur Laktosintoleranz und Zöliakie ausgeschlossen, keine weiteren Tests.

Nun habe ich - besonders nach dem Frühstücken - eine ziemlich plötzlichen Drang zum Klogehen. Das Frühstück länger zu genießen ist kaum möglich, da ich eben dann sehr dringend aufs Klo muss. Danach gehts mir eigentlich ganz gut, nur durch die sturzartige Enteelrung des Darms ist mir ein bisschen ungut. Der Stuhl ist eigentlich immer breiig, kommt schon relativ geformt raus, lässt sich aber zerdrücken. Er hat eine hell-braune Farbe (normal ist er ein bisschen dunkler, aber seit ein paar Tagen heller) und ist mit hell-gelben stückchen bepackt.

Ich habe letztes Wochenende Antibiotika genommen, weil ich bei den Weisheitszähnen operieren war und am MO war ich fertig mit den Tabletten. Von DI bis DO hatte ich dann ab und zu Magenstechen, und seit DO ist diese sturzartige Entleerung des Darmes noch schlimmer geworden.
Freitag und heute musste ich eigentlich nach jeder Mahlzeit aufs Klo, einmal kam mehr raus, einmal weniger.
Heute musste ich sogar während dem Frühstücken auf die Toilette!
Zusätzlich fühle ich mich seit Donnerstag nicht sehr gut, bin irgendwie unruhig, hab leicht zittrige Füße und bin total müde, obwohl ich letzte Nacht 9h Schlaf hatte!
Nach dem Essen fühl ich mich erschöpft und außerdem bin ich ständig hungrig!
Mir kommt es so vor, als würde ich essen, kurze Zeit später sich mein Magen wieder entleeren, dann geh ich aufs Klo und hab schon wieder Hunger.

Es kann schon sein, dass es vielleicht ein bisschen mit den Antibiotika zusammenhängt, das glaube ich schon, aber diese Beschwerden habe ich doch schon länger - jetzt sind sie nur stärker.

Daten zu mir:
BMI: normal
Alter: 20
Beruf: Studentin
Essverhalten: ich mag süße Speisen gern, brauche zum Frühstück immer was süßes, wie marmelade oder nutella, naschen tu ich nur 1-2x am Tag, ansonsten ernähre ich mich gesund (bin Diätologie-Studentin).

Besonders seit ich letzten Freitag beim Zahnarzt war, hab ich kaum mehr Appetit, esse nur, weil ich ständig Hunger hab. Noch dazu ist mir ab und zu schlecht auch noch.

Ich versteh meinen Körper nicht mehr!

Begonnen hat diese Veränderung des Stuhls und besonders das sturzartige Entleeren nach dem Frühtücken glaube ich vor 1,5 Jahren, als ich in der Türkei auf Maturareise war. Könnte mich nicht daran erinnern, dass ich vorher auch schon solche Stuhlprobleme hatte. Wobei ich auf der Reise wirklich sehr darauf geachtet habe, nichts falsches zu essen und trinken.
3 Monate aber nach der Maturareise in die Türkei begann ich mein Studium 250km südlich von meinem hauptwohnsitz entfernt und dort ist das wasser schon sehr anders, dahaben einige meiner klasse über stuhlveränderungen geklagt, was sich aber nach einiger Zeit legte.

Nur so komische Beschwerden hatte ich noch nie.

Vielleicht kann mir wer weiterhelfen!?

sturzartige Entleerung des Darmes nach essen

5amTag ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 30.10.11
Ach ja, und trotz dem, dass ich Studentin bin und einen sehr engen Stundenplan mit vielen Prüfungen habe, hab ich mir immer Zeit zum Kochen; zum Essen und vor allem GENIEßEN genommen, aber seit einiger Zeit kann ich das Essen auch nicht mehr richtig genießen!

Sturzartige Entleerung des Darmes nach dem Essen

Brigitka ist offline
Beiträge: 1.797
Seit: 06.04.09
Hallo,

diese sturzartige Darmentleerung und Hunger auf Süßes klingt mir ziemlich nach einer Lamblieninfektion. Besonders auch wegen Deiner Reise.

Lies Dir mal den Lamblienthread in der Parasitenrubrik durch (Vorsicht lang) oder auch den Thread von einem User namens Avocado.

Viele Grüße,

Brigitka

Sturzartige Entleerung des Darmes nach dem Essen

bestnews ist offline
Beiträge: 5.698
Seit: 21.05.11
Kann auch sein, Dein Darm war schon ziemlich durch und die Antibiotika haben ihm den Rest gegeben. ...Ich persönlich halte nicht viel von der etablierten Ernährungswissenschaft, weil ich immer wieder den Eindruck habe, die ist oft noch hinterm Mond. Bei mir als Dialysepatientin wird z.B. nicht auf Bio verwiesen, wo wir doch genug Probleme haben zu entgiften, Tiefkühlkost nur aufgrund der Vitamin und Mineralstoffe als gleichwertig zu bezeichnen mit Frischem halte ich für Unsinn, da der Temperatuschock natürlich das Nahrungsmittel stark verändert und inwieweit das auf die wichitgen sekundären Pflanzenstoffe zutrifft, dazu findet man eigentlich nie etwas. ...Deshalb wäre ich mir auch mit Deinem Studium nicht so sicher, was gesunde Ernährung bedeutet: Auf jeden Fall schädigt Zucker den Darm auf Dauer massiv. Sowohl glutenhaltige Getreide als auch Milchprodukte haben ein hohes Krankheitspotential und werden gern als Chamäleon der Krankheiten bezeichnet. Wer darunter leidet, kann dies meistens nicht erkennnen, da nicht unmittelbar nach dem Genuss ein Problem auftreten muss und wenn es dann auftritt sind es häufig nicht mal Magen-Darm Probleme sonder vielleicht einfach Kopfschmerzen...
Es gibt zum Thema Milchprodukte von Maria Rollinger das Buch " Milch besser nicht" Dort wird am Ende ein Uniprofessor aus den USA zitiert, der 40 Jahre an der Milch forschte: " Milch ist ein unnützes auf Dauer gesundheitsschädliches Nahrungsmittel" KUH-Milch ist für die Kälber da und nicht für uns.

Alles Gute

Sturzartige Entleerung des Darmes nach dem Essen

Magg ist offline
Beiträge: 1.782
Seit: 26.06.10
Also ich kenne das noch von der HIT her. Eventuell hast du deswegen auch so Probleme seit der Operation. Viele Schmerzmittel, Narkosemittel sind Histaminliberatoren. Andere Unverträglichkeiten wie Fruktose wären auch denkbar.

Sturzartige Entleerung des Darmes nach dem Essen

5amTag ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 30.10.11
Also Parasiten, Würmer etc. sind es nicht, habe ich mittels Stuhlprobe testen lassen.

Mittlerweile hatte ich auch eine Endoskopie (Gastro-Duodeno- und Coloskopie), bei der aber rein garnichts rauskam!

Sturzartige Entleerung des Darmes nach dem Essen

bestnews ist offline
Beiträge: 5.698
Seit: 21.05.11
Sam Tag,
Histaminintoleranz abklären lassen und auch ansonsten alle Nahrungsmittelintoleranzen. I

Ich hatte früher auch immer nach dem Frühstück explosionsartige Entleerungen und das obwohl ich auch dachte, mich gesund zu ernähren mit Vollkornprodukten und Michprodukten und alles Bio.
Unter histaminarm sind diese morgendlichen Gewitter auf den Klo Geschichte.
Seit ich mich glutenfrei, histaminarm , milcheiweissfrei und zuckerfrei ernähre werde ich immer gesünder und das nach 18 Jahren Dialyse!
Ich mache auch seit Monaten eine gründliche Darmreinigung und hoffe, in spätestens einem Jahr hat sich mein Darm regeneriert und ich muss nicht mehr histaminarm essen.
Dennoch werde ich mich auch dann einer artgerechten Ernährung befleissigen, denn ich will ja gesund bleiben und genauso alt werden!

Würde mich wundern, wenn er diese Dinge im Studium behandelt.....

Eine gesunde Ernährung ist die, an die der Körper angespasst ist,
Dazu gehören weder Getreide noch Milchprodukte und verarbeitete Lebensmittel schon gar nicht, noch weniger all die Lebensmittelzusatzstoffe, die da drin sind!
Diese Erkenntnis reifte bei mir nach 20 Jahren Auseinandersetzung mit dem Thema gesunde Ernährung, ich fand sie bei den Urköstlern und auch Dr.med.Ledochowski spricht von der fehlenden evolitionären Anpassung an die Nahurngsmittel heute.

Deswegen werden wir früher oder später krank und entwickeln sogenannte Alterserkrankungen!

Wir sind von unserer Genetik her Primaten!

Alle s Gute

Geändert von Malve (17.01.12 um 11:38 Uhr) Grund: Boardregeln, F

Sturzartige Entleerung des Darmes nach dem Essen

Rike78 ist offline
Beiträge: 68
Seit: 19.02.09
Hallo!

Also Parasiten, Würmer etc. sind es nicht, habe ich mittels Stuhlprobe testen lassen.
Leider sind diese Tests nicht besonders zuverlässig. Wenn du dich hier im Forum umschaust, wirst du Leute finden, die drei- und mehrmals ihren Stuhl ergebnislos haben testen lassen - und trotzdem Parasiten hatten.

Ich finde, was du schreibst, hört sich nach Candida an. Dein Hunger auf Süßes und dass du die Symptome zwar vorher schon hattest, sie aber nach der Antibiotikaeinnahme so viel schlimmer geworden sind. Vielleicht ist der Pilz 'explodiert', nachdem das Antibiotikum auf die Darmflora losgegangen ist, konnte sich dann so richtig schön ausbreiten?

LG

Rike

Sturzartige Entleerung des Darmes nach dem Essen

bestnews ist offline
Beiträge: 5.698
Seit: 21.05.11
Pilze auszutesten ist auch nicht immer einfach, denn sie sitzen in Nestern, wenn man die nicht erwischt, ist der Test auch negativ.
Aber dennoch würde ich es natrülich versuchen mit einem Candida-Test, als nächstes Fruktose, beides bezahlt die Kasse.
Fruktoseintoleranz wird üblicherweise über einen Atemtest diagnostiziert

Wenn das alles nichts bringt muss man eben alle problematischen Nahrungsmittel nacheinander austesten durch Auslass.
Über ein mögliches Aushungern der Pilze würde ich mich erst mal informieren, das ist nämlich diätisch meiner Ansicht nach ganz schön hart und vor allem zu dem noch sehr umstritten.

Alles Gute.


Alles Gute.

Geändert von bestnews (01.01.12 um 17:15 Uhr)

Sturzartige Entleerung des Darmes nach dem Essen

Bergeversetzer ist offline
Beiträge: 1.146
Seit: 12.04.10
Hallo 5amTag

wenn du die Flora deines Stuhls mal im Labor untersuchen lässt, kannst du feststellen ob da irgendwas fehlt oder überschüssig ist.

Vielleicht ist die Antibiotikagabe schuld an deinen Beschwerden.
Bzw. der Verstärkung.

Man sollte zu einer Antibiotikatherapie immer auch Probiotika einnehmen.
Das kannst du aber auch jetzt noch machen.
In jeder Apotheke bekommst du geeignete Produkte.
Die regulieren deine Darmflora in Richtung gesund.

Bezüglich der Parasiten: man kann im Bluttest manchmal feststellen ob ein Befall vorliegen könnte, dann sind sie Eosinophilen erhöht.
Parasiten sind wirklich schwer nachzuweisen.
__________________
Nette Grüße
Bergeversetzer


Optionen Suchen


Themenübersicht