Starke Bauchkrämpfe wegen Nierenentzündung?

02.11.11 11:46 #1
Neues Thema erstellen

Boum ist offline
Beiträge: 2
Seit: 02.11.11
Hallo miteinander!

Ich habe erst vor ein paar Tagen erfahren, dass ich sehr wahrscheinlich eine Nierenentzündung habe. Da mein Blutdruck auch zu hoch ist nehme ich seit gestern Coversum.
Nun habe ich seit letzter Nacht extrem starke Bauchkrämpfe. Sie sind seitdem immer schlimmer geworden und es strahlt nun auch in den Rücken und Lendenbereich. Ich habe Buscopan aus der Apotheke geholt, doch es wirkt bis jetzt nicht. Ich bezweifle, dass ich die Schmerzen nochmals eine Nacht gut aushalten kann.
Ich frage mich, ob die Krämpfe eventuell etwas mit der Entzündung zu tun haben könnten oder eine Nebenwirkung des Medikaments sind? Kann ich getrost abwarten oder sollte ich den Ursachen der Krämpfe schnell auf den Grund gehen?

Ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen & vielen Dank


Starke Bauchkrämpfe wegen Nierenentzündung?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Boum,

Coversum hat eine Menge Nebenwirkungen:
Coversum 4mg: Nebenwirkungen - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Wenn Du vor der Einnahme von Coversum keine Bauchkrämpfe gehabt hast, dann wäre es gut möglich, daß Du die Krämpfe von dem Mittel bekommst.

Wie hoch ist denn Dein Blutdruck? Hast Du schon versucht, über Ausdauersport und entsprechende Ernährung etwas daran zu ändern. Wie ist der hohe Blutdruck festgestellt worden?

Wie ist die Nierenentzündung festgestellt worden?

Grüsse,
Oregano

Starke Bauchkrämpfe wegen Nierenentzündung?

Boum ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 02.11.11
Ok vielen Dank, können diese Nebenwirkungen mit der Zeit auch wieder verschwinden?

Ich bin 22 Jahre alt, Sport treibe ich regelmässig und ich ernähre mich auch gesund (bin nicht übergewichtig).
Die Nierenentzündung wurde diagnostiziert, da ich bei einer Routineuntersuchung wiederholt viel Eiweiss und auch Blut im Urin hatte. Und mein Blutdruck gleichzeitig angestiegen ist. Eine Biopsie wird wohl weiteres zeigen.
Mein Blutdruck ist so um die 145/100.

Starke Bauchkrämpfe wegen Nierenentzündung?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Boum,

bei Blut im Urin und Eiweiß würde ich eigentlich annehmen, daß der Arzt Dir ein Antibiotikum verschreibt? Hat er das nicht vorgeschlagen? Trinkst Du möglichst viel warmes Wasser oder auch Nierentee?

Ist bei Dir ein 24-Stunden-Blutdruckmessen gemacht worden oder ist 145/100 der Blutdruck beim Arzt? Der ist ja oft verfälscht, weil man aufgeregt ist.

Conversum ist ein Medikament, das den Blutdruck allein oder mit anderen Mitteln zusammen senken soll. FAlls aber die Nierenentzündung von einer aufsteigenden Blasenentzündung kommt, wäre es vor allem wichtig, die Nierenentzündung erst einmal zu bekämpfen und nicht den evtl. dadurch erhöhten Blutdruck.

Vielleicht solltest Du zu einem Urologen gehen?

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht