Oberschenkelschmerzen - womit steht dieses Ziehen in Zusammenhang

30.10.11 11:30 #1
Neues Thema erstellen

5amTag ist offline
Beiträge: 6
Seit: 30.10.11
Hallo!
Ich bin eine 20-jährige Studentin, sitze also hauptsächlich den ganzen Tag und ich habe seit Mai/Juni 2011 Schmerzen in den Oberschenkeln bzw. hauptsächlich im rechten.
Es begann in den letzten beiden Monaten meines 2. Semesters auf der Fachhochschule, in denen ich die stressigste Zeit des Jahres hatte und außer Vorlesungen und Lernen im Zimmer nicht wirklich viel gemacht habe - sprich kein Sport, kein Spazieren, gerade fürs Essen war Zeit.
Ich saß also den ganzen Tag nur und spürte dann anfangs ein unangenehmes Ziehen im rechten Oberschenkel. Meist oberhalb des Knies beginnend zog es Richtung Hüfte. Anfangs war es mehr auf der Rückseite des Oberschenkels, mittlerweile habe ich noch dazu Schmerzen im rechten Knie, von dort geht das Ziehen oft auch jetzt aus.
Ich war mittlerweile schon bei einer Venenspezialistin (ziemlich alte Frau, die sich nur die Beweglichkeit meiner Füße und ein bisschen das Äußere ansah - ich bezweifle ihre Genauigkeit der Untersuchung, denn sie hat nicht einmal etwas zu meinen unzähligen Varizen gesagt, die meinen rechten Unterschenkel beinahe übersähen - und das mit meinen 20 Jahren!) - hier kam natürlich nichts heraus. Orthopäden konzentrierten sich nur auf meine Rückenschmerzen, die ich auch schon seit Jahren einmal mehr - einmal weniger habe.

Im Sommer war es mit den Oberschenkeln weitgehend gut, ich bin nicht so viel gesessen und war viel auf den Beinen (Arbeit, Reisen), aber seit Studienbeginn im September ist es wieder ziemlich schlimm.
Es sind keine überaus schlimmen Schmerzen, aber dennoch immer ein unangenehmes Ziehen, das teilweise in ein leichtes Zwicken im unteren Hüftbereich übergeht.

Es sind also weniger die Schmerzen als mehr die Angst, etwas schlimmes oder gar gefährliches zu haben bzw. es ist einfach total unangenehm, wenn man den ganzen Tag beim Lernen sitzen muss, aber dann doch alle 20 Minuten aufstehen muss und durchs Zimmer gehen, weil ich das Sitzen nicht mehr aushalte.
Noch dazu wohne ich 3 Autostunden von meinem Studienort entfernt und wenn ich dann einmal nach Hause fahre (meist via Mitfahrgelegenheit), halte ich es im Auto so lange nicht wirklich gut aus.

Weiß iiirgendjemand, womit dieses Ziehen in Zusammenhang stehen könnte?!


Oberschenkelschmerzen

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
hallo 5amtag ,

deinen vermutung das längeres sitzen die ursache sein könnte ,könnte stimmen :

SCHMERZEN AM VORDEREN OBERSCHENKEL

Die Schmerzen am vorderen Oberschenkel sind häufig Nervenschmerzen.

Vorne wird der Oberschenkel vom Femoralnerven versorgt, der von der oberen Lendenwirbelsäule kommt, zwischen den beiden Anteilen des Hüftbeugemuskels (M. iliopsoas) und unter dem Leistenband verläuft.

Im Sitzen wird die Leiste etwas eingeklemmt und der Hüftbeuger verkürzt, was wohl zu einer Abklemmung des Nervens, mit Ausstrahlungen in den Oberschenkel führen kann.

Neben dem Nerven können natürlich auch die vorderen Muskeln betroffen sein von Zerrungen oder Reizungen.

Schmerzen am Oberschenkel vorne können eine Dehnung des Hüftbeugers notwendig machen, wenn die Betroffenen nach Analyse des Behandlers zuviel sitzen.
Schmerzen am Oberschenkel: Oberschenkelschmerzen

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Oberschenkelschmerzen

5amTag ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 30.10.11
Woow so schnell eine Antwort, hätt ich nicht erwartet! Dank dir!

Ja auch mein Physiotherapeut meinte, ich solle die Oberschenkel ein bisschen mehr dehnen...
Dankesehr!

Oberschenkelschmerzen

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
hallo 5amtag ,

Ja auch mein Physiotherapeut meinte, ich solle die Oberschenkel ein bisschen mehr dehnen...
fragt einfach mal nach ob die hier angegebenen übungen sinnvoll für dich wären .
Hüft- und Leistendehnung, kniend

Diese Übung hilft, die Muskeln im vorderen
Hüft- und Oberschenkelbereich zu lockern.

Ausführung : Gehe in den Vierfüßerstand.
Hebe ein Knie vom Boden und ziehe den Fuß durch die Hände hindurch, bis sich das Knie direkt über der Ferse befindet und Deine Brust berührt.
Dehne die Vorderseite der knienden Hüfte nach unten, bis Du einen leichten Widerstand verspürst.
Dein hinteres Bein sollte nahezu ausgestreckt sein.
Halte diese Position für 30 Sekunden, danach mit der anderen Seite wiederholen.
Tips : 1. Indem Du die Brust hoch hältst, erhöhst Du die Dehnung.
2. Um den Hüftbeuger weiter zu dehnen, strecke Dein hinteres Bein, indem Du Dein Knie vom Boden hebst.
Um die Achillessehne zu dehnen, versuche, in dieser Haltung die Fersen vom Boden abzuheben.
3. Bei dieser Übung wird eine hohe Belastung auf das Knie ausgeübt .

Bewege Dich deshalb vorsichtig, wenn Du in der Vergangenheit bereits Probleme mit den Knien hattest.
Beugen und Dehnen : muskelpower Fitness-Forum

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Oberschenkelschmerzen

Peka ist offline
Beiträge: 24
Seit: 29.10.11
dachte auch spontan an sowas, odt auch vom ISG ausgehende Ausstrahlungen , kann auch zum Kraftverlust und "einschlafen" des Beins führen - hast du das schon mal bemerkt?

aber das mit den Varizen auch abklären lassen - dort wo Dich wirklich betreut fühlst!!

Oberschenkelschmerzen

zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Hallo,
Wo am Oberschenkel? Innenseite, Rückseite, Vorderseite, Aussenseite?
Zantos
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.


Optionen Suchen


Themenübersicht